Motor Mickten

Beliebte Abwechslung: Sportunterricht auf der Kegelbahn

Patenschaft mit dem SV Motor Mickten Dresden  e.V.

Eine gute Zusammenarbeit verbindet uns mit dem SV Motor Mickten Dresden e.V. seit wir im Mai 1997 den Patenschaftsvertrag unterschrieben haben. Die im Vertrag stehenden Vorhaben setzten wir in sportliche Aktivitäten um. Die Kooperationsbeziehungen zwischen Sportverein und Schule haben sich gut entwickelt.

1997 wurde eine erste, sportübergreifende Übungsgruppe gebildet. Ziel war die spätere Integration in die bestehende Sportgruppe des Vereins. Nicht alles, was wünschenswert ist, ist auch machbar. Obwohl es uns gelang, einige Kinder in Sportgruppen des Vereins wie Kegeln und Tischtennis zu integrieren, sehen wir als Schule noch weiteren Handlungsbedarf. Dieser Prozess gestaltet sich schwierig, weil für viele Förderschüler nicht Bewegungsperfektion und unbedingte Leistungssteigerung im Vordergrund stehen.

Eine äußerst positive Seite unseres Patenschaftsvertrages und bei  unseren Schülern eine beliebte Abwechslung im Schulalltag ist der Sportunterricht auf der Kegelbahn des Vereins.

Ein großes Gerangel entsteht bei unseren Schülern, wenn es um die Teilnahme bei "Mach mit- mit Adi" geht. Dann bedauern unsere "großen" Kinder, schon so "alt" zu sein. Unterstützung durch den Sportverein erhalten wir jedes Jahr zum Schulsporttag. Im Gegenzug versuchten wir, u.a. beim Hafenfest  zu helfen.

Wir wollen auch in diesem Schuljahr die Patenschaftsarbeit  weiter abwechslungsreich gestalten.