SL-Brief 2/2017-2018

Schulleiterbrief Nr. 2_2017/2018

Wir können nur den nächsten Schritt tun, um zum übernächsten zu gelangen.  

                                                                                                      Unbekannt

Liebe SchülerInnen,

sehr geehrte Eltern,

liebe KollegInnen,

einen wesentlichen Schritt sind wir in diesem Schuljahr bereits gemeinsam gegangen. Das erste Schulhalbjahr wurde gemeistert. Die Halbjahresinformationen, Halbjahreszeugnisse in Klasse 10 und die Kurszeugnisse in der Sekundarstufe II geben einen Überblick über die Leistungsentwicklung und sollen unseren SchülerInnen eine gute Orientierung für die notwendigen Anstrengungen im zweiten Schulhalbjahr sein.

Die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Schuljubiläum prägten das erste Halbjahr. Dabei war der besondere Höhepunkt unsere Feierstunde mit dem sich anschließenden Abend der Naturwissenschaften. 10 Jahre Schulentwicklung sind Anlass und Anerkennung zugleich, um gemeinsam in der Schulgemeinschaft auf die schulische Qualität zu schauen. Ein pädagogischer Tag sowie eine Online-Befragung für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern waren hilfreiche Instrumente, um ein Feedback zur Schulqualität des Gymnasiums Dresden-Bühlau zu erhalten. Ich danke allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft, die an der Befragung teilgenommen haben. Eine Arbeitsgruppe bereitet die Auswertung der Daten bis zum Schuljahresende für die Kommunikation in den Gremien vor.

Auch in diesem Schuljahr starten wir in das zweite Halbjahr mit einem neuen Stundenplan. Aufgrund einer Vielzahl von Personalmaßnahmen wurden auch Veränderungen in den Lehraufträgen zahlreicher LehrerInnen erforderlich.

Wachstum des Kollegiums

Als neue Lehrkräfte begrüßen wir:

Frau Dinter               Sport / Englisch

Frau Reich                Biologie / Französisch
Herr Isenberg            Biologie / Englisch

Nach Beendigung der Elternzeit begrüßen wir wieder an an unserem Gymnasium:

 Frau Fiebiger             Mathematik / Französisch

Frau Fuchs                Mathematik / Englisch

Ab 01.02.2018 absolvieren zwei neue Referendarinnen ihre 18-monatige Ausbildung an unserem Gymnasium.

Frau Philipp             Englisch / Ethik

Frau Wallrabe          Spanisch / Französisch

Frau Knechtel wird bis Ende März ihr Blockpraktikum B im Fach Kunst an unserem Gymnasium absolvieren.

Wir wünschen eine erfolgreiche Ausbildung an unserem Gymnasium.

Als neue Sekretärin begrüßen wir Frau Schreiber. Sie wird gemeinsam mit Frau Straßburg im Sekretariat im Stammhaus arbeiten.

Zentrale Leistungsüberprüfungen

Höhepunkt der gymnasialen Ausbildung sind auch in diesem Jahr die Abiturprüfungen. Acht Schuljahre lang haben sich unsere SchülerInnen in Begleitung ihrer LehrerInnen und Eltern gut darauf vorbereitet. Nach den Winterferien gilt es, die Klausuren mit abiturähnlichem Charakter als intensive Abiturvorbereitung zu nutzen. Alles Gute, viel Glück und Erfolg für unseren Jahrgang 12!

Während dieser immens bedeutsamen Zeit für unsere Zwölftklässler wird es zu Umstellungen gewohnter schulischer Abläufe kommen, die Rücksichtnahme und Verständnis aller Mitglieder der Schulgemeinschaft erfordern. Die Absicherung der ordnungsgemäßen Durchführung der Abiturprüfung an unserem Gymnasium hat oberste Priorität. Die Kommunikation dieses Grundsatzes ist mir jährlich sehr wichtig. Die Nutzung der Sporthalle für die schriftlichen Abiturprüfungen in Deutsch und Mathematik hat sich bewährt und wird auch in diesem Jahr so organisiert.

Im Jahrgang 10 steht die Besondere Leistungsfeststellung in den Kernfächern Englisch, Mathematik und Deutsch ab Mai auf dem Programm. Ich wünsche jetzt schon viel Erfolg.

Profil- und Kurswahl

Aufgrund der angekündigten Veränderungen in der Schulordnung für das Gymnasium findet der Informationsabend für SchülerInnen und Eltern des Jahrgangs 7 erst am 27.2.2018 statt. Alle Neuerungen werden zur Veranstaltung kommuniziert.

Der Jahrgang 10 wählte die Kurse für die Sekundarstufe II. Zum jetzigen Zeitpunkt können aufgrund der Schülerzahl Leistungskurse neben den Pflichtfächern in Mathematik und Deutsch, auch in Englisch, Französisch, Geschichte, Kunst, Biologie, Chemie und Physik geplant werden. Damit wird eine Vielzahl an Bildungsangeboten entsprechend der jeweiligen Stärken unserer SchülerInnen ermöglicht. Aufgrund der äußerst geringen Anwahl des Grundkurses Latein, kann dieser nicht gebildet werden.

Höhepunkte im schulischen Leben im zweiten Schulhalbjahr

Gleich Anfang März fährt der Jahrgang 10 auf verschiedene Sprachreisen. Dieses Bildungsangebot gestalten wir zum dritten Mal. Erfreulicherweise hat auch eine Schülergruppe Interesse für den Schüleraustausch mit dem College in Zetten gezeigt, sodass der Austausch in diesem Jahr wieder stattfinden kann.

Eine Gruppe des gesellschaftswissenschaftlichen Profils Klasse 10 erlebt im Mai einen besonderen Höhepunkt. Die Kantate des Friedens, ein EU-Projekt mit französischen, italienischen deutschen SchülerInnen, wird in Frankreich uraufgeführt. Anlass des Projekts ist das 100-jährige Jubiläum der Beendigung des ersten Weltkrieges. Ich freue mich, dass SchülerInnen unseres Gymnasiums dieses gesellschaftswissenschaftlich-musikalische Ereignis und diesen wichtigen Beitrag zur europäischen Völkerverständigung gestalten und miterleben dürfen. Es gibt auch Ideen, Ergebnisse des Projekts im Juni in Dresden im Militärhistorischen Museum zu präsentieren.

Der Kulturtag des gdb hat sich fest im Kalender der Schule als Schulfest etabliert und findet in diesem Jahr am 21.6.2018 statt. Freuen wir uns auf zahlreiche kulturelle Erlebnisse und Begegnungen.

Höhepunkte im Überblick

Februar / März

27.               Informationsabend Profile für Jahrgang 7

28. – 6.3.       Anmeldungen am gdb für das Schuljahr 2018/19 (Klasse 5 – 10)

6.                Informationsabend für Latein-Schüler des Jahrgangs 9 und deren Eltern

                   Zur Thematik spätbeginnende Fremdsprache

20.               Elterngespräche auf Einladung

27.               Herr Rainer Eppelmann zu Gast am gdb

28.               Schülerorientierter Klimatag

April

10./11.            Präsentation KOL Klasse 10

17.-2.5.           Schriftliche Abiturprüfungen

 Mai

8.-1.6.            Mündliche Abiturprüfungen

14./16./18.       Besondere Leistungsfestellung Klasse 10 in Deu, Eng, Ma

18.                Uraufführung der Kantate des Friedens in Frankreich

14.-29.           Betriebspraktikum Klasse 9

Juni

6.-9.             Schülertheatertreffen in Chemnitz

18.-21.            Profilfahrt Nawi Klasse 9

21.                Kulturtag mit Schulfest

24.               Abiturzeugnisausgabe und Ball

29.               Zeugnisse Klassen 5 - 11

 

Für das zweite Schulhalbjahr wünsche ich uns allen viel Freude und Motivation beim Lernen und Lehren. Die Basis für die erfolgreiche Gestaltung von Beziehungen innerhalb der Schulgemeinschaft ist eine stets wertschätzende Kommunikation.

 

Ihre und eure Schulleiterin

Sylvia Sobieraj

26. Februar 2018