Willkommen

09.02.2018

Winterferien 2018


14.02.2018

Anmeldung von Schülern für unsere neuen 5. Klassen

Die Annahme der Anmeldungen ist in der Zeit vom 28.02.2018 bis 07.03.2018
täglich von Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr möglich.

Donnerstag, den 01.03.2018 und Dienstag, den 06.03.2018 ist das Sekretariat bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir bis 9.00 Uhr keine Anmeldungen entgegennehmen können, da das Sekretariat unterbesetzt ist und zumindest die schulalltäglichen Routinen (wie z.B. Krankmeldungen) unbedingt abgesichert werden müssen.

mehr ...


 

Am Mittwoch, dem 7. März 2018, findet um 19:00 in der Aula ein von Schülern organisiertes Benefizkonzert statt, zu dem wir Sie herzlich einladen.



Der Eintritt ist frei, zur Sicherung Ihres Platzes empfehlen wir jedoch den Erwerb einer kostenlosen Reservierungskarte. Diese sind in der Schulbibliothek erhältlich (Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag jeweils 10:00 - 15:00).

 


23.02.2018

Valentinsmottotag

„Eine Rose für dich“ hieß es, etwas verfrüht, am 09.02.2018, an unserer Schule zum „Valentinsmottotag“. Wie schon im vergangenen Jahr organisierte der Schülerrat, unter Leitung von Maximilian Hilbert (10/4), einen Tag an dem Schüler ihren Geschwistern, Freunden oder Lehrern, mittels einer Rose und Grußkarte eine kleine Freude machen konnten.

mehr ...


21.02.2018

Faschingsball

Von der Katze bis zur Hexe war alles dabei. So bunt ging es am Donnerstag vor den Ferien zum ersten Faschingsball am GDP zu. Wie auch schon zum Weihnachtsball, hatten alle viel Spaß beim Tanzen. Es wurde klassisch zu zweit und mit viel Spaß zusammen Bolognese, Macarena und zu Moskau getanzt. Alle gaben sich viel Mühe beim Verkleiden.

mehr ...


20.02.2018

Debattierclub

Eine engagierte Gruppe von Schülern, bestehend aus Magdalena Renz (9/2), Franziska Burkhardt (9/2) und Mario Romanow (12), gründeten erst kürzlich eine AG, bei der es um den fundamental wichtigen Austausch zwischen Schülern bezüglich gesellschaftlichen Themen geht: Den Debattierclub.

In dem ersten Treffen am 01.02.18 um 15 Uhr sollte es um das viel umstrittene Thema "Organspende" gehen.

mehr ...


20.02.2018

Lerntreff

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere noch an das Flüchtlingsprojekt vor zwei Jahren, bei dem engagierte Schüler unserer Schule verschiedene Projekte für Teenager mit Migrationshintergrund angeboten hatten. Diese Treffen waren eine Bereicherung für beide Seiten, doch leider kam das Projekt aus organisatorischen Gründen zum Erliegen. Zwei Schüler unserer Schule haben nun ein neues Projekt nach diesem Vorbild ins Leben gerufen.

mehr ...


27.01.2018

Tag der offenen Tür 2018

Dichtes Gedränge auf den Gängen und in der Zimmern, eine voll besetzte Aula, viele interessierte Kinder beim Probeunterricht, angeregte Gespräche zur Sanierung und zur Begabungsförderung, reges Ausprobieren bei Spielen und Experimenten, zahlreiche Besuche ehemaliger Schüler (die vielleicht ihr Gebäude noch einmal so sehen wollten, wie sie es kennen), Gelegenheit zum Imbiss ... Da war heute bei uns im Gymnasium reichlich was los!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besuchern!

Bis bald!

mehr Fotos


16.12.2017

Sächsisches Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung

DNN-Artikel: Förderung von Spitzenschülern. Gymnasium Dresden-Plauen ist jetzt Kompetenzzentrum

Dresden. Das Gymnasium Plauen fördert Spitzenschüler besonders. Das sächsische Kultusministerium hat die Schule nun offiziell als Kompetenzzentrum für Begabungs- und Begabtenförderung ausgezeichnet. Im Großraum Dresden ist die Schule von Schulleiter Uwe Hofmann neben dem Humboldt-Gymnasium in Radeberg das einzige Kompetenzzentrum für Begabungsförderung. Das Konzept sieht vor, Schüler in verschiedenen Bereichen zu fördern und gleichzeitig bei der Vernetzung zwischen Schulen, Lehrern und Eltern in Bezug auf besonders begabte Kinder mitzuwirken.

zum Artikel als pdf-Dokument


Medienoffensive Schule des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

MEDIOS-EFRE

Förderung der Computerausstattung mit EU-Mitteln aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung