Konzeptentwicklung

Lehrkräftefortbildung neu gedacht: online, kollaborativ und zertifiziert

Unsere berufsbegleitende Online-Fortbildung richtet sich an Lehrer:innen aller Jahrgangsstufen, Schulformen und -fächer. Sie können mit unserem Fortbildungsangebot zeit- und ortsunabhängig den Einsatz von und den Umgang mit digitalen Medien erlernen und/oder festigen. Sie werden dabei in den Themenbereichen Mediendidaktik, Medienbildung, Medienkompetenz und Schulentwicklung (weiter-)qualifiziert und, so unser Ziel, ihren eigenen Unterricht souverän mit digitalen Medien gestalten.

Die Online-Fortbildung ist als alleinstehendes Angebot angelegt und bedarf keines personellen Supports bzw. keiner Begleitung durch Dozierende. Dass die Fortbildung dennoch als attraktives Angebot genutzt werden kann, wird mittels festgelegter Standards (bspw. Bewertungstemplates, Usability-Konzepte) sichergestellt. Der Vorteil dieser Angebotsform ist, dass sie jederzeit und überall individuell genutzt werden kann. Inhaltliche Unterstützung und Austausch erfolgen in einer Community. Durch den Austausch, das kollaborative Arbeiten und einen Peer-Review in der Community können fortlaufend neue Impulse eingebracht werden. Dadurch bleibt die Fortbildung nachhaltig und zukunftsfähig. Für den erfolgreichen Abschluss dieser Fortbildung wird ein Zertifikat vergeben.

Die Fortbildung baut auf drei Säulen auf, die auf innovative Weise Wissenserwerb und Kompetenzförderung mit Community-Arbeit verknüpfen:

Der Wissenserwerb erfolgt kleinteilig in Form von Mikro-Lerneinheiten (vgl. Hug 2010), die in kurzer Zeit bearbeitet werden können. Insofern ist das punktuelle spezifische Lernen ebenso möglich, wie die langfristig angelegte Wissensvermittlung (vgl. Daschner & Hanisch, 2019). Die Arbeit mit digitalen Medien im Rahmen der Fortbildung und die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des Digitalen in Übungs- und Transferaufgaben unterstützen den Erwerb medienpädagogischer Kompetenz. Die Community regt den Transfer und die Gruppenreflexion zur effektiven Implementierung neuartiger digitaler Aktivitäten in die Praxis an und ermöglicht auf diese Weise nachhaltige Vernetzung und Reflexion.

 

selbstgesteuerte, berufsbegleitende Online-Lehrkräftefortbildung (eigene Darstellung)

Die abgebildeten Merkmale ergeben sich aus den theoretischen Grundlagen zur Lehrkräftefortbildung sowie den explorativ erhobenen Daten aus einem Benchmarking. 

Die Idee ist es, eine online stattfindende, berufsbegleitende und selbstgesteuerte Lehrkräftefortbildung zu schaffen. Der Konzeptentwurf dient als erster Aufschlag, um zunächst alle relevanten Positionen und Merkmale des Bildungsangebotes zu benennen. Die Spezifikation und präzise Modellierung der Komponenten erfolgt dann, im Sinne einer angewandten und agilen Forschung, während der konkreten Produktentwicklung im fortlaufenden Prozess. 

Weiter Informationen finden Sie unter Veröffentlichungen.