Elterngruppe Begabungsförderung

Wenn von Kindern mit besonderen Fähigkeiten und Begabungen die Rede ist, begegnen wir immer wieder Vorstellungen, dass diese als Wunderkinder und Überflieger, beschenkt mit außergewöhnlichen Gaben, selbstverständlich und problemlos allen Anforderungen mit Leichtigkeit gerecht werden müssten.
Natürlich gibt es solche hochbegabten und hochleistenden Kinder.
Doch es gibt auch sehr viele, welche immer wieder aufgrund ihrer Besonderheit in ihrem Umfeld an Grenzen stoßen.
Damit sich Kinder gut entwickeln können, müssen sie Möglichkeiten in ihrer Umgebung vorfinden, die ihren Bedürfnissen gerecht werden. Diese unterscheiden sich insbesondere im kognitiven Bereich in der Regel von denen der Altersgenossen.
Wenn diesen Bedürfnissen nicht Rechnung getragen wird, können daraus große Schwierigkeiten erwachsen. Neben Unterforderung, die genauso schädlich ist wie Überforderung, sind insbesondere  Probleme im Kontakt mit Gleichaltrigen häufig, da es wenig gemeinsame Interessen gibt. Selbstwertzweifel und Underachievement können Folgen sein, mit welchen (hoch)begabte Kinder zu kämpfen haben.
Wir als Eltern betroffener Kinder kennen solche Problematiken aus eigener Erfahrung. Kinder mit besonderen Begabungen sind, wie jedes andere Kind auch, eine Bereicherung im Familienleben. Sie können Eltern aber auch mit ihrer Wissbegierde, ihrem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, tiefgründigen philosophischen Gedankengängen und langatmiger Diskussionsfreudigkeit an ihre Grenzen bringen. Im alltäglichen Leben gibt es wenige Möglichkeiten, mit anderen darüber in Austausch zu treten, ohne Gefahr zu laufen, als überengagierte „Eislaufmutti“ angesehen zu werden. Dabei können Kontakte mit Gleichbetroffenen hilfreich und entlastend sein.
In regelmäßigen Abständen, in etwa einmal im Quartal, kommen daher interessierte Eltern und Lehrer zusammen, um Anliegen und Fragen zu erörtern, sich gegenseitig zu bestärken und das Projekt der Begabtenförderung des Gymnasiums Dresden-Plauen aus Elternperspektive zu begleiten.
Sie sind herzlich zu unseren Treffen eingeladen, sollten wir Ihr Interesse an der Thematik (Hoch)begabung geweckt haben.
Gern können Sie uns unter Elterntreff-GDP@arcor.de kontaktieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Karina und Sven Immler