2005 bis 2007

 auf Beschluss des Stadtrates: Fusion mit der ESPENSCHULE aus Gorbitz

2005
  • Namensumbenennung in Förderzentrum Lernen  "Am Leutewitzer Park"
  • neue Lehrpläne treten in Kraft, erstmals Informatik als Pflichtfach
  • Aufbau einer Beratungsstelle an der Schule
  • Neugestaltung des Musikraumes
  • neue Ausstattung mit Schüler PCs, Beamern, Software und Laptops
  • Einrichtung des Serverraumes
  • Beginn des Förderprogramms MEDIOS 1
  • Vernetzung von 7 Unterrichtsräumen im Schulnetz
  • Benennung von 5 Arbeitsgruppen zur Verbesserung der Schulqualität (Evaluation, Fächerübergreifendes Lernen, Lehr- und Lernmittel, Schulhausausgestaltung und Lernen lernen)
  • Aufbau der Zusammenarbeit mit der Kooperationsschule 12.GS
  • Kooperationsvereinbarung mit der Ganztagsbetreuungseinrichtung Ockerwitzer Straße
  • Kooperationsvereinbarung mit der Ganztagsbetreuungseinrichtung Omsewitzer Ring 
2006
  • Entwicklung des Schullogos
  • Aufbau des Ganztagsangebotes
  • Unterstützung der Erziehungsarbeit durch die Integration einer Sozialpädagogin - Schulsozialarbeiterin 
  • ehemalie Sportlehrerin der Schule feiert mit uns ihren 100. Geburtstag
  • neue Schulmöbel für 5 Klassen
  • Schulhaus erhält neuen Treppenaufgang und einen Trinkbrunnen
  • erstmals Schulporträt auf sächsischem Bildungsserver veröffentlicht
  • Fortführen der  Arbeitsgruppen zur Verbesserung der Schulqualität (Evaluation, Fächerübergreifendes Lernen, Lehr- und Lernmittel, Schulhausausgestaltung und Lernen lernen)
  • Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Kooperationsschule 12.Grundschule
  • Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Ganztagsbetreuungseinrichtung Ockerwitzer Straße
  • Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Ganztagsbetreuungseinrichtung Omsewitzer Ring  
  • erste multimediale Bilderchronik
2007
  • Einführung von SAXSVS (Sächsische Schulverwaltungssoftware)
  • weiterer Ausbau mit neuer Technik 
  • Fortsetzung des Förderprogramms MEDIOS
  • Fortsetzung des Ganztagsangebotes
  • Umgestaltung der Werkenräume, neue Werkenbänke
  • neue Schulmöbel für sechs Klassen
  • Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Kooperationsschule 12.Grundschule
  • Beginn des Umbaus der Außenanlage - Sportfläche für Ballspiele
  • Fortführen der  Arbeitsgruppen zur Verbesserung der Schulqualität (Evaluation, Fächerübergreifendes Lernen, Lehr- und Lernmittel, Schulhausausgestaltung und Lernen lernen)
  • Vorbereitungen zur 100 Jahrfeier beginnen
  • Entstehung der online Schulchronik
  • Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Ganztagsbetreuungseinrichtung Ockerwitzer Straße
  • Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Ganztagsbetreuungseinrichtung Omsewitzer Ring
  • neue Ergebnisse der medienpädagogischen Arbeit: DVD`s und CD`s