SL-Brief 1/2011_2012

Gymnasium DRESDEN-BÜHLAU

Schulleiterbrief Nr. 1 - 2011/2012

18. August 2011

 

Liebe Schulgemeinschaft,

 

zum Start ins Schuljahr 2011/12 wünsche ich uns viel Freude und ausreichend Kraft, Neugier und Kreativität für die weitere Ausgestaltung unseres Gymnasiums Dresden-Bühlau. Unseren Schülerinnen und Schülern wünsche ich natürlich maximale Lernerfolge. Eure Lehrer und Eltern werden euch auch in diesem Schuljahr gute Begleiter sein.

 

Wer keinen Zielhafen hat, dem weht jeder Wind aus der falschen Richtung.

           Francis Bacon

 

Wir befinden uns im fünften Jahr des Bestehens unseres Gymnasiums. In den vergangenen Jahren leistete unsere Schulgemeinschaft intensive Aufbauarbeit. Durch das immense Wachstum unterliegen die Bedingungen für unsere Arbeit einem permanenten Wandel. In diesem Bewusstsein gilt es, die gemeinsamen Ziele für das Schuljahr gut auszutarieren und gut miteinander abzustimmen. Die Ziele für das Schuljahr sind die Richtschnur für unser Handeln bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages, eröffnen den Spielraum für die Umsetzung unseres pädagogischen Konzepts und schaffen die Voraussetzung, dass jeder für seine Arbeit die entsprechende Verantwortung übernehmen kann.

Am Ende des vergangenen Schuljahres hat sich die Schulkonferenz unseres Gymnasiums zu einem Motto für unser Leitbild verständigt: gdb – gestalte deine bildung. Dieses Motto fasst die wichtigsten Gedanken unseres Leitbildes noch einmal zusammen. Jeder Schüler wird persönlich aufgefordert, seine Bildung aktiv zu gestalten. Es gibt neben der täglichen Lernarbeit für unsere Schülerinnen und Schüler viele Möglichkeiten an unserem Gymnasium ihre Bildung zu gestalten, z.B. bei der Wahl der Fremdsprache, der Entscheidung für eines unserer drei Profile ab Klasse 8 oder zukünftig der Wahl der Grund- und Leistungskurse.

 

Wachstum unseres Gymnasiums

In diesem Schuljahr werden an unserem Gymnasium 20 Klassen mit 555 Schülerinnen und Schülern unterrichtet. Ein herzliches Willkommen gilt unseren 141 Fünftklässlern und deren Eltern. Außerdem begrüßen wir ebenso herzlich 14 neue Lehrerinnen und Lehrer.

Frau Behrendt                               Deutsch / Geschichte

Herr Berger                                   Musik / Latein

Frau Bertraud                                Französisch

Frau Bochnig                                 Deutsch / Geschichte

Herr Dietze                                   Geschichte / Ethik / Gemeinschaftskunde

Frau Evers                                    Biologie / Ethik

Frau Falk                                      Englisch / Spanisch

Herr Förster                                  Deutsch / Englisch

Frau Haase                                   Mathematik / Physik

Frau Köllner                                  Mathematik / Kunst

Frau Lehmann-Matschull                 Deutsch / Kunst

Frau Semek-Straßberger                 Geografie / Sport

Frau Tober                                   Mathematik / Physik

Herr Wittkowski                            Mathematik / Physik / Informatik

 

 Veränderungen in der Schulleitung und in der Schulentwicklung

Im Management unseres Gymnasiums sind wichtige Veränderungen zu verzeichnen. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus bestimmt Herrn Noack mit Beginn des Schuljahres zum stellvertretenden Schulleiter unseres Gymnasiums. Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche Herrn Noack viel Erfolg bei seiner verantwortungsvollen Tätigkeit und freue mich auf die Fortführung der guten Zusammenarbeit.

Unser Gymnasium hat sich erfolgreich um die Teilnahme am Projekt des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus Unterstützung des schulischen Qualitätsmanagements  - QM-Projekt (Link Bildungsserver) beworben. Die schulinternen Projekte zur Schulentwicklung steuert für drei Schuljahre unser Q-Team. Es übernimmt die bisherigen Aufgaben der Steuergruppe. Im Team arbeiten Frau Stöcker, Frau Weber-Rübsam, Frau Berthold, Frau Rind und Frau Bochnig. Wichtigstes Ziel des Projekts ist es, die schulischen Maßnahmen zur Entwicklung des modernen Fachunterrichts zu steuern, wobei alle Maßnahmen auf die Verbesserung der Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler zielen. An unserem Gymnasium wird es durch den Arbeitsbeginn des Q-Teams keine Brüche in Inhalt und Struktur geben, im Gegenteil, das Q-Team kann unmittelbar an die erfolgreiche Arbeit der Steuergruppe zur Schulentwicklung anknüpfen.

 

Arbeitsschwerpunkte in diesem Schuljahr

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind sehr gut an den Schuljahreszielen ablesbar.

Die Konzepte zum fächerverbindenden Unterricht, zum Profilunterricht, zu den Ganztagsangeboten sowie das LiSSi-Konzept müssen weiter umgesetzt und fortgeschrieben werden. Erstmalig führen wir in den Klassenstufen 5 und 6 die LiSSi-Lernzeit ein. Durch Differenzierung und Individualisierung wird die Methoden-, Sozial- und Fachkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler weiter gestärkt. Bezüglich der Fortschreibung des Schulfahrtenkonzepts werden wir uns in der Schulgemeinschaft zu Kurs- oder Studienfahrten in der Sekundarstufe II verständigen.

Der Schülerrat und die Gesamtlehrerkonferenz haben sich im vergangenen Schuljahr zu einem Verhaltenskodex zur Gestaltung der gemeinsamen Arbeit an unserem Gymnasium Dresden-Bühlau verständigt. Der Elternrat wird sich in diesem Schuljahr zur Weiterentwicklung des Kodex´ einbringen.

Liebe Eltern, die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist eine wichtige Grundlage für den Lernerfolg Ihrer Kinder. Nutzen Sie auch in diesem Schuljahr die dafür eingerichteten Instrumente: die Elternabende, die Elternsprechtage sowie die Lehrersprechstunden.

Natürlich ist unser neues Schuljahr gut vorbereitet und geplant. Genaue Termine können dem Schuljahresterminplan entnommen werden.

 

Parken vor dem Gymnasium

Die Verkehrssituation auf der Quohrener Straße ist noch immer brisant. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren, lassen bitte die Kinder auf dem P+R-Parkplatz aussteigen. Der Zugang zum Gymnasium erfolgt durch das extra dafür eingerichtete Tor am Parkplatz.

 

Mensa

Liebe Schülerinnen und Schüler, sicherlich habt ihr gleich die schönen Tische und Bänke vor der Mensa entdeckt. Nun könnt ihr das frisch gekochte Essen auch an der open air verspeisen und unser Blaues Band wird dadurch noch attraktiver. Natürlich können auch die Schülerinnen und Schüler dort sitzen, die ihr Essen von zu Hause mitbringen. Alle Essenteilnehmer,  die auf der Terrasse  speisen wollen, füllen ihre Teller bitte so reichlich, dass ihr Hunger gestillt ist. Benutzt auch unbedingt ein Tablett, schließlich müsst ihr auch den Salat und das Dessert transportieren. Ein Nachholen ist nicht möglich, da der Bereich der Außenterrasse für jeden Schüler offen sein soll und damit nicht nur von den Essenteilnehmern genutzt wird.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Förderverein, der durch unermüdliches Einwerben von Spenden diese wunderbare Außenmöblierung der Mensaterrasse überhaupt ermöglicht hat. Ein ebenso herzlicher Dank gilt natürlich auch allen Sponsoren. Übrigens, wir verfügen noch über den Platz für weitere fünf Garnituren.

Ich freue mich sehr auf das neue Schuljahr und wünsche mir für die Erfüllung unserer vielfältigen Aufgaben ein gutes Miteinander, damit unsere Schülerinnen und Schüler beste Bedingungen für Ihr Lernen an unserem Gymnasium Dresden-Bühlau haben.

 

Ihre und eure Schulleiterin

Sylvia Sobieraj