Exkursion zur Krabat Milchwelt Wittichenau

Am 26.11.2019 besuchten Schüler und Schülerinnen der 9 Jahrgangsstufe die Krabat Milchwelt in Wittichenau

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 9 beschäftigen sich im Biologieunterricht mit verschiedenen Themen zu Ökologie, Umweltschutz und  nachhaltiger Entwicklung. Um das Prinzip der nachhaltigen Landwirtschaft einmal live zu erleben, besuchten sie gemeinsam mit ihren Gastkindern aus Frankreich am Dienstag, 26.11.2019 die Krabat Milchwelt in Wittichenau. In der Milchviehanlage mit Schaukäserei und Biogasanlage erhielten die Schüler Einblicke in das Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof, von der Futtermittelherstellung bis zur  Tierhaltung der Kühe und Kälber.

Die Schüler hören einen Vortrag zum Bau und zur Funktion einer Biogasanlage

Die Schüler und Schülerinnen erfuhren die Folgen von Dumping-Preisen für Lebensmittel wie zum Beispiel für Milch, die Bauern oftmals vor große finanzielle Herausforderungen stellt.  Es wurde deutlich, welche wirtschaftliche Bedeutung die Biomasse für die heutige Landwirtschaft besitzt. Die Schüler beschäftigen sich dabei auch  mit den Vor- und Nachteilen der Energieerzeugung durch Biomasse. Zwar schonen die nachwachsenden Rohstoffe die Ressourcen der Erde, anderseits werden viele Ackerflächen für die Nahrungsmittelproduktion benötigt. Hier kommt es also zu einer Konkurrenzsituation, mit der sich die Schülerinnen und Schüler kritisch auseinander setzten.

 

Eindrücke der Schüler und Schülerinnen

Es war sehr interessant zu sehen, dass heutzutage nicht immer alles in großem Stil in Fabriken hergestellt wird, sondern auch noch mit Handarbeit und bewusst gearbeitet wird. Wir fanden es gut, dass beim Kauf die Produkte einen passenden und nicht überteuerten Preis hatten.

Charlotte

 

Es war sehr spannend zu wissen, dass wenn man alle Biomasse der Welt in Energie umwandeln würde, der 8,5 Fache Energiebedarf der Welt rauskommt.

Timo

 

Ich fand es gut, dass wir die Möglichkeit hatten einen Einblick in den Betrieb zu erhalten. Die Haltung von Milchkühen finde ich jedoch nach wie vor sehr fragwürdig. Die Verhältnisse in den neu erbautem Stall waren zwar besser, aber in meinen Augen trotzdem einem Lebewesen unwürdig. Der Ansatz aus Biomasse Energie zu gewinnen wird in Zukunft bei der nachhaltigen Energiegewinnung sicher eine größere Rolle spielen als bisher. Vor allem durch den Kohleausstieg in 2038.

Clara