Medienwiedergabe  Handbuch Schul-CMS
GÄSTEBUCH
 Newsverzeichnis

Gästebuch

Möchten Sie auf Ihrer Homepage ein Gästebuch anbieten, verwenden Sie das gleichnamige Plug-In. Bitte beachten Sie, dass Sie die Einträge permanent überwachen müssen, um Missbrauch entgegenzuwirken. Um dem Rechnung zu tragen, haben Sie die Möglichkeit, alle Beiträge manuell freizugeben.  

Am besten nutzen Sie für das Gästebuch drei eigenständige Seiten: Eine Eintragseite mit dem Formular, eine Seite mit allen Einträgen und eine Seite als "Danke"-Seite, die nach einem neuen Eintrag angezeigt wird und im Menü sonst nicht erscheint.

a) Die Formularseite 

 

Legen Sie auf einer neuen Seite ein neues Inhaltselement vom Typ "Gästebuch" an:


Wechseln Sie im neuen Fenster in das Register "Plug-In".


 

Wählen Sie unter "Erweiterungsoptionen" das Register "Allgemein". Im Pull-Down-Menü wählen Sie "Form" aus. Wechseln Sie danach in das Register "Formular".


Um Missbrauch zu vermeiden, wählen Sie bitte im oberen Pull-Down-Menü "sr_freecap" aus. Dadurch wird auf der Gästebucheingabeseite ein Text eingeblendet, der vom Nutzer wieder in ein Feld eingegeben werden muss. Ohne diesen Captcha-Schutz wird das Gästebuch in kurzer Zeit mit Spameinträgen überflutet. 

Wählen Sie nun die Pflichtfelder Ihres Formulars aus. Diese müssen vom Nutzer unbedingt ausgefüllt werden. Klicken Sie dazu in der rechten Liste auf die entsprechenden Einträge. Verweisen Sie unter "Zielseite nach Eintrag" auf Ihre erstellte "Danke"-Seite.  

Im Feld "E-mail-Benachrichtigung" können Sie eine E-Mailadresse angeben, an die bei einem neuen Gästebucheintrag eine Mitteilung gesendet wird. 

Möchten Sie die neuen Gästebucheinträge selbst freigeben, dann aktivieren Sie die markierte Checkbox. Diese Funktion stellt den besten Schutz gegen Missbrauch Ihres Gästebuches dar. 

 

b) Die "Danke"-Seite 

 

Diese Seite wird angezeigt, wenn ein Nutzer einen neuen Eintrag vorgenommen hat. Sie besteht im minimalen Fall nur aus einem Textelement. Informieren Sie den Nutzer auf dieser Seite auch darüber, wenn Sie die neuen Beiträge selbst freigeben.  

 

c) Die Seite mit allen Einträgen 

 

Diese Seite besteht wie die Formularseite aus dem Inhaltselement "Plug-In: Gästebuch". Legen Sie eine neue Seite mit dem Element an. Wählen Sie dann im Register "Plug-In" das Unterregister "Allgemein".


Da Sie auf dieser Seite alle Einträge anzeigen wollen, wählen Sie unter "Was soll angezeigt werden?" den Eintrag "LIST". Um die Liste anzeigen zu können, müssen Sie den Ausgangspunkt Ihres Gästebuches angeben, d. h. die Seite, die Ihr Formular enthält. Klicken Sie dazu auf das kleine Ordnersymbol und wählen Sie im Seitenbaum Ihre vorher erstellte Formularseite aus. Wechseln Sie danach in das Unterregister "Liste & Teaser".


Hier können Sie die Attribute der Listendarstellung festlegen, wie Anzahl der Beiträge pro Seite und Sortierung. Speichern Sie danach die Seite. 

 

Um später einen Überblick über alle Einträge im Gästebuch zu erhalten, wechseln Sie im Modul WEB in den Punkt Liste.


Klicken Sie im Seitenbaum die Seite an, die das Gästebuchformular enthält.


Sie erhalten nun einen Überblick über alle Einträge. Sie können durch Anklicken des Stifts einzelne Einträge bearbeiten oder durch Anklicken des Lampensymbols deaktivieren bzw. wieder freigeben. Möchten Sie mehrere Einträge auswählen und bearbeiten, verwenden Sie, wie oben beschrieben, das Klemmbrett.

    Handbuch zum Schul-CMS auf dem Sächsischen Bildungsserver – Stand: März 2015

Medienwiedergabe  handbuch_sxw_12.sxw Inhaltsverzeichnis Ansicht als einzelne Seite  Newsverzeichnis
24 / 28