GDB verliert Stadtfinale gegen das Gymnasium Klotzsche

Bei "Jugend trainiert für Olympia" stand Gymnasium Dresden-Bühlau nur ein Gegner gegenüber. Mit dem Gymnasium Klotzsche kam nicht nur eine Schul- sondern eine komplette Vereinsmannschaft, die den Bühlauer Handballerinnen aus dem Wettkampfbetrieb bekannt waren.

Das Spiel begann verheißungsvoll, da man mit den schnellen Angriffen der Klotzscher Mädels gut mithalten konnte. Die Rückraumspielerinnen um Mia G., Emely H. und Emely T. suchten ihr Glück gegen die defensive Abwehrreihen in Schlagwürfen, scheiterten aber an der guten Torhüterin. Mit Verlauf der Spielzeit schwanden auch die Kräfte und Klotzsche konnte das Ergebnis positiver gestalten. Nach einer Spielzeit von 2 mal 12 Minuten stand am Ende 16:5-Sieg für das Gymnasium Klotzsche. Dennoch muss man den Handballerinnen des GDB die Einsatzbereitschaft trotz eines hohen Rückstandes anrechnen. Hervorheben muss man dabei das Torhütergespann Louise D. und Helena K., die mit schnellen Reflexen viele freie Würfe abwehren konnten.

Ein Dank geht an Frau Günther, die sich als Elternteil bereit erklärte die Bühlauer auf der Trainierbank zu unterstützen. Vielen Dank!

Für das GDB spielte: Louise D., Helena K., Emely T., Emely H., Luise M., Mia G., Annika R., Flora F., Alma S.

Hen, 6.11.2016