SL-Brief 1/2007_2008

Gymnasium DRESDEN-BÜHLAU

Schulleiterbrief Nr. 1 – 2007

Juli 2007

Herzlich Willkommen am Gymnasium Dresden-Bühlau!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte schulische und außerschulische Partner,

in den Tempel zieht Leben ein ……………………  

Am 03. September ist es endlich soweit. Der Schulbetrieb beginnt mit drei fünften Klassen am neu eingerichteten Gymnasium Dresden-Bühlau. Für die nächsten zwei Schuljahre sind wir noch nicht an unserem zukünftigen Standort in der Quohrener Straße, sondern in der Kurparkstraße zu finden. Wir freuen uns auf ein interessantes und verständnisvolles Miteinander mit den Grundschülern der 59. Grundschule und den Gymnasiasten des Gymnasiums Dreikönigschule.

Sicherlich sind besonders unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler neugierig auf ihre Lehrer. Deshalb möchte ich uns kurz vorstellen.
Zuerst natürlich die Klassenleiter:

  • Klasse 5/1 Herr Ronald Noack   (Mathematik/Geografie/TC)
  • Klasse 5/2 Frau Ute Kittel   (Englisch/Deutsch)
  • Klasse 5/3 Frau Sabine Stelzner    (Französisch/Deutsch)

Nun die Fachlehrer:  

  • Frau Jana Berthold    (Biologie/Chemie)  
  • Frau Kirsten Altstadt   (Kunst/Deutsch)  
  • Frau Bettina Schütz   (Geografie/Mathematik/TC)  
  • Herr Gerald Treublein   (Geografie/Sport  
  • Frau Ute Witzel   (Musik/Deutsch)  
  • Frau Christin Stelzig   (Geschichte/Gemeinschaftskunde)  
  • Frau Sibylle Stöcker    (Ethik/Geografie)  
  • Frau Juliane Voß    (Latein/Deutsch)

Als Gastlehrer begrüßen wir:  

  • Herrn Ralf Wilhelm    (ev. Religion/Sport)  
  • Herrn Norbert Meyer    (kath. Religion)

Ab 01.August freue ich mich auf meine neue Aufgabe als Schulleiterin.  

  • Frau Sylvia Sobieraj    (Musik/Deutsch)

Alle Unterrichtsstunden sind vergeben und auch die Stundenpläne sind fast fertig aufgestellt. Jetzt gilt es ein Gymnasium zu entwickeln, dass nicht nur eine moderne Hülle haben wird, sondern auch ein Innenleben, das nicht nur den Anforderungen der Gegenwart, sondern auch der Zukunft gerecht wird. Lassen Sie uns ein Gymnasium gestalten, das für alle am Schulleben Beteiligten ein Ort des gemeinsamen Lernens ist, an dem das Miteinander von Respekt, Achtung und Wertschätzung geprägt ist. Erste Schritte sind getan. Gemeinsam erarbeiteten wir ein Strukturmodell zur Schulentwicklung. (Modell SE)

Damit tatsächlich Leben in den Tempel einziehen kann, möchte ich alle an der Schulqualität des Gymnasiums Dresden-Bühlau Interessierten herzlich zur Mitarbeit in den vier Arbeitsgruppen:

  • LERNEN LERNEN
  • OFFENER UNTERRICHT
  • GANZTAGSANGEBOTE
  • CORPERATE IDENTITY    

einladen.

Wie sieht nun ganz konkret der Start ins neue Schuljahr aus?

Wir beginnen mit einer Kennenlernwoche. Höhepunkt dieser ersten Schulwoche wird die gemeinsame Fahrt aller Schülerinnen und Schüler vom 07.09.-09.09. ins Querxenland nach Seifhennersdorf sein.

Natürlich sind schon weitere Ideen für das kommende Schuljahr geboren worden. Aber diese müssen erst noch gemeinsam beraten werden.  

Für die verbleibenden Ferienwochen wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie meinen Kolleginnen und Kollegen erholsame Urlaubstage und viele schöne Erlebnisse, die Kraftquelle und Motivation für die anspruchsvollen Aufgaben am neuen Gymnasium Dresden-Bühlau sein werden.

Herzliche Grüße

Sylvia Sobieraj
Schulleiterin