Quarantäne

Hinweise

► Häusliche Quarantäne
Grundsätzliche informationen:

Das Gesundheitsamt Meißen entscheidet über Quarantänemaßnahmen (häusliche Absonderung) und stellt entsprechende Bescheide aus. Die Entscheidung zu möglichen Anordnungen des Gesundheitsamtes können durchaus einige Tage in Anspruch nehmen.

Als Verdachtsfall gilt insbesondere eine Gesprächssituation mit mindestens 15-minütigem ununterbrochenen Kontakt ohne Mindestabstand und ohne Mund- und Nasenbedeckung mit einer infizierten Person. Weiterhin gehören Personen dazu, die typische Symptome aufweisen oder in der Corona Warn App einen roten Warnhinweis erhalten. 

Für die Dauer der häuslichen Absonderung gelten folgende Maßnahmen (individuelle Regelungen durch das Gesundheitsamt haben Vorrang):
Infizierte Person (Nachweis durch positiven Test): Die häusliche Absonderung endet frühestens 10 Tage nach dem Beginn der Krankheit, wenn in den letzten 48 Stunden keine Symptome aufgetreten sind.
Kontaktpersonen (nachgewiesener Kontakt mit einer infizierten Person): Die häusliche Absonderung endet frühestens 14 Tage nach dem letzten Kontakt mit der infizierten Person.

Verhaltensregeln für die häusliche Absonderung ...hier

Kontaktmöglichkeiten:
- Telefon: 03521 / 725 3453
- E-Mail: corona@kreis-meissen.de
- ärztlicher Bereitschaftsdienst / Patientenservice: 116117