Schulsozialarbeit

In Ausbau und Weiterführung der gemeinsamen Arbeit mit cooperatio – Soziale Arbeit & Schule e.V. sind seit Januar 2017 nun 2 Personen (w/m) für Mädchen und Jungen, Lehrkräfte und Eltern im Gymnasium Dresden-Bühlau ansprechbar. Sie arbeiten mit jeweils 30 Wochenstunden in einem gemischt geschlechtlichen Team.

Grundlage für die sozialpädagogische Arbeit ist die Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrkräften und Sozialpädagogen für eine chancengerechte Entwicklung und umfassende Bildung von Kindern und Jugendlichen zu gereiften und selbstbestimmten Persönlichkeiten.

Angebote der Schulsozialarbeit im Gymnasium Dresden- Bühlau sind

  • Individuelle Beratung
  • Gruppenarbeit zur Stärkung sozialer Kompetenzen (in der Klasse)
  • Konfliktbewältigung in der Klasse
  • Unterstützung bei evtl. Überforderung
  • Übergänge in andere Schulformen – Ausbildung gestalten
  • Krisenintervention
  • Vorbeugung von Schulverweigerung
  • Gespräche mit Eltern
  • Gespräche mit Lehrkräften
  • Bewegung auf dem Schulhof – Entspannung im Schulclub
  • Benachteiligung verringern – Teilhabe ermöglichen

Kontakt

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung. Kommt vorbei oder sprechen Sie uns an!

Martin Rammer

  • Mobil: 0176 43209962
  • E-Mail: rammer[@]cooperatio-dresden.de
  • Zimmer-Nr.: Schulclub 201

Gisela Meyer-Doberenz

  • Tel.: 0351 / 2655 127-34
  • Mobil: 0176 459 258 90
  • E-Mail: meyer-doberenz[@]cooperatio-dresden.de
  • Zimmer-Nr.: E 011

Finanzierung

Die verschiedenen Angebote der sozialpädagogischen Arbeit werden unterschiedlich finanziert. Finanzielle Zuwendungen erhalten wir von:

  • Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
  • Sächsisches Staatsministerium für Kultus
  • Landeshauptstadt Dresden
  • Förderverein Gymnasium Dresden-Bühlau

„Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.“