Stadtfinale Handball 2014

GDB verpasst Turniersieg haarscharf

Dank einer disziplinierten und engagierten Mannschaftleistung erreichten die Handballer des GDB im Dresdner Stadtfinale den 2. Platz und lösten damit das "Ticket" für das Regionalfinale in Weinböhla im März 2015. In der Wettkampfklasse IV traf die Bühlauer Auswahl auf die 138. Oberschule und das Bertolt-Brecht-Gymnasium. Gespielt wurde 10 Minuten mit Hin- und Rückspiel.

Das erste Spiel gegen das Bertolt-Brecht-Gymnasium konnte noch etwas glücklich mit 5:3 gewonnen werden. Deutlicher gewann das GDB das anschließende Spiel gegen die 138. Oberschule mit 5:0. Trotz einer kämpferischen Leistung im Rückspiel gegen das Bertolt-Brecht-Gymnasium ging dieses mit 4:2 verloren. Ausschlaggebend war dafür der gegnerische Torhüter, bekannt in Handballkreisen als einer der besten seines Faches, der den Bühlauer Werfern gleich mehrmals den Zahn zog.

Im direkten Vergleich wäre Dresden-Bühlau mit dem 11:1-Sieg gegen die 138. Oberschule Turniersieger geworden, doch das Bertolt-Brecht-Gymnasium gewann zuvor 13:0. Da bei Punktgleichheit die Tordifferenz ausschlaggebend ist, errang das Bertolt-Brecht-Gymnasium verdient den 1. Platz. Die Spieler des GBD können dennoch hoch zufrieden mit Platz 2 sein, da sie vor allem im abschließenden Spiel gegen die 138. Oberschule taktisch und kämpferisch alles versuchten.

Mit Eric P. hatte das GDB einen überragenden Vereinshandballer in ihren Reihen. Auch Torhüter Jakob G. zeigte tolle Paraden und war Garant für den Erfolg. Erwähnt werden müssen aber auch die Schüler des jüngeren Jahrgangs und aus den anderen Mannschaftsportarten, die nicht nur aushalfen, sondern sogar Akzente setzen konnten.

Das GDB spielte mit: Eric P., Eric Z., Paul K., Kevin K., Jamee R., Felix H., Jakob G., Miroslav B., Vincent H., Malte W. und Luis N.

Die Mannschaft des GDB