Kinder lösen Konflikte selbst | Kurt-Masur-Schule - Grundschule der Stadt Leipzig

Vernetzungstreffen im August 2018


Zum Schuljahresbeginn fand für unsere Streitschlichter der dritten und vierten Klassen ein Vernetzungstreffen im Kurt-Masur-Institut statt. Bisher haben wir zu unterschiedlichen Forder- und Förder-Zeiten die Ausbildung zum Streitschlichter durchlaufen. Nun bestand die Möglichkeit, sich gegenseitig besser kennenzulernen und gemeinsam an Lösungen für Konflikte zu arbeiten.
In Spielen und Übungen tauschten wir uns aus zu Gefühlen im Streit, zu unseren Erfahrungen mit Konflikten auf dem Schulhof, aber auch über wichtige Eigenschaften eines Streitschlichters.
Jeder Nachwuchs-Streithelfer bekam einen ausgebildeten Paten an die Seite gestellt.
Seit der dritten Schulwoche sind unsere Streitschlichter wieder auf dem Hof aktiv. Sie helfen beim Lösen von Streitigkeiten anderer Kinder. Damit übernehmen sie eine wertvolle Verantwortung und leisten einen Beitrag für das friedliche Miteinander an unserer Schule.
Danke an alle Helfer im Streit für die schöne Zeit während des Vernetzungstreffens und für ihren großartigen Einsatz jeden Tag!
Euer Streitschlichter-Team

Projekt: Kinder lösen Konflikte selbst

Wie an jeder Schule kommt es auch an der Kurt-Masur-Schule zu Streitigkeiten unter den Schülerinnen und Schülern. Aus dieser Problematik heraus haben wir nach Wegen gesucht, die Kinder zu befähigen ihre Konflikte mit Worten, statt mit Taten zu klären. An diesem Punkt stießen wir auf das Projekt „Kinder lösen Konflikte selbst“.

Seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 arbeiten wir mit den Kindern gemeinsam daran, in der FF-Zeit (gemeinsame Förder- und Forderzeit) Streithelfer auszubilden und in Klassentrainings alle auf eine Konfliktlösung auf kommunikativem Weg hinzuführen.

Die Streithelfer werden ab der zweiten Klasse ausgebildet und sind, erstmals ab diesem Schuljahr, nach einem Jahr Ausbildung auf dem Schulhof als Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler gut sichtbar unterwegs. Sie bieten eine „Ersthilfe“ im Streitfall an und werden in schweren Fällen mit Hilfe der verantwortlichen Lehrerinnen und Erzieherinnen eine für alle beteiligten Parteien gut annehmbare Lösung finden.

Zu einem Elternabend zum Thema "Kinder lösen Konflikte selbst" waren alle interessierten Eltern am 25.11.2015, 18 Uhr im Speiseraum der Schule eingeladen. Dazu hatten wir die Schulmediatorin Frau Eichler eingeladen. Weiterhin war unser Lehrer- und Erzieherteam anwesend.

Die Plakette "Kinder lösen Konflikte selbst" überreichte uns Frau Eichler im Auftrag der Unfallkasse am 23.06.2017 zum Schuljahresausklang in der Turnhalle. Die lokale Presse (z.B. Leipziger Internetzeitung) berichtete davon.