tabulae Romanae - römische Schreibtäfelchen

   

Im Herbst 2007 haben einige Schüler der Lateinklasse 5.1 römische Schreibtäfelchen hergestellt.

  • Die Rahmen aus Sperrholz und Leisten wurden geklebt oder genagelt.
  • Der Innenraum ist mit Wachs oder Softknete gefüllt.
  • Das spitze Ende des stilus dient zum Schreiben, das flache Ende zum „Radieren“.

 

  

Schreibtäfelchen, aufgeklappt
römische Schreibtäfelchen, aufgeklappt
römische Schreibtäfelchen, geschlossen