Auf dem Weg

24.05.2016

Stadtratssitzung am 12.05.2016

Am Donnerstag, dem 12.05.2016, trafen sich unsere engagierten Schüler, Eltern und Lehrer vor der Stadtratssitzung und kämpften erneut für die Sanierung unserer Schule, diesmal ohne jegliche lautstarken Sprechchöre, jedoch mit etwas Schokolade. Symbolisch haben wir einen DominoSTEIN, als zweiten Meilenstein für unsere Schulsanierung übergeben – die zweite Planungsphase ist geschafft. Gleichzeitig haben wir im Gespräch nochmals an den schlechten baulichen Zustand unserer Schule erinnert. Insgesamt machten sich über 50 Lehrer, Eltern und Schüler stark für eine Vollauslagerung und damit für den Beginn der Bauarbeiten 2018. Wir alle hoffen jetzt auf die Zusage des Stadtrates und des Schulverwaltungsamtes – bis dahin kämpfen wir weiter.


28.10.2014

„MEILENSTEIN 1“ und die Theaterdarbietungen vor dem Kulturrathaus Dresden

Eine kleinere Aktion für unsere Schulsanierung war am Donnerstag, dem 16.10. 2014, die aktive Präsenz unserer schulischen Theater AG unter der Leitung von Frau Wolfram und die Verteilung von „Dominosteinen“, also einer Süßigkeit, an die Stadträte. 

Es ging teilweise chaotisch zu, als die Mitglieder der Theater AG einzeln inszenierten, wie sie sich an einer brennenden Steckdose ansengen würden, ihnen bröckelnder Putz auf den Kopf fiel oder sie sich vor einem schimmelig aussehenden Rohr in unserer Schule ekelten.

Es wurde nacheinander gekreischt, entsetzt geguckt, gestolpert und sich geduckt, um die Dramatik unseres aktuellen Bauzustandes zu betonen.

Um dieses „Theater“ ordentlich verdauen zu können, wartete Frau Kreuzkamp, unsere Elternsprecherin, am Eingang des Kulturrathauses mit Fähnchen bestückten Dominosteinen auf die Stadträte, um die Nachrichten der Fähnchen zu verteilen aber auch um ihnen den Tag damit zu versüßen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Euch und wir freuen uns auf das nächste Mal, wenn wir wieder zeigen, was wir wollen!

Vielen, vielen Dank an alle Mitwirkenden und liebe Grüße
Euer Schülerrat / Vorstand


01.10.2014

„Vergiss mein nicht“ – Der Stadtrat MUSS an uns denken

Am Donnerstag, dem 29.09. 2014, ließen wir es bei unserer Aktion für die Schulsanierung an der Messe Dresden wieder etwas ruhiger angehen: wir verteilten hübsch verpackte Vergiss-mein-nicht-Samen an die Mitglieder des Stadtrates und betonten, dass sie während der Verhandlungen an uns denken MÜSSEN.

Viele von Euch waren dabei und konnten die Karten mit den Samen überzeugend überreichen.

Wir werden sehen, was uns unser Durchhaltevermögen und Engagement gebracht hat, beziehungsweise noch bringen wird, weil wir mit unseren kreativen Aktionen im Laufe der Zeit ein gutes Stück vorangekommen sind.

Wir freuen uns auf das nächste Mal, wenn ihr wieder zeigt, was ihr wollt!

Bis dahin, ein dickes, dickes Dankeschön an alle, die die Schule engagiert und tatkräftig mit unterstützen.

Euer Schülerrat/ Vorstand


08.07.2014

Aktion GANZ IN WEISS vom19.06.2014

Wieder einmal haben sich engagierte Schüler, Eltern und Lehrer unsere Schule zusammengefunden um gemeinsam für eine schnelle Sanierung unseres Schulgebäudes zu demonstrieren. Es war bereits die dritte Aktion vor dem Stadtrat in diesem Schuljahr, zu der sich alle Beteiligten am 19.06.2014 um 15:30 Uhr vor der Messe Dresden trafen, damit den Stadträten unsere Forderungen der letzten beiden Demonstrationen wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Um auf uns aufmerksam zu machen, haben wir nicht wie das letzte Mal lautstark protestiert, sondern uns in Schweigen und weiße Overalls gehüllt. Auf jeden diesen Kitteln hatten wir Tags zuvor große blaue Buchstaben gesprayt, sodass nun jeder Mitwirkende Teil des Satzes "GYMNASIUM DRESDEN-PLAUEN HELFT UNS BITTE!" war. An den Händen gefasst, haben wir so eine dreiviertel Stunde lang dagestanden und haben es zumindest schon einmal geschafft, den Stadträten zu zeigen, dass wir nicht so schnell aufgeben. Wir hoffen, dass sich bald etwas tut und die Schüler nicht länger mit der Gefahr des maroden Schulgebäudes lernen müssen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen bedanken, die diese Aktion so tatkräftig unterstützt haben und sich engagiert für eine baldige Schulsanierung einsetzen!

Fotos und Kommentar auch hier

 


20.05.2014

ZEIGT.WAS.IHR.WOLLT.-Aktion vom 15.05.2014

Wir möchten allen engagierten Teilnehmern an der ZEIGT.WAS.IHR.WOLLT.-Aktion vom 15.05.2014 herzlich danken! Am Nachmittag fanden sich Schüler, Verwandte und Lehrer am Messering ein und demonstrierten lautstark für die Schulsanierung. Es wurden wieder Fotos von unschönen Details des Schulgebäudes verteilt. Wir waren dieses Mal noch zahlreicher vor Ort und haben gezeigt, dass wir für unser Recht einstehen. Außerdem setzten wir im Vergleich zur letzten Aktion noch einen drauf: wir bauten ein Tor auf, durch das die Stadträte durchgehen mussten um zu symbolisieren: durch die Sanierung muss die Stadt nun mal durch.  Trotz des ernüchternden Ergebnisses der letzten Stadtratssitzung bezüglich der Sanierung unseres Schulgebäudes bleiben wir an der Sache dran! Es kann nicht sein, dass unser Gebäude weiter zerfällt. Wir fordern eine Einplanung der Schulsanierung im Haushalt 2015/16!


01.05.2014

Gymnasium Dresden-Plauen: Wir wollen endlich bauen!

Am 16.04.2014 waren rund 100 Schüler vor der Stadtratssitzung präsent. Wir drückten den Stadträten und damit Verantwortlichen Fotos und Plakate von unserer Schule in die Hand und klärten über die schlechte bauliche Situation auf.

Wir werden jetzt so lange weitermachen, bis unsere Schule saniert wird, auch wenn dies bedeuten sollte, dass wir bei jeder der folgenden Stadtratssitzungen anwesend sein werden.

Wann wird endlich mit der Sanierung des Gymnasium Dresden-Plauen begonnen?

Allen engagierten Schülern, die an der Aktion vor dem Kulturrathaus teilgenommen haben, dankten wir am 17.04. mit vielen kleinen Osternestern, die auf dem Schulhof versteckt waren!

Hier zwei Links zu der Aktion:

http://www.menschen-in-dresden.de/2014/schueler-des-gymnasiums-dresden-plauen-fordern-schnelle-sanierung/

http://www.sz-online.de/nachrichten/gymnasium-plauen-protestiert-2822186.html

Viele Grüße
Euer Schülerrat


13.04.2014

Hand in Hand für die Schulsanierung

Wir halten (unsere Schule) zusammen - Hand in Hand für die Schulsanierung

Am Donnerstag, dem 10. April 2014, gestalteten zahlreiche Schüler des Gymnasiums Dresden-Plauen einen Teil ihrer Mittagspause eher ungewöhnlich. Wir fassten uns an den Händen und bildeten eine meterlange Menschenkette um das stark in die Jahre gekommene Schulgebäude. Schüler und Lehrer hielten symbolisch „zusammen, was noch nicht auseinander fällt“. Unseren Unmut drückten wir außerdem mit einigen gesungenen Zeilen aus: „Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Schule nicht. Alles, alles geht vorbei, doch wir sind ihr treu!“. Die vom Kunstkurs Klasse 12 organisierte Aktion sollte ausdrücken, was für Schüler und Lehrkörper offensichtlich, der Stadt aber anscheinend nicht klar genug ist: der bauliche Zustand der Schule, an der viele Teile seit Ende des 2. Weltkrieges nicht ordentlich saniert wurden, ist nicht nur unästhetisch, sondern auch sehr gefährlich. Es muss sofort etwas passieren, eine grundlegende Sanierung ist erforderlich, um die Sicherheit der Besucher dieser Bildungseinrichtung zu gewährleisten.

Wir bitten um eine sofortige Beseitigung der vorhandenen Mängel!
Wir fordern eine konkrete termingebundene Aussage, wann mit der Sanierung unserer Schule begonnen wird!
Das Gymnasium Dresden-Plauen muss schnellstmöglich & komplett saniert werden!

Die Bekanntmachung der Aktion geschah über verschiedene Medien, dazu einige Links hier:

http://rtl-now.rtl.de/punkt-12/teil-12-punkt-12-das-rtl-mittagsjournal.php?film_id=153567&player=1&season=0

https://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/stadt-lenkt-im-fall-gymnasium-plauen-ein-1041437/

http://www.sz-online.de/nachrichten/menschenkette-fuer-gymnasium-plauen-2816009.html

http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/kultur/detail/-/specific/Plauener-Gymnasiasten-bilden-Menschenkette-um-ihr-marodes-Schulgebaeude-108364585

http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/kultur/detail/-/specific/Gymnasiasten-wollen-Schulhaus-vor-Verfall-schuetzen-111128583

http://www.hitradio-rtl.de/top-aktuell/baufaelliges-gymnasium-schuelerdemo-in-plauen-1041281/

http://www.radiodresden.de/nachrichten/lokalnachrichten/katastrophale-lernbedingungen-schuelerdemo-in-plauen-1041281/

http://www.spd-fraktion-dresden.de/artikel,12.php?news_id=3678&highlight=Plauen

https://www.facebook.com/LiberaleDDPlauen

Hoffen wir auf eine baldige Sanierung!
Eva-Victoria Plutta und Una Sprenger