Höhepunkte

Die Schule als Lern- und Lebensgemeinschaft lebt von  Höhepunkten, in denen SchülerInnen und LehrerInnen über den alltäglichen Unterricht hinaus Schule gestalten. In den letzten Jahren haben sich einige Veranstaltungen als Tradition herausgebildet:

  • SchülerInnen gestalten die Laudationen und den festlichen Rahmen bei der Verleihung der Annenmedaille für Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement hervorgetan haben.
  • Im Dezember lädt die Schule in der benachbarten Bühlauer Kirche zum Adventskonzert ein, bei dem SchülerInnen als Gruppen, Solisten oder in Chören auf die Weihnachtszeit einstimmen.
  • In einer der letzten Wochen vor Weihnachten findet der von SchülerInnen organisierte Weihnachtsball statt, der jedes Jahr unter ein anderes Motto gesetzt wird.
  • Am letzten Schultag vor Weihnachten erfüllen Weihnachtslieder, gesungen von SchülerInnen und LehrerInnen, das Treppenhaus der Schule, bevor sich alle in die Weihnachtsferien verabschieden.
  • Bei der Bühlauer Schul- und Sportnacht im Januar stellt sich die Schule allen Interessierten, speziell aber den SchülerInnen der 4. Klassen vor. Anschließend treffen sich aktuelle und ehemalige Schüler, Lehrer und Eltern in der Sporthalle zur gemeinsamen Sportnacht.
  • Die Ergebnisse der Komplexen Leistung der SchülerInnen der 10. Klassen werden präsentiert.
  • Im Mai organisiert der Schülerrat den Rosentag, an dem SchülerInnen und LehreInnen einander mit einer Rose eine Freude machen oder Danke sagen können.
  • Die SchülerInnen des künstlerischen Profils stellen am Ende des Schuljahres ihre Ergebnisse zum Schul.Kultur.Fest ihren MitschülerInnen, den Eltern und Interessierten vor. Dieser Tag ist gleichzeitig das Sommerfest der Schule, an dem sich jede Klasse mit verschieden Aktionen und Ständen beteiligt. Anschließend findet der von Schülern organisierte Sommerball mit Tanz und Auftritten der Schulband als Abschluss dieses ereignisreichen Tages statt.
  • In der letzten Schulwoche findet für alle SchülerInnen ein Schulsporttag statt.
  • Das Abiturzeugnis wird in feierlichem Rahmen überreicht und anschließend auf dem Abiball gefeiert.
  • Am letzten Schultag werden in Wettbewerben erfolgreiche SchülerInnen und die Jahrgangsbesten im Klassenverband geehrt.
  • Die Ergebnisse des naturwissenschaftlichen Unterrichts und des naturwissen­schaftlichen Profils kann man aller vier Jahre bei dem Abend der Naturwissenschaft im ganzen Schulhaus erkunden.
  • Zweimal jährlich werden in einem für die Schulgemeinschaft offenen Vortragsabend des gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereiches ReferentInnen eingeladen, die sich mit geschichtlichen und zeitgenössischen Themen wissenschaftlich auseinandersetzen. Die SchülerInnen sollen so dazu angeregt werden, sich über die Schule hinaus mit gesellschaftlichen Themen zu beschäftigen.

Die Höhepunkte werden auf der Homepage von den jeweiligen Verantwortlichen dokumentiert.