Ganztagsbetreuung

Wo?            Konkordienstr. 12a; 01127 Dresden

Wann?        Frühhort 6:00-7:55 Uhr
                   Nachmittagsbetreuung von 11:55-16:30 Uhr
                   (entsprechende zeitliche Betreuung auch in den Ferien)

Wer?          Betreut werden die Kinder der Klassen1-6
                   Die Kapazität beträgt 90 Kinder
                   Das Team besteht aus drei staatlich anerkannten Erzieherinnen mit heilpädagogischer
                   Ausbildung sowie Diplom Sozialpädagogen/ Innen.

                  Die Leiterin der Einrichtung ist Frau Labicki - Schneider (Tel.:0351- 20 69 96 73). 

Wie?          Betreut werden die Kinder in altersgemischten Stammgruppen.
                  Während des Tages wählen die Kinder zwischen verschieden Aktivitäten und Projekten.

Die Leitsätze unserer täglichen pädagogischen Arbeit sind:

  • Wir arbeiten partnerschaftlich mit den Kindern.
  • Wir stärken die Kinder für die Herausforderungen des Lebens.
  • Wir befähigen die Kinder zum sozialen Miteinander.
  • Wir bieten Raum für Erfahrungen und eigene Entscheidungen.

Wir … lernen, leben, spielen und arbeiten … gemeinsam.

Die Kinder werden ermutigt ihre Freizeit selbstständig zu gestalten. Neben  unseren Angeboten wie „Sport“, „Bauen und Konstruieren“, „Keramik- und Holzwerkstatt“, „Hausaufgabenbegleitung“ und gemeinsames Gärtnern im Aprikosengarten, entstehen Projekte, welche sich aus den aktuellen Themen der Kinder ableiten. Gern sind wir gemeinsam in unserem Stadtteil Pieschen unterwegs, lernen Freizeitangebote kennen und knüpfen Kontakte z.B. zum Kinder- und Jugendhaus Emmers.  

Lernen was gesunde Ernährung ist und Gemeinschaft erfahren, dass sind Schwerpunkte des Vesperprojektes. Ausgewogene und abwechslungsreiche Nachmittagsspeisen werden von den Kindern mit pädagogischer Begleitung vor- und nachbereitet.

Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, stehen ihnen ein großes Schulgelände,ein Spielplatz und ein Fussballpatz zur Verfügung.   

Wir pflegen eine rege Zusammenarbeit mit der Schule und allen weiteren an der Entwicklung des Kindes beteiligten Institutionen, um familienbegleitend, - beratend und -ergänzend  wirken zu können.

Hort.pdf