SL-Brief 4/2019-2020

Schulleiterbrief 4   19_20

Liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleg*innen,

ab 18.3.2020 bis einschließlich 17.4.2020 wird der Schulbetrieb auf der Grundlage einer Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes anlässlich der Corona-Pandemie auch an unserem Gymnasium eingestellt. Unterricht und schulische Veranstaltungen finden nicht statt.
Montag und Dienstag haben wir genutzt, um die Lernzeit für unsere Schüler*innen vorzubereiten. Die Klassenleiter*innen und Tutor*innen verfügen über spezifische Informationen für ihre Klassen und Kurse zu den Themen Schulfahrten, KOL und Betriebspraktikum. Alle Fachlehrer*innen erteilen Aufgaben über LernSax. Wir nehmen wahr, dass LernSax momentan verständlicherweise sehr frequentiert wird und zeitweise zusammenbricht.
Die Problematik ist auch dem Landesamt für Schule und Bildung bekannt. Es wird also von uns allen etwas Geduld gefordert sowie ein mehrmaliges Probieren und ein selbstständiges Überprüfen der Dateiablagen der Unterrichtsfächer. Der Mailserver für Benachrichtigungen ist momentan überlastet. Jüngere Schüler*innen benötigen bestimmt noch die Unterstützung ihrer Eltern, dafür vielen Dank.

Wer noch immer über kein Passwort verfügt, wendet sich bitte an Lehrkräfte mit nachfolgenden Mailadressen:

Klassen 5: schuetz.bettina(at)gdb.lernsax(dot)de
Klassen 6: neumann.dirk(at)gdb.lernsax(dot)de
Klassen7/8: graef.harald(at)gdb.lernsax(dot)de
Klassen9/10: thuss.klaus(at)gdb.lernsax(dot)de
Jg.11 und 12 und fehlende Erstzugänge: furmanek.kathrin(at)gdb.lernsax(dot)de

(Bitte eine freundliche Anfrage mit Klasse, Familienname, Vorname und ausgefüllter Betreffzeile senden.)

Liebe Abiturient*innen, von Ihnen wird eine besondere Verantwortung verlangt. Nutzen Sie die Lernzeit und bereiten Sie sich intensiv auf die anstehenden Abiturprüfungen vor. Zum heutigen Zeitpunkt ist keine Verschiebung der Abiturprüfungen bekannt.
Also starten wir am 22.4.2020 in die schriftlichen Prüfungen. Kontaktieren Sie Ihre Kurslehrer und beraten Sie sich. Seit gestern bietet LernSax als neues Kommunikationsinstrument die Webkonferenz an.

Die durch die Sächsische Staatsregierung erlassenen Maßnahmen dienen dem Gesundheitsschutz aller. Infektionsketten sollen dadurch bewusst unterbrochen werden. Die Umsetzung der Anordnungen in einem derartigen Umfang haben wir bisher alle zusammen noch nicht erlebt.
Es wird empfohlen, sich nur im kleineren Familienrahmen bzw. in Kontakt mit wenigen Personen aufzuhalten.
Die Verlangsamung des Infektionsprozesses kann nur gelingen, wenn jeder seinen Beitrag dazu leistet und zum Beispiel kein Verabreden zu Partys in Klassengruppen bzw. Freundesgruppen stattfindet. Es geht um den Schutz der Gesundheit eines jeden Einzelnen.

Sehr geehrte Eltern, ich kann mir vorstellen, dass die Schulschließung für die Organisation des Familienlebens eine große Herausforderung ist. Dafür wünsche ich Ihnen gutes Gelingen. Falls Sie Beratung für besondere Situationen benötigen, besteht für Sie die Möglichkeit, sich an unsere Sozialpädagogin Frau Meyer-Doberenz zu wenden. ( Mobil: 0176 459 258 90, Mail: meyer-doberenz(at)cooperatio-dresden(dot)de)

Herzliche Grüße verbunden mit besten Wünschen für Gesundheit

Eure und Ihre Schulleiterin

Sylvia Sobieraj