Start

Lernaufgaben

Schule

Neuigkeiten

Fächer

GTA

Schulclub

Schulsozialarbeit

Schulprogramm

Europaschule

Berufsorientierung

Schulchronik

Impressum

Prüfungen

Vertretungsplan

Berufsorientierung

Berufsberatung an unserer Schule:

 

Die Arbeitsgruppe "Beruforientierung" organisiert und koordiniert alle Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Fachlehrern. Von der 7. bis zur 10. Klasse besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und außerschulischen Partnern, u.a. der Agentur für Arbeit, der ZTS GmbH Glaubitz, der AOK, dem bsw, vielen Ausbildungsbetrieben, sowie weiterführenden Schulen.

 

  • Klasse 7:
     

    • Informationsphase
    • Kennenlernen erster Informationsmöglichkeiten

 

  • Klasse 8:
     

    • Ausrichtungsphase
    • Einführung in den Berufswahlpass
    • Betriebspraktika
    • Besuch BIZ
    • Monatliche Schulsprechstunde durch die Agentur für Arbeit
    • Besuch VOCATIUM Dresden
    • Elternabend zur Berufsorientierung

 

  • Klasse 9:
     

    • Betriebspraktikum
    • Projekt "Betriebstage"
    • Besuch BIZ
    • Bewerbungsgespräche
    • Monatliche Schulsprechstunde

 

Seit 2008 führt die ZTS GmbH das Projekt „Betriebstage" an der 1. Oberschule „Am Kupferberg“ durch. Im Schuljahr 2020/21 beteiligen sich am Projekt 42 SchülerInnen der neunten Klasse.

Ziel des Projektes ist, den SchülerInnen eine umfassende Orientierung auf dem regionalen Ausbildungsmarkt zu ermöglichen, was sie bei der Berufswahl in die Lage versetzt, sich für einen passenden Beruf bewusst zu entscheiden. Somit reagiert das Projekt inhaltlich unter anderem auf die hohe Abbrecherquote in der Erstausbildung, auf die Abwanderung der Jungen und Mädchen in andere Bundesländer sowie auf Defizite beim Fachkräftebedarf in der Region Riesa-Großenhain. Zu unseren Kooperationspartnern gehören rund 50 Unternehmen aus verschiedenen Branchen, die in über 70 Berufen ausbilden.

Das Projekt wird in drei Phasen umgesetzt:

1. Phase – Präsentationsveranstaltungen
 An drei Abenden stellen sich je 5 Unternehmen verschiedener Branchen aus der Region vor.

Termine:        30. September 2020 |           06. Oktober 2020      |           13. Oktober 2020  

Uhrzeit:          jeweils 18.00 - 19.30 Uhr

2. Phase - Betriebsbesuche 
Die SchülerInnen besuchen 6 Unternehmen ihrer Wahl.

Termin:          07. bis 09. Dezember 2020

3. Phase - Praktika 
Die SchülerInnen absolvieren ein eintägiges Praktikum in jeweils 3 von ihnen gewählten Berufen.

Termin:          01. bis 03. Februar 2021

Die Projekte zur Berufsorientierung werden mit Mitteln des ESF (Europäischer Sozialfonds) gefördert und durch die Agentur für Arbeit in Riesa kofinanziert.

                                              

  • Klasse 10:
     

    • individuelle Beratung und Unterstützung
    • monatliche Schulsprechstunde
    • Infoveranstaltung zu weiterführenden Schulen



Formen der weiteren Zusammenarbeit sind:
 

  • Elternabende ab Klasse 8 (verschiedene Themen möglich, zum Beispiel Hilfen der Berufsberatung, Informationen zum regionalen Arbeitsmarkt)
  • monatliche Berufsberatung an der Schule (jeweils Montag in der ersten vollen Kalenderwoche des Monats oder nach Bedarf)
  • Beratung in der Agentur für Arbeit Großenhain, nur nach Terminvereinbarung möglich
  • Besuch des BIZ-Mobil der Schüler der Klassen 8 und 9: Vorstellung des BIZ und Einführung in die Nutzung der Medien
  • Berufseinstiegsbegleitung
  • Hilfestellung und Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsbetrieben
  • Einschaltung der Fachdienste der Arbeitsagentur (Ärztlicher Dienst, Berufspsychologischer Service) zur Klärung von vorhandenen Einschränkungen
  • Betreuung von schwerbehinderten Jugendlichen durch Fachkräfte der Arbeitsagentur im Reha-Team

 


Alle Schüler nutzen den Ausbildungsmarkt in Großenhain. Traditionell finden alle zwei Jahre Berufsmessetage an unserer Oberlschule statt. Der nächste Berufsmessetag wird im September 2021 stattfinden.

 

Links im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung (BO):