Lego-Wettbewerb

06.12.2013

First Lego League

Nach einem aufregenden und spannenden Wettbewerbstag an der TU Dresden belegte die Lego-Robotik-AG des Gymnasiums bei ihrer diesjährigen Teilnahme an der First Lego League den 6. Platz in der Gesamtwertung.

In der Teildisziplin Roboterdesign konnten die Schüler sogar den 3. Platz erreichen.

 

Katrin Ruhnau

 


13.12.2012

Lego-AG

Ursprünglich entstand unsere Gruppe im Zusammenhang mit einer Teilnahme am Lego-Wettbewerb First Lego League (FLL), welche durch den ehemaligen Schüler Dr. Martin Knechtel initiiert wurde. Dieser betreute, neben Lars Dannecker, die Schüler in regelmäßigen Terminen und beim Wettbewerb selbst als Coach und stellte zudem den Kontakt zum Sponsor SAP, welche die Anschaffung des Robotersets und der Wettbewerbsmaterialien übernahm.

Mit Beginn des Schuljahres haben wir, nach der Mitgliedersuche, in zwei Nachmittagen pro Woche mit 7 Schülern der Klassen 5 bis 8 mit den Vorbereitungen begonnen. Dazu gehörte, neben dem Aufbau des Spielfeldes, vor allem die Konstruktion und Programmierung des Roboters um die verschiedenen gestellten Aufgaben zu lösen. Zudem mussten die zuvor untereinander kaum bekannten Schüler zu einem Team zusammen finden und den Forschungsauftrag des Wettbewerbs angehen, was sehr gut gelang.

Schließlich war die erste Teilnahme der Schule an der FLL am 26.11.12 ein Erfolg. Auch wenn wir mangels Erfahrung im Robot-Game nicht in die oberen Platzierungen gelangten, schafften es die Schüler den 2. Platz im Teamwork zu belegen und wurden mit dem Sonderpreis für die beste Ausdauer belohnt.

So angespornt und mit vielen Ideen und Eindrücken vom Wettbewerb zurückgekehrt werden wir das verbliebene Schuljahr daran arbeiten, einen leistungsfähigen Basisroboter zu bauen und die Aufgaben des diesjährigen Wettbewerbs zu bearbeiten, um im nächstes Schuljahr auch im Robot-Game eine gute Platzierung zu erzielen.

Katrin Ruhnau