Musik

„Die Musik ist ein moralisches Gesetz.

  Sie schenkt unseren Herzen eine Seele,

  verleiht den Gedanken Flügel,

  lässt die Phantasie erblühen …“

                                                                                    (Platon)

 

 

 

Kollegen:

·         Frau Löser

·         Frau Strech-Reschke

·         Frau Sylvester

·         Frau Artsimovich

 

Zielsetzung des Faches:

Musikunterricht am Hülße – Gymnasium bedeutet, so wie es auch der Lehrplan ausweist, alle Schüler zu befähigen, vielseitige musizierpraktische Fertigkeiten zu entwickeln und die Vielfalt der Wechselbeziehungen zwischen Musik und anderen Künsten zu erfahren. Dabei steht auch die mehrdimensionale Erschließung von Musik im Mittelpunkt.
Einen besonderen Schwerpunkt, vor allem in jüngeren Klassen, stellt dabei die Orientierung auf die Musikpraxis dar, was an unserer Schule vor allem dadurch gewährleistet wird, dass wir drei mit Keyboards ausgestattete Fachkabinette zur Verfügung haben, welche im Musikunterricht regelmäßig genutzt werden. Auch das Musizieren auf anderen Instrumenten sowie das Singen und die Bewegung zur Musik spielen eine wichtige Rolle.
Besonders in der Oberstufe erreicht die Orientierung in der Kultur – und Musikgeschichte systematischen Charakter.
Insgesamt bieten wir unseren Schülern durch die Vernetzung verschiedener Umgangsweisen mit Musik einen breiten Zugang zur Musikkultur.

Die Musiklehrer des Hülße - Gymnasiums

Unterrichtsangebote /  Musikstunden pro Woche:
 

Klasse 5: 1 Stunde            

Klasse 6: 1 Stunde

Klasse 7: 1 Stunde

Klasse 8: 1 Stunde

Klasse 9: 1 Stunde

Klasse 10: 1 Stunde

Klasse  11/ Grundkurs: 2 Stunden

Klasse 12/ Grundkurs: 2 Stunden

Musikklassen: Klasse 5 – 7 jeweils 1 Stunde zusätzlich

Exkursionen / Projekte / Angebote:

Klasse 6 und 8 besuchen ein Schülerkonzert.

 

Chor 8-12:

Im Schulchor der Klassenstufe 8 bis 12 singen wir aus den verschiedensten Stilrichtungen mehrstimmige Lieder, die in zahlreichen Auftritten (Weihnachtskonzert, Abiturzeugnisausgabe, „Tag der offenen Tür“ u.a.) zur Aufführung gebracht werden. In diesem Zusammenhang veranstalten wir jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit eine mehrtägige Chorwerkstatt, welche von den Chorschülern mit viel Freude und Einsatzbereitschaft wahrgenommen wird.

Alle Neueinsteiger sind bei uns herzlich willkommen.
Unsere Proben finden regelmäßig am Mittwoch in der 7. Stunde statt.
Wir freuen uns sehr auf ein gemeinsames Musizieren.

Frau Sylvester, Frau Artsimovich und alle Mitstreiter

 

Besonderheiten:

Fachräume:

Der Musikunterricht in unserem Gymnasium findet in drei Fachkabinetten statt, welche alle mit Keyboards ausgestattet sind. Somit ist es möglich, in allen Klassenstufen musizierpraktisch zu arbeiten. Durch die interaktive Tafel in einem unserer Fachräume ist die Arbeit mit interaktiven Medien möglich.

 

Musikklassenkonzept:

Das Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasium bietet musisch interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassen 5-7 seit dem Schuljahr 2008/09 eine Musikklasse mit vertieftem Musikunterricht an. Der Unterricht in der Musikklasse hat eine in verstärktem Maße praktische und breiter angelegte musikalische Grundausbildung zum Ziel. Die Schüler der Musikklasse werden daher in einer zusätzlichen Musikstunde in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 unterrichtet.

Die Ausgestaltung der Unterrichtsinhalte orientiert sich an den Rahmenrichtlinien des Sächsischen Lehrplans für das Fach Musik an Gymnasien. Die dort angegebenen Lernbereiche fließen in den Unterricht ein.

Die Besonderheit der Musikklassen liegt darin, dass Erlerntes von den Schülerinnen und Schülern selbst instrumental und vokal vertiefend umgesetzt, aber auch erschlossen wird. Der Kern des Unterrichts ist daher das Klassenmusizieren.

Dieses wird in 3 Bereichen praktiziert:

- Klassenmusizieren mit Keyboards
- Klassenmusizieren mit Percussion-, Rhythmus- und Orff-Instrumentarium
- Klassenmusizieren im Chorverband.

In die Musikklasse kann aufgenommen werden, wer:

-          gerne singt

-          Freude am gemeinsamen Musizieren hat

-          ein Instrument spielt und dieses auch gern in der Klasse einsetzen will

-          kein Instrument spielt, aber das Musizieren mit Keyboards und Rhythmus-Instrumenten   

           erlernen will

-          Freude an Bewegung zur Musik hat

-          gern kreativ arbeitet und eigene Ideen einbringen will

-          gern bei der Gestaltung von Programmen mitwirkt.

 

Für die Aufnahme in die Musikklasse sind keine besonderen Fähigkeiten oder Vorkenntnisse erforderlich.

Gemeinsam gestalten alle Musikklassen der Klassenstufen 5-7 verschiedene Programme, z.B.:
 

-          das Begrüßungsprogramm für die 5.Klassen zu Beginn jedes Schuljahres

-          unser Weihnachtskonzert mit einem vorangehenden Chorprobenlager

-          das Weihnachtsliedersingen im Treppenhaus

-          Auftritte zum Tag der offenen Tür und zum Grundschultag unseres Gymnasiums

-          das Frühlingskonzert

-          Auftritte zum Sommerfest, u.a.

 

Carola Löser und Alesia Artsimovich (Musiklehrerinnen der Musikklassen)
(Musiklehrerinnen der Musikklassen)

 

 

Schuljahreshöhepunkte:

·         Begrüßungsprogramm für die 5.Klassen

·         Immatrikulationsprogramm für die Jahrgangsstufe 11

·         Weihnachtskonzert

·         Weihnachtsliedersingen der Musikklassen im Treppenhaus

·         Präsentation des Musikklassenkonzepts zum Grundschultag

·         Präsentation des Musikklassenkonzepts und des Chöre zum Tag der offenen Tür

·         Musikalisch-literarischer Abend

·         Musikalische Umrahmung der Abiturzeugnisausgabe

·         Musikalische Umrahmung der Verabschiedung der Kollegen

·         Chorworkshop für den Chor 8-12

·         Chorprojekttag der Musikklassen