Hort-ABC

Vorwort

Liebe Eltern,

unser Hort - ABC soll für Sie ein Ratgeber sein, um sich im Hortalltag zurechtzufinden.

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die Sie vielleicht haben.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, uns direkt anzusprechen.

 

das Team des Hortes der Dr.- Gr.-Mättig-GS

 

Hort der Dr.-Gregor-Mättig-Grundschule
Mättigstr. 29
02625 Bautzen

Telefon: 03591 5347280

Telefax: 03591 5347299

hortmaettig-gs@bautzen.de

 

Abholberechtigte Personen

  • Kinder dürfen nur mit schriftlicher Vollmacht der Erziehungsberechtigten einer dritten Person übergeben werden.

Es sind keine telefonischen Absprachen möglich!

Im Notfall kann ein Fax gesendet werden.

Abholzeiten

  • Diese werden zu Beginn des Schuljahres durch die Eltern schriftlich mitgeteilt.
  • Änderungen sind schriftlich mitzuteilen.
  • Falls wir keinen Abholberechtigten bis 18.00 Uhr erreichen, wird Ihr Kind an das Jugendamt übergeben und in Obhut genommen. Wenden Sie sich in diesem Fall an das Jugendamt.

AG`s (Arbeitsgemeinschaften)

  • Unsere Hortkinder können von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.45 Uhr verschiedene Angebote besuchen.
  • AG´s bzw. GTA`s obliegen der Schule. Die Leiter übernehmen in dieser Zeit die Aufsichtspflicht.
  • Fällt GTA in die Hausaufgabenzeit, müssen diese zu Hause erledigt werden.

Allein nach Hause gehen              

  • Ihr Kind wird nur mit schriftlicher Erlaubnis nach Hause geschickt. Der Heimweg obliegt Ihrer Eigenverantwortung.

Allergien / Atteste

  • Eine Medikamentengabe ist nur mit einem aktuellen Attest des Arztes möglich.
  • Bei Allergien ist eine schriftliche Mitteilung erforderlich.

An- und Abmeldung

  • Kinder haben sich immer an- und abzumelden und beim Heimgehen mit Handschlag zu verabschieden.
  • Wir bitten Sie, Ihr Kind in den Ferien bis 8.00 Uhr zu entschuldigen.

Anschriftenänderung

  • Alle Änderungen, die Ihre Familie betreffen, sind umgehend in Änderungsfomularen mitzuteilen. Die Formulare sind im Hort erhältlich.

Betreuungszeiten

  • Ihre Kinder werden in unserer Einrichtung im Nachmittagshort (NH) bzw. im Ganztagshort (GH) betreut
  • Die Betreuungszeit für den NH beinhaltet die Zeit vom Unterrichtsschluss bis 16.00 Uhr.
  • Die Betreuungszeit für den GH beinhaltet zusätzlich den Früh- und Späthort.

Datenschutz

  • Eltern dürfen weder im Haus noch auf dem Schulgelände filmen und fotografieren.
  • Das Erzieherteam ist nicht zur Herausgabe von Daten anderer Kinder, Eltern und Mitarbeiter berechtigt.
  • Gespräche jeglicher Art unterliegen der Schweigepflicht.

Dauervollmacht

  • Die Gültigkeit umfasst immer ein Schuljahr. Änderungen sind der Erzieher/in schriftlich mitzuteilen.

Elternabend

  • Der Hortelternabend findet in der Regel vor dem Schulelternabend bzw. gemeinsam mit dem Schulelternabend statt.

Elterngespräch

  • Elterngespräche sind nach Absprache jederzeit möglich.

Elternbriefe

  • Wichtige Informationen werden in Form eines Elternbriefes mitgeteilt.

Entschuldigungen

  • …nehmen wir mündlich, telefonisch oder schriftlich entgegen, in den Ferien bis spätestens 8.00 Uhr.

Essenbestellung/ Abmeldung / Essenkarte

  • …obliegen Ihrer Eigenverantwortung. Es besteht keine Haftung des Hortes.
  • Die Essenkarte ist in einer bandlosen Hülle mitzugeben.

Faxinformation

  • Fax – Nr. 03591 5347299

Ferien

  • Die von uns angegebenen Anfangszeiten auf dem Ferienplan sind einzuhalten, damit die Kinder die Belehrung nicht verpassen. Für Kinder, die im NH angemeldet sind, ist der Hort von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.
  • Informieren Sie uns bis 8.00 Uhr, falls Ihr Kind nicht in den Hort kommt. Denken Sie daran, das Essen abzubestellen.
  • Die Zeiten auf dem Ferienplan, beinhalten den Beginn und die Endzeit (einschließlich Mittagessen) der Unternehmungen.
  • Geben Sie Ihren Kindern immer einen Rucksack mit.

Fotoerlaubnis

  • Die Fotoerlaubnis erteilen Sie uns mit dem Hortantrag und in der Datenschutzerklärung. Fotos werden für das Portfolio, Aushänge und unsere Internetpräsenz genutzt.
  • Sie wird jedes Jahr aktualisiert.

Fundsachen

  • …befinden sich im Keller neben dem großen Speiseraum.
  • Versehen Sie bitte ALLE Sachen und Schuhe mit Namen.

Geburtstage

  • …werden individuell in der Gruppe gefeiert.
  • Bitte beachten Sie: der Kuchen muss durchgebacken sein, keine Creme- und Sahnetorten.

GTA (Ganztagsangebote)   siehe AG`s

Haftung

  • Für Wertsachen jeglicher Art wird keine Haftung übernommen.

Handy

  • Die Benutzung von Handys ist nur nach Absprache mit der Hortleitung möglich (z. B. Buskinder).

Hausaufgaben

  • Wir erledigen die Hausaufgaben von Montag bis Donnerstag in den Zeiten von:

Klasse 1 und 2          14.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Klasse 3 und 4          13.45 Uhr bis 14.30 Uhr

Freitag werden im Hort keine Hausaufgaben gemacht.

Wir bitten Sie, Ihr Kind während der Hausaufgabenzeit nicht abzuholen.

Hausordnung

  • Diese wird Ihnen zum Schuleintritt Ihrer Kinder ausgehändigt.

Hausschuhe

  • Feste Hausschuhe (keine Clogs) bitte mit Namen kennzeichnen.
  • Die Hausschuhe gehören beim Verlassen des Hortes in den Spind bzw. in das Schuhregal.
  • Bitte kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen den Zustand der Hausschuhe Ihres Kindes und tauschen Sie diese gegebenenfalls aus.

Höflichkeit

  • „Bitte“, „Danke“, „Guten Tag“, „Auf Wiedersehen“ oder ein freundliches „Hallo“.
  • Wir können von unseren Kindern nur das erwarten, was wir  ihnen als Erwachsene vorleben.

      Lassen Sie uns also alle ein Vorbild sein! Danke!

Hortgelände

  • Unser Hortgelände ist kein öffentlicher Spielplatz. Bitte verlassen Sie das Gelände nach der Abholung Ihres Kindes zügig.

Hortmappe

  • Sie finden alle Informationen des Hortes in der Hortmappe Ihres Kindes.
  • Bitte geben Sie Ihre schriftlichen Informationen an uns über die Hortmappe weiter.
  • Die Hortmappe verbleibt immer im Ranzen. Bitte kontrollieren Sie diese regelmäßig.
  • Besondere Informationen über Gruppenvorhaben erhalten Sie durch die Aushänge oder Flyer.

Infektionskrankheiten

  • Alle wichtigen Informationen sind auf dem Merkblatt zum Infektionsschutzgesetz zusammengefasst. Das Merkblatt erhalten Sie beim ersten Gruppen-Elternabend.
  • Bitte denken Sie an die Meldepflicht.

Informationspflicht

  • Als Eltern sind Sie verpflichtet, uns alle wichtigen Informationen zu Ihrem Kind mitzuteilen.

          Dazu zählen z. B.:     -Allergien

                                          -Krankheiten

                                          -Adressänderungen

                                          -besondere Lebenssituationen

         Diese Informationen unterliegen dem Datenschutz.

Kinderrat

  • Der Kinderrat vertritt die Interessen der Kinder im Hort.

Kleidung

  • Bitte achten Sie auf witterungsgerechte Kleidung.
  • Das Tragen von langen Schals/Tüchern, Kordeln, langen Ohrringen und Ketten ist aus unfaltechnischer Sicht verboten.

Klingel

  • Im Vorraum unserer Schule befindet sich eine Klingelanlage mit einer entsprechenden Beschilderung. Bei Abholung Ihres Kindes benutzen Sie bitte die entsprechende Klingel „Ihrer Gruppe“.
  • Halten wir uns auf dem Schulhof auf, hängt eine Information an der Tür.

Konzeption

  • Ist die Grundlage für die Umsetzung und Gestaltung des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Einrichtung. Unsere Konzeption kann bei der Hortleiterin eingesehen werden. Sie ist auch auf dieser Internetseite zu finden.

Krankheit

  • Erkrankte Kinder gehören nicht in die Einrichtung!
  • Ansteckende Krankheiten (Infektionskrankheiten) müssen uns mitgeteilt werden.

Medikamentengabe

  • In der Einrichtung werden Medikamente nur mit einem aktuellen Attest des Arztes verabreicht.

Notfalladressen

  • …benötigen wir, wenn die Erziehungsberechtigten nicht erreichbar sind. Die von Ihnen festgelegten Personen müssen alle Entscheidungen für das Kind treffen dürfen.

Öffnungszeiten   siehe Betreuungszeiten

Portfolio

  • …ist die persönliche Sammelmappe Ihres Kindes.

Ruhephasen

  • Die Ruhephasen dienen zur Entspannung.
  • In den 1. Klassen haben die Kinder von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Mittagsruhe.

Regeln

  • Die Gruppenregeln werden zusammen mit den Kindern regelmäßig aktualisiert.

Schließzeiten

  • ... werden vom Träger rechtzeitig bekannt gegeben.

Spielzeug

  • Eigenes Spielzeug darf nur in den Ferien oder an Spielzeugtagen mitgebracht werden. Die Kinder sind dafür selbst verantwortlich. Die Einrichtung übernimmt keine Haftung.

Sprechzeiten

  • …finden Sie im Schaukasten.

Telefonnummern

  • Änderung der Telefonnummer sind uns bitte unverzüglich mitzuteilen.

Unfälle

  • Bei einem Unfall im Hort mit anschließendem Arztbesuch muss innerhalb von 3 Werktagen die Unfallanzeige in die Einrichtung eingegangen sein.

Unwetter

  • Bei Unwetterwarnung holen Sie bitte Ihr Kind ab. Wir schicken aus Sicherheitsgründen kein Kind nach Hause.

Urlaub

  • Auch Kinder brauchen Urlaub von der Schule und dem Hort. Deshalb wünschen wir uns für Ihr Kind zwei zusammenhängende Wochen Urlaub im Jahr.

Verabschiedung

  • Verabschiedet wird sich bei der zuständigen Erzieherin mit einem Handschlag.

Vesper

  • Bitte geben Sie Ihrem Kind gesundes und abwechslungsreiches Essen mit.

Vollmachten

  • Alle Vollmachten zählen für ein Schuljahr und müssen jedes Jahr erneuert werden.

Wertgegenstände

  • Schmuck, Uhren, Geld und mitgebrachte Spielsachen liegen in der Eigenverantwortung der Kinder und Eltern. Die Einrichtung übernimmt keine Haftung.