Integration | Hort | Kurt-Masur-Schule (ehem. 3. Schule) - Grundschule der Stadt Leipzig

Integration

Seit 1997 ist unser Hort anerkannter Integrationshort. Wir verfügen über 15 Integrationsplätze für Kinder mit Sprachauffälligkeiten, leichter Körperbehinderung oder Verhaltensauffälligkeiten. Drei ErzieherInnen unserer Einrichtung haben die heilpädagogische Zusatzqualifikation abgeschlossen und 2 ErzieherInnen haben zusätzlich zur Erzieherausbildung die Ausbildung zum/zur HeilerziehungspflegerIn erfolgreich abgeschlossen. Diese zusätzlichen Qualifikationen sind nötig, um die Integrationskinder heilpädagogisch fördern und betreuen zu können. Die heilpädagogische Förderung ist darauf ausgerichtet, die emotionalen, sensorischen, motorischen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten zu schulen. In der offenen Hortarbeit erlebt das behinderte oder von Behinderung bedrohte Kind den Hortalltag ohne eine Sonderstellung zu spüren. Unser Ziel ist es, dass alle Kinder frühzeitig lernen, miteinander tolerant umzugehen.