Naturwissenschaften

GDB ist MINT-freundliche Schule 2012, 2015 und 2019

Das Logo 2012
Gruppenaufnahme der Auszeichnungsveranstaltung 2012
Unsere Vertreter und die Offiziellen 2012
Das Logo 2015
Unsere Vertreter und die Offiziellen 2015
Das Logo 2019
Die Ausgezeichneten und Offiziellen 2019

Das Gymnasium Dresden-Bühlau wurde mit der Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ 2012, 2015 und 2019 geehrt.

Der Verein „MINT Zukunft“ zeichnet Schulen aus, die einen besonderen Wert auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik legen. Dazu gibt es einen anspruchsvollen Kriterienkatalog. Es müssen mindestens 10 von 14 Kriterien erfüllt sein, damit eine Schule die Möglichkeit hat, nominiert zu werden.

Unsere Schule gehörte 2012 zu den bis dahin 400 ausgezeichneten Schulen in ganz Deutschland und gehört zu den acht ersten Schulen in Sachsen, und ist die erste Schule in Dresden, die diesen Titel tragen darf.

Auf diese Auszeichnung folgen Spezialprogramme und Angebote für die Schülerschaft, welche die naturwissenschaftliche Bildung an den Schulen unterstützen sollen. Besonders Mädchen und junge Frauen sollen durch diese Unterstützung stärker für die Naturwissenschaften begeistert werden und motiviert werden, einen Beruf im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich zu ergreifen.

Die Auszeichnung der Schulen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz, die gesamte Initiative »MINT Zukunft schaffen« befindet sich unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Die Auszeichnungveranstaltung 2012 fand am 20. November 2012 im Berufsinformationszentrum (BIZ) Dresden unter Beteiligung von Vertretern der Initiative und des Sächsischen Staatsministerium für Kultus statt.

Die Veranstaltung war sehr informativ und abwechslungsreich gestaltet. Es war spannend zu erfahren, wie andere Schulen, auch Grundschulen z.B. die Freie Grundschule Spergau aus Sachsen-Anhalt, sich für die Naturwissenschaften engagieren.

Das Label "MINT-freundliche Schule" darf eine Schule nur für 3 Jahre tragen. Dann muss durch eine erneute Bewerbung nachgewiesen werden, dass die erforderlichen Kriterien weiterhin erfüllt werden. Während der Auszeichnungsveranstaltung am 8.Oktober 2015 im Hörsaalgebäude der Universität Leipzig erhielt unser Gymnasium erneut die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule.

„Die ausgezeichneten Schulen sind Leuchttürme der traditionellen MINT-Förderung in Sachsen. Ich möchte mich vor allem bei den Lehrern bedanken, die ihre Leidenschaft für diese Fächer an die Schüler weitergeben. Sie legen damit die Weichen zur Absicherung der Fachkräfte in unserem Land, denn wer in der Schule Freude an den MINT-Fächern hat, wird auch seine berufliche Perspektive danach ausrichten“, betonte Kultusministerin Brunhild Kurth und gratulierte den Preisträgern. Außerdem machte die Ministerin deutlich, dass sich das Kultusministerium in Zukunft weiter dafür stark machen wird, um neue junge Lehrer für die MINT-Fächer zu gewinnen, damit der Generationswechsel im Lehrerzimmer gelingt.

Das Gymnasium Dresden Bühlau wurde am Montag dem 30. September zum dritten Mal in Folge zur MINT-freundlichen Schule ausgezeichnet. Alle drei Jahre wird diese Auszeichnung an Schulen vergeben, die besonderen Wert auf die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik legen.
Zu Beginn der Veranstaltung erfuhr man einiges über den Verein MINT an sich, sowie Pläne für die Zukunft der Bildungsgestaltung in Sachsen. Es war sehr interessant zu hören, was noch alles verbessert werden konnte.
Im Anschluss wurden die Vertreter der einzelnen Schulen aufgerufen und nach vorn gebeten. Man erfuhr etwas zu den Projekten, Wettbewerben oder Fächern an ihrer Schule, die etwas mit MINT zu tun hatten und worauf sie dabei ganz besonders Stolz waren. So wurde sich unter den Schulen ausgetauscht und eventuell auch die ein oder andere Inspiration geliefert, was man auch in Zukunft noch MINT-freundlicher gestalten konnte.
Nun darf unsere Schule den Namen „MINT-freundliche Schule“ weitere drei Jahre lang tragen, ehe wir uns erneut unter Beweis stellen müssen. Aber bis dahin hängt die Auszeichnungstafel erst einmal neben dem Lehrerzimmer und kann von jedem bewundert werden.

 

Urkunde 2012
Würdigung durch SBA
Urkunde 2015
Urkunde 2019

Die Pressemitteilung 2012 als pdf.

Die Pressemitteilung 2015 als pdf

Die Pressemitteilung 2019.

Weitere Informationen zur Initiative »MINT Zukunft schaffen«, den beteiligten Schulen und Partnern finden sie unter:
www.mintzukunftschaffen.de