Deutschwettbewerbe

10.02.2020

Der Vorlesewettbewerb 2020

Am Dienstag, den 21.1.2020, fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Die zehn Teilnehmer und die Jury-Mitglieder fanden sich in einem Raum des Nebengebäudes zur 1. Runde ein. In dieser stellte jeder Leser ein selbstgewähltes Buch vor und las daraus eine ca. zwei Minuten lange Stelle vor. Die Jury hörte sehr interessante, aber auch lustige Vorträge. Nach einer kurzen Pause folgte die zweite Runde, in der aus einem unbekannten Buch vorgelesen wurde. Dieses Jahr waren dies: „Momo“ von Michael Ende und „Als ich ein kleiner Junge war“ von Erich Kästner. Auch in dieser Runde schlugen sich alle Teilnehmer ausgesprochen gut!

Die Juroren zogen sich zu einer Beratung und der Zusammenzählung der Punkte zurück. Die Auswertung fiel sehr knapp aus, doch letztendlich kam die Jury zu folgenden Platzierungen:

  1. Platz: Richard Sisolefsky (Kl. 6/5)
  2. Platz: Clara Ballani           (Kl. 6/3)
  3. Platz: Vanessa Lux           (Kl. 6/2)

Die Sieger bekamen Büchergutscheine. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Ein Dankeschön geht natürlich auch an die anderen Leser, die Jury-Mitglieder und alle weiteren Mitwirkenden.


15.03.2016

Rezitatorenwettstreit der Klassenstufe 5

„Januar, Februar, März, April – die Jahresuhr steht niemals still“, heißt es in einem bekannten Kinderlied.

Stillstehen musste auch im diesjährigen Rezitatorenwettstreit niemand, denn schließlich sollten die Jahreszeiten in Form von Gedichten zum Leben erweckt werden. So traten am Montag, dem 07. März 2016, die besten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 gegeneinander an und machten der Jury die Entscheidung alles andere als leicht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hexten in ihren Vorträgen mit der Wetterhexe um die Wette, verfolgten ein sich anbahnendes Gewitter, beobachteten die Drachen am Herbsthimmel, schlitterten im Schnee, begrüßten den Frühling, sprangen im fröhlichen Regen oder verkosteten gedanklich die ersten roten Johannisbeeren des Sommers.

Schnell wurde den Anwesenden klar, dass alle Vortragenden einen Preis verdient hätten. Deshalb entschieden wir uns, zunächst den Publikumspreis für den unterhaltsamsten Vortrag und einen Preis für die Kreativleistung zu vergeben. Nach ausführlicher Beratung konnten schließlich auch die Podestplätze verkündet werden.

Wir gratulieren herzlich folgenden Rezitatorinnen und Rezitatoren:

Publikumspreis:         Gabriele Zelvyte (5/2) mit dem Gedicht „Wenn die Wetterhexe im Oktober hext“

Sonderpreis:              Tanja Mierdel (5/3) mit ihrem selbst verfassten Gedicht „Über den Frühling“

1. Platz:                       Paulina Cossa (5/1) mit dem Gedicht „Fröhlicher Regen“ von Georg Britting

2. Platz:                       Constantin Langner (5/1) mit dem Gedicht „Frühlings Ankunft“ von Heinrich August Hoffmann von Fallersleben

3. Platz:                       Milana Belikova (5/2) mit dem Gedicht „Gewitter“ von Erwin Moser

Abschließend geht ein großes Dankeschön an Pia Duchstein, Hanna Ehm, Marie Gneuß und Paula Rennert aus der Klasse 9/2 für ihren engagierten Juryeinsatz sowie an My Linh Hoang, welche als Moderatorin durch den Nachmittag führte.

Mit Blick auf die Jahresuhr freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Mal!

Frau Stephan und Frau Jung