Spanisch

Spanisch als dritte Fremdsprache

unsere erste Spanischgruppe 2011
FVU 2015 - Salsatanzkurs im Bailamor
FVU 2015 - die Piñatas werden präsentiert
März 2016 - unsere erste Fahrt nach Málaga

¡Viva el español!

„Die Grenzen der Sprachen sind die Grenzen der Welt”

Ludwig Wittgenstein (1889 – 1951)


 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Queridos alumnas y alumnos, queridos padres:


 ¡Bienvenidos al mundo del español!

Seid herzlich Willkommen in der spanischsprachigen Welt!

 

Auf Spanisch …

 

verständigen sich vier Kontinente

Spanisch wird von ca. 570 Millionen Muttersprachlern (Anuario Cervantes 2016) in über 20 Ländern gesprochen. Nach Englisch, Mandarin und Hindi steht sie an vierter Steller der meistgesprochenen Sprachen und ist nach Englisch die am zweithäufigsten gelernte Fremdsprache der Welt. Mit der Ausnahme von Brasilien wird Spanisch in ganz Südamerika gesprochen.

 

arbeitet man

Spanisch ist von großem Nutzen für die wirtschaftlichen Beziehungen mit Spanien sowie den Ländern in Mittel –und Südamerika. Auch ein erheblicher Teil des Handels in den Vereinigten Staaten wird auf Spanisch abgewickelt. Vor allem in den Bereichen Handel, Tourismus, Übersetzung und Informationstechnologie gewinnt Spanisch immer mehr an Bedeutung.

Wenn ihr Spanisch versteht und sprecht, erweitert ihr außerdem eure Chancen, eine Arbeitsstelle zu finden.

 

erlebt man eine überaus temperamentvolle Kultur

Spanien ist so feurig wie seine Nationalfarben und so temperamentvoll wie die Stierkämpfer mit ihrem „olé“ Ruf.

Die spanischsprachigen Länder erfreuen unsere Sinne mit einer unglaublichen Vielfalt an Traditionen, Musik, Festen und Tänzen, sei es die rhythmische Salsa, der gediegene Tango oder der zu Herzen gehende Flamenco. Kaum ein anderes Land hat wie Spanien eine derartige Vielfalt an FIESTAS, am bekanntesten vielleicht das Stierkampfrennen in Pamplona und die Tomatenschlacht in Valencia.

Auch in der Literatur (Don Quijote …), in der Kunst (Picasso, Frida Kahlo …) und in der Filmszene (Pedro Almodóvar) sind Spanien und Lateinamerika eine wahre Schatztruhe.

 

genießt man

Nicht zu vergessen die kulinarischen Genüsse! In Spanien genießt man Tortilla, Paella und Tapas … und stößt mit einem feinen Wein aus der Rioja oder Jerez an.

Die Spezialitäten sind so vielfältig wie die Landschaften und die Natur. Papageien, Kondore, Gürteltiere, Lamas, Flamingos und Pinguine bevölkern die unterschiedlichen Landschaften – Strand, Hochgebirge, Dschungel und Wüste… Dies alles kann man auf spannenden Reisen erkunden und dabei … Spanisch sprechen!
 

Spanisch ist gar nicht so schwer, wie du vielleicht denkst!

 

Spanisch hat sich aus dem Lateinischen entwickelt, gehört also wie zum Beispiel Französisch und Italienisch zu den romanischen Sprachen.

Das Spanische ist mit mehr als tausend Wörtern in den Wortschatz anderer Sprachen eingegangen, und du sprichst schon Spanisch, wenn du in die biblioteca und discoteca gehst!

Spanisch wird fast so gelesen, wie es geschrieben wird, und die Grammatik ist sehr regelmäßig. Das hilft!

 


Spanisch am Gymnasium Dresden-Bühlau

Unsere Schule bietet Spanisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 8 an. Sie tritt an die Stelle des schulspezifischen Profilunterrichts (siehe Schulordnung Gymnasium Abiturprüfung vom 7.5.2018, §16) und wird von Klasse 8 bis 10 mit drei Stunden in der Woche unterrichtet.

In Klasse 8 führen wir den FVU zum Thema Lateinamerika durch, in Klasse 9 beschäftigen wir uns im FVU in verschiedenen Projektgruppen zu unterschiedlichen Themen (zum Beispiel Kochen oder Piñatas). Begabte Schüler dürfen auch am einem Film- oder Theaterbeitrag für den Bundesfremdsprachenwettbewerb arbeiten. Wir machen dabei manchmal eine Exkursion zu spanischsprachigen Orten in Dresden. In Klasse 10 gibt es dann für unsere guten Schüler ein echtes Highlight: eine einwöchige Sprach- und Kulturreise in das sonnige Andalusien! In Málaga und Umgebung lernen wir Land und Leute hautnah kennen.

Und natürlich muss im Unterricht gelernt werden! Spanisch kann nach der Klasse zehn abgewählt oder aber als Grundkurs weiter belegt und je nach Wahlmöglichkeiten mit einer mündlichen Abiturprüfung abgeschlossen werden. Das Zustandekommen eines Leistungskurses hängt von der Organisation der Sekundarstufe II und der Anzahl der interessierten Schüler ab, die dann eine schriftliche Abiturprüfung mit sprachpraktischen Teil ablegen.
 

Mach mit! Lerne mit uns Spanisch!   ¡Aprende español con nosotros!

 

¡Adiós y hasta pronto!

Tschüss und bis bald.