SJ18-19: Was die Klasse 4 betrifft

05/10/19

Handball-Probetraining mit dem SC DHfK

Am 12.3.2019 wurden wir zum Handball-Probetraining eingeladen. Zwei Unterrichtsstunden konnten wir mit Lennard vom SC DHFK trainieren. Er hat uns mit vielen verschiedenen Übungen gut auf unser Handballturnier vorbereitet. Danach haben wir eine Trinkflasche, eine Urkunde, einen Stundenplan und ein Autogramm bekommen.
Das Probetraining hat allen viel Spaß gemacht. Es war ein tolles Erlebnis!


geschrieben von Eric und Samuel (4d)

Zaubertrank - die Sache mit der Sucht

Das Projekt Drahtseil beschäftigt sich mit vielen verschiedenen Themen. Die Klasse 4e hat sich dort mit dem Thema Sucht beschäftigt. Sie haben sich dort in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Klasse hat dieses Projekt nur mit den Betreuern des Projektes durchgeführt. Die erste Gruppe hat ein kleines Theaterstück zum Thema Sucht eingeübt. Die zweite Gruppe hat die Schauspieler aus der ersten Gruppe vorgestellt. Nun berichten wir Ihnen über das Theaterstück: In dem Stück ging es um eine Schlange die einen Zaubertrank hatte (der eine Droge darstellen sollte). Außerdem hatte sie noch einen Komplizen, einen Bären. Der Bär wollte den Tierkindern (aus dem Stück) eine Mutprobe verkaufen. Sie sollten den Zaubertrank der Schlange trinken, um zu den Coolen zu gehören. Der Hase & die Maus probierten davon. Wie es den Beiden Tierkindern danach ging verraten wir Ihnen nicht :-)

Karla und Lara, 4e

„Erleben, Staunen, Experimentieren“

Am 23.10.2018 waren wir, die 4e, in der Inspirata. Zuerst waren wir im Workshop „ mathemachen2 “. Dort konnten wir an 20 Stationen schätzen, bauen und experimentieren. An einer Station befanden sich Reiskörner in einem Würfel. Die Anzahl zu schätzen war eine echte Herausforderung für uns. Unsere Schätzungen lagen weit unter der tatsächlichen Anzahl. Anschließend waren wir in der öffentlichen Ausstellung. Das Highlight dort war das Seifenblasen-Experiment. Die vielen Exponate zu optischen Täuschungen, Klängen, Energie, Licht und Luft waren sehr faszinierend. Der Besuch der Inspirata hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.


Geschrieben von Anton, Karla, Leander und Emilie

„Landart“ im Wald

Am Donnerstag, den 4. Oktober 2018 unternahmen wir – die Klasse 4d – gemeinsam mit unserer Patenklasse – der 1e – einen Ausflug in den Wald. Es war ein langer, aber auch schöner Weg zu Fuß. Nach ungefähr 25 Minuten sind wir an unserem Ziel – einer Wiese – angekommen. Dort haben wir uns in kleinen Gruppen eingefunden und uns besprochen, wo wir hin dürfen und wo nicht. Unsere Aufgabe war es, Mandalas oder Gesichter/ Figuren aus Naturmaterialien zu legen. Diese Art von Kunst nennt man „Landart“. So zogen wir los und suchten im Wald nach Blättern, Stöcken und anderen Sachen. Als alle fertig waren, haben wir unsere Kunstwerke kurz vorgestellt und gegenseitig bewundert. Danach hatten wir noch ein bisschen Zeit zum Essen und Spielen (z.B. Fange). Zum Schluss durften sich alle noch einen kleinen Schatz aus dem Wald mitnehmen. Schließlich sind wir alle glücklich zurück zur Schule spaziert. Das war ein toller Vormittag für uns!

geschrieben von Anja, Anton, Elsa, Lydia und Mio

09/23/18

Ein Kuchenbasar zum Weltkindertag

Anlässlich des Weltkindertages organisierten wir, die Klasse 4d, am 20. September 2018 einen Spendenbasar. Dazu brachten viele Kinder unserer Klasse Muffins, Kuchen und Kekse mit. In der 1. Stunde haben wir draußen im Gang die Tische geschmückt und alles vorbereitet. Dann war es endlich so weit: In der Frühstückspause strömten Kinder aus allen Klassen herbei – schließlich hatten wir auch gut Werbung gemacht!:)

Innerhalb von 1,5 h verkauften wir alles bis auf den letzten Krümel.
Insgesamt haben wir 157,30 € eingenommen. Das Geld wollen wir nun an die „Arche“ in Leipzig spenden. Es war ein tolles Erlebnis für uns und wir sind stolz darauf, dass wir so viel Geld einnehmen konnten.

Geschrieben von Anja, Eleas, Elsa, Feli und Tillmann