SL-Brief 2/2008_2009

Gymnasium DRESDEN-BÜHLAU

Schulleiterbrief Nr. 2 – 2008/2009

10. Dezember 2008

Weihnachtsgruß

Nun soll es werden Friede auf Erden …         (aus: Kommet, ihr Hirten)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

wenn diese Zeile aus dem böhmischen Weihnachtslied, gesungen vom Schüler – Lehrer – Elternchor, während des diesjährigen Weihnachtsmärchens erklingt, erlebt die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Dresden-Bühlau erneut einen weihnachtlichen Theaterabend. Kann man beim zweiten Weihnachtsmärchen bereits von einer Tradition sprechen? Man kann, wir sollten es sogar tun. Damit  die Dinge, die uns wichtig sind, einen festen Platz in unserem Schulleben erhalten. Diese sollten dann selbstverständlich werden. Und das betrifft nicht nur das Theaterspiel. Während im vergangenen Jahr alles neu war und eine euphorische Aufbruchstimmung im Gründungsjahr herrschte, ist nun der Alltag eingezogen.

Besonders deutlich spüren das unsere 6.Klassen, die u.a. mit den Orientierungsarbeiten am sachsenweiten Leistungsvergleich teilnahmen. Die Ergebnisse der Bühlauer Gymnasiasten bewegen sich im Sachsendurchschnitt.

Im Schulalltag merken wir, wie wichtig es ist, für das Zusammenleben in unserer Schule klare Regeln aufzustellen. Nur so wird es gelingen, ein Lernklima zu schaffen, in dem sich alle wohl fühlen - so, wie es die Schulgemeinschaft im Leitbild vereinbart hat. Deshalb arbeiteten alle Lehrerinnen und Lehrer unseres Gymnasiums während der pädagogischen Tage im November am Schulprogramm. Es flossen die Ergebnisse der Arbeit der Projektgruppen und der bisher erarbeiteten Konzeptionen ein. Natürlich werden wir im Frühjahr des nächsten Jahres zur Schulentwicklung mit allen Interessierten in Klausur gehen. Entwicklungsarbeit kostet Zeit und Kraft und braucht motivierte und engagierte Beteiligte.

Ihnen, liebe Kolleginnen und Kollegen und Ihnen, liebe Eltern sowie euch, liebe Schülerinnen und Schüler ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit beim Aufbau des Gymnasiums Dresden-Bühlau im Jahr 2008.

Ich wünsche Ihnen und euch einen fleißigen Weihnachtsmann und erholsame Tage im Kreise der Familie.

Auf ein gesundes Wiedersehen im Jahr 2009

Herzlichst

Sylvia Sobieraj
Schulleiterin