GeWi-Exkursion nach Berlin

Exkursion nach Berlin der Profilgruppen GeWi Klassen 9 und 10

 

Am 16. September 2015 fuhren die Klassenstufen 9 und 10 des Gesellschaftswissenschaftlichen Profils mit unseren LehrerInnen und Mitarbeiterinnen der Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden nach Berlin.

Um 7.00 Uhr fanden sich alle Beteiligten vor der Schule ein und gegen 7.15 Uhr ging es los. Die Fahrt dauerte verkehrsbedingt leider ca. 4 Stunden, bis wir 11.15 Uhr in Berlin ankamen.

Zuerst besuchten wir die Gedenkstätte Bernauer Straße. Dort erhielten wir einen informativen Einblick in den zentralen Erinnerungsort der deutschen Teilung und erfuhren von persönlichen Schicksalen.

Weiter ging es dann auf die Museumsinsel in das Deutsche Historische Museum. Da wir den richtigen Weg erst nicht fanden und durch die lange Anfahrt in Zeitverzug waren, konnten wir 10. Klassen unsere Führung zum „Alltag Einheit“ im Gegensatz zu den 9. Klassen leider nicht mehr wahrnehmen.

Darum liefen wir gleich zu unserem nächsten Ziel, dem Deutschen Bundestag. Dort angelangt, hörten wir uns im Plenarsaal einen informativen Vortrag über die Arbeitsweise des deutschen Parlamentes an und ließen die imposante Architektur und Atmosphäre auf uns wirken. Danach gingen wir in die Kuppel des Bundestages und hatten einen wunderschönen Blick über ganz Berlin.

Zum Abschluss hatten wir noch eine Stunde Zeit zur freien Verfügung am Brandenburger Tor.

Gegen 17 Uhr traten wir dann wieder die Heimreise nach Dresden an und hatten einen aufschlussreichen Exkursionstag mit vertieft historisch-politischem Charakter.

Vielen Dank an die Gedenkstätte Bautzner Straße und denkmal.aktiv, die uns diese Exkursion ermöglicht haben!

Marie, Klasse 10