Schulcampus

Der große Schulkomplex entlang der Quohrener Straße wurde an dem alten Schulstandort Bühlau neu errichtet und gliedert sich in verschiedene Gebäude und Schulhöfe samt Sportanlagen und kleineren Grünflächen.
Die jüngsten Mitglieder unserer Schulgemeinschaft – die SchülerInnen der fünften und sechsten Klassen – lernen im separaten Orientierungsstufenhaus, das nach dem Klassenraumprinzip gegliedert ist. Ab der Jahrgangsstufe 7 werden die SchülerInnen im Stammhaus nach dem Fachraumprinzip unterrichtet. Eine Dreifeldsporthalle und  Außensportanlagen stehen für den Sportunterricht zur Verfügung. Das alte, ursprüngliche Schulhaus des Ortsteils Bühlau wird als GTA–Haus und für das künstlerische Profil genutzt. Die Schulclubräume der oberen Etage sind durch eine kleine Küche miteinander verbunden und lassen sich hervorragend für Klassenfeierlichkeiten nutzen. Im Stammhaus befindet sich eine Mensa, in der ein abwechslungsreiches Mittagessen für die Schulgemeinschaft angeboten wird. Das frisch zubereitete Essen kann an einer Selbstbedienungstheke ausgewählt werden.