Zirkusprojekt 2018

Der Zirkus war da! Alle freuten sich auf die Vorstellung und jeder wollte dabei sein. Das Gedrängel war riesengroß. Die Kinder strömten in Scharen ins Zirkuszelt.

Die Aufführung war sehr schön. Dann wurde die Gruppe A in die Nummern: Schwarzlichtshow, Clowns, Zauberer, Seiltanz, Fakire, Piraten, Jessi und Tina, Trapez, Jonglage und Akrobaten aufgeteilt. Dann war die Gruppe B dran. Am nächsten Tag probten die beiden Gruppen. Als erstes probte die Gruppe A, während die Gruppe B zwei Stunden Unterricht hatte. Und dann umgekehrt. Am nächsten Tag durften die Fakire schon mit dem Feuer arbeiten. Ich war in der Gruppe A, bei den Fakiren. Die Proben waren sehr einfach und leider nur drei Tage lang, doch alle hatten sehr viel Spaß. Die Kinder aus den ersten, zweiten und dritten Klassen waren sehr aufgeregt. Die aus den vierten Klassen nicht mehr so dolle, weil sie vor drei Jahren schon einmal ein Zirkusprojekt hatten.

Am vierten Tag waren die Generalproben der Gruppe A und am Abend präsentierten sie ihr Können bereits einigen Eltern. Gruppe B tat am nächsten Tag dasselbe. Samstag war dann der große Tag an dem beide Gruppen ihren Auftritt vor großem Publikum (Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden) aufführten. An diesem Tag wurden sie sogar gefilmt. Die DVD konnte man sogar kaufen.

Früher hatte das Projekt Circus auch Ziegen und zwei Schlangen, eine Kleine und eine Große. Die kleine Schlange war vor drei Jahren leider krank, sodass sie nicht auftreten konnte.

Diese Zirkusprojektwoche war sehr spannend und aufregend.

Hinrik 4b

Adventskonzerte am 5., 6. und 7.12.17

Schon zum zweiten Mal luden die Klassen von Frau Mäurer (3a) und Herrn Ullrich (4b) zum Adventskonzert in die Aula der Sportoberschule ein. Eltern, Lehrern, Mitschülern und einigen Kindergartenkindern aus den Kooperationskindergärten wurde ein abwechslungsreiches Programm aus traditionellen Weihnachtsliedern und modernen Titeln geboten. Einige Stücke luden das gesamte Auditorium zum mitsingen und mittanzen ein. Beim abschließenden gemeinsamen Gesang von "Sind die Lichter angezündet" waren endgültig alle in weihnachtliche Stimmung versetzt.