Bundesfremdsprachenwettbewerb

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2018: 1. PLATZ AUF LANDESEBENE

La isla de los niños perdidos - episodio 2: ruidos misteriosos

Die Belesene
Proben
Die Egoistische und ihre Mitläuferin
Die Ängstliche

Auch im Jahr 2018 wurde wieder Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 9 ein erster Platz auf Landesebene zuerkannt. Es entstand erneut ein kleiner Film, in welchem die Geschichte von neun auf einer einsamen Insel gestrandeten Jugendlichen erzählt wird. Da es sich um die zweite Folge einer fiktiven Serie handelt, endet der Film natürlich mit einem nervenaufreibenden Cliffhanger.

Die Schülerinnen und Schüler gestalteten ihre Charaktere und Texte mit viel Freude und Ausdauer in Spanisch, Französisch und Englisch. Frau Knappe und Frau Schmidt unterstützten sie dabei.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2016: 1. PLATZ AUF LANDESEBENE

El piso compartido multicultural

¡Qué alegría!
Nos molesta la música...
Preisverleihung im Landtag
Preisverleihung im Landtag
Ô mon Dieu!
¿Qué patatas fritas tomamos?

Erstmalig arbeiteten im Rahmen des FVU vor den Herbstferien 2015 zehn sprachbegeisterte Schüler aus dem sprachlichen Profil an einem Beitrag zum Bundesfremdsprachenwettwerb. Unter Leitung von Frau Schmidt und Frau Stelzner schrieben sie emsig viersprachige Dialoge und setzten das Rollenspiel einer internationalen Wohngemeinschaft an verschiedenen Orten in Dresden gekonnt in Szene. Schließlich entstand durch das filmische Können und technische Knowhow von Dominik ein professioneller Film, der zur großen Freude aller gleich einen ersten Platz einheimste! Dafür gab es ein Händeschütteln mit Kultusministerin Kurth im sächsischen Landtag. Na, wenn das kein Ansporn ist, weiterzumachen... Wir sind stolz auf unsere Gewinner!

Frau Falk

 

Die Preisverleihung

Nachdem wir (10 Schüler der Klassenstufe 9) im FVU vom 01.10.2015 bis zum 09.10.2015 an unserem Beitrag für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen arbeiteten, fand am vergangenen Montag, dem 30.05.2016, die Preisverleihung im Sächsischen Landtag statt.

Während der Veranstaltung führten mehrere Teilnehmer ihre Beiträge vor:

Es wurde auf Russisch gerapt, ein französisches Theaterstück gezeigt und ein Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums trug seinen Beitrag des kreativen Schreibens in Englisch vor.

Erst dann begann die Ehrung der Teilnehmer, welche Frau Kurth, die Staatsministerin für Kultus, übernahm. Zuerst wurden die Preisträger des Wettbewerbes SOLO 8/9 ausgezeichnet. Unter ihnen war auch Elisabeth Pfützenreuter, eine Schülerin der Klasse 8/3 unseres Gymnasiums, welche im Fach Englisch einen 2. Platz gewann.

Danach folgten die Auszeichnungen für den Wettbewerb TEAM Schule: Wider Erwarten erreichten wir mit unserem viersprachigen Film “El piso compartido multicultural” einen 1. Platz auf Landesebene. Natürlich war die im Anschluss aufkommende Freude so nur noch größer.

Unser Dank gilt in besonderem Maße Frau Schmidt, Frau Stelzner und Frau Schmieder, welche uns bei der Entstehung des Filmes begleiteten und halfen.

Helena K., 9/4
Fotos: Dominik V., 9/4