Start

Über uns

Chronik

Klassen, Gastlehrerinnen, Fachlehrer/-innen

Rahmenkonzept

Tagesablauf

Neuigkeiten

Bilderarchiv

Ganztagsangebot

Termine

Impressum

 

Grundschule am Forst mit Ganztagsangebot

Schuleingangsfeier

 

Am 05.08.2017 war es endlich soweit, unsere neuen ersten Klassen wurden in einer feierlichen Veranstaltung in unsere Schule aufgenommen. Schick angezogen, mit strahlenden Gesichtern und in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern und Gäste trafen sich alle kleinen Schulanfänger an der Schule und "marschierten" stolz in die Turnhalle ein. Unsere vierten Klassen zeigten das Theaterstück "Mäuse lernen lesen", in dem es um Mäuschen geht, die in einer Bibliothek wohnen und mit Hilfe einer Leseratte das Lesen lernen. Endlich können sie alle Bücher in der Bibliothek lesen und so viel Neues und Wissenswertes erfahren. Aber dann kam endlich das Wichtigste an diesem Tag, die Übergabe der Zuckertüten. Jedes Kind erhielt von ihrer Klassenlehrerin eine liebevoll gepackte Tüte überreicht. Halt, nicht jedes Kind, denn am Ende fehlte leider eine der Zuckertüten. Aber wir wären nicht wir, wenn wir nicht mit Hilfe aller Lehrer, des Hausmeisters und eines niedlichen weißen Hasen die Zuckertüte doch noch wiederfanden und an die erwartungsvolle Schulanfängerin übergeben konnten. So nahm alles ein gutes Ende. Wir wünschen unseren Schulanfängern viel Freude in der Schule und Erfolg. Bedanken möchten wir uns bei allen Beteiligten und denjenigen, die unserer Veranstaltung zum Erfolg verholfen haben.

Das ABC der Grundschule am Forst

 

Wenn Kinder in die Schule kommen, gibt es oft eine ganze Menge Fragen, die die Eltern bewegen. Sie möchten Antworten, um es ihren Kindern in der Schule einfacher zu gestalten und um Sicherheit zu bekommen. Aus diesem Grund haben sich die Schul- und Hortleitung und der Elternrat unserer Schule Gedanken gemacht und einen kleinen Wegweiser erstellt - "Das ABC der Grundschule am Forst". In dieser Broschüre erhalten Eltern unserer Schulanfänger und der Schüler unserer LRS -1 Klassen Antworten auf viele Fragen, die unsere Schule betreffen. Wir hoffen, diesen Eltern und ihren Kindern ein wenig helfen zu können, sich in unserer Schule zurecht und wohl zu fühlen.

Hausaufgabenhefte

 

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres gab es für die Schüler der Grundschule am Forst ein Geschenk - ein Hausaufgabenheft, welches farbig, übersichtlich und mit einem Bild ihrer Schulumgebung gestaltet ist. Möglich wurde dieses Geschenk durch die Wohnungsbaugenossenschaft Kamenz eG, die für alle Schüler unserer Schule ein Hausaufgabenheft zur Verfügung stellte. Wir möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich dafür bedanken.

Projekt "Kunst aufräumen" oder "Die Kunst aufzuräumen"

 

 In der Zeit vom 25.09. – 29.09.2017 führten wir unsere Projektwoche zum Thema „Kunst aufräumen“ oder „Die Kunst aufzuräumen“ durch. Bei der Eröffnung dieser Woche bekam jede Klassenstufe eine individuelle Aufgabe gestellt. So sollten Perlen sortiert werden, geometrische Formen, Stäbe und Bänder in verschiedenen Farben. Außerdem hatte sich jede Klasse noch viele andere Aufgaben zum Aufräumen überlegt und ausprobiert. Es wurde fleißig in den Klassenzimmern aufgeräumt, Ranzen wurden aus- und aufgeräumt, unsere Körperteile wurden sortiert, Kornflakes und Nudeln, Naturmaterialien wurden nach Formen, Größe oder Farben aufgeräumt, es wurden Blumen in ihre Einzelteile zerlegt und ebenfalls sortiert. Eine 4. Klasse räumte sogar unseren Spielgeräteraum auf und sortierte alle Geräte nach Formen, Farben und Größe. Selbst die Schüler wurden nach ihrer Größe, der Haarfarbe oder ihren Sachen sortiert. Alle Kinder und auch die Erwachsenen hatten viel Freude an den verschiedenen Aufgaben und bewiesen eine Menge Phantasie und Einfallsreichtum. Bei der Auswertung der Projektwoche präsentierte jede Klassenstufe die erfolgreiche Erfüllung ihrer am Montag gestellten Projektaufgabe.

 
 
 

Herbstcrosslauf

 

Eine bei den Schülern beliebte Tradition ist unser jährlicher Herbstcrosslauf. So starteten wir am 16.10.2017 bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam, um im Forst unsere schnellsten Läufer zu ermitteln. Nachdem alle Schüler die Laufstrecke abgelaufen waren, ging es los. Unsere 1. und 2. Klassen liefen jeweils eine Runde und unsere 3. und 4. Klassen je zwei Runden. In jeder Klassenstufe liefen die Mädchen zuerst und dann gaben die Jungen ihr Bestes. Alle liefen mit viel Freude und Einsatzbereitschaft. Am Ende kamen alle Schüler ins Ziel und konnten sich über ihr Ergebnis freuen und stolz auf sich sein.

 
 
 

Weihnachtsprogramm

 

 

Die besinnliche Adventszeit nutzen wir in unserer Schule alljährlich, um Eltern, Anwohner, Gäste und natürlich unsere Lehrer, Erzieher und Kinder auf Weihnachten einzustimmen. Dafür organisierten wir am 07.12.2017 ein buntes Weihnachtsprogramm. Den Anfang machte der Weihnachtsbasar, den die Erzieher unserer Schule seit langem vorbereiteten. So hatten alle Besucher die Möglichkeit, Weihnachtsschmuck zu erwerben, den die Erzieher und auch Kinder mit großem Eifer in den letzten Wochen bastelten.

Auf den musikalischen Teil des Abends eingestimmt wurden wir von den Kindern unserer Trommelgruppe unter Leitung von Frau Zobel. Gekonnt präsentierten die Kinder kleine Trommelstücke.

Danach durften wir die Vorstellung „Abenteuer im Weihnachtswald“ genießen. Schüler und Lehrer der 4. Klassen studierten das Stück in den vergangenen Monaten heimlich und hinter verschlossenen Türen ein. Mit großem Engagement und Fleiß lernten sie Texte und Lieder. Wir konnten erleben, wie der Weihnachtsmann auf den „letzten Drücker“ Weihnachten vorbereitet und alle Geschenke gepackt hat. Als wäre das noch nicht genug, platzt auch noch der Geschenkesack und sein Auto hat kein Benzin mehr. Ohne Hilfe seines Wichtels und einiger Hühner, des Christkindes, von Schneewittchen und ihren sieben Zwergen, Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, den Räubern und sogar des Osterhasen Hoppel wäre er niemals pünktlich zum Weihnachtsabend fertig gewesen und hätte die Kinder beschenken können. Aber so nahm doch alles ein gutes Ende, wie es sich für ein Märchen gehört.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz sehr bei den drei Lehrerinnen der 4. Klassen für ihren unermüdlichen Fleiß bei der Erarbeitung des Weihnachtsstückes bedanken und bei allen fleißigen Helfern vor und hinter der Bühne.

 

 

 
 

EU - Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch

 

Seit dem 09.01.2018 nimmt unsere Schule am EU - Schulprogramm "Obst, Gemüse und Milch" teil. Unterstützt wird dieses Programm finanziell durch die Europäische Union. Jeden Dienstag bekommen alle Klassen unserer Schule einen Korb mit einer kostenlosen Portion Obst und Gemüse für jeden Schüler. So sollen die Kinder angeregt und unterstützt werden, sich gesund zu ernähren.      

Bedanken möchten wir uns bei den fleißigen Helfern, die für unsere 17 Klassen die einzelnen Portionen vorbereiten und bei unserem Lieferanten Edeka Peltzer.

Theaterbesuch

 

Ein lieb gewonnenes Ritual an unserer Schule ist der Theaterbesuch einmal im Schuljahr. So machten wir uns am 08.02.2018 auf den Weg in das Theater in Bautzen. Wir sahen das Märchen "Die verzauberten Brüder". Die Hexe Baba Jaga, die in ihrem Häuschen auf einem Hühnerbein wohnt, hat zwei Söhne von Wassilissa entführt und in Birkenbäumchen verwandelt. Ihre Mutter macht sich deshalb auf den langen Weg durch viele Wälder, um sie zu suchen und wieder nach Hause zu bringen. Unterwegs trifft Wassilissa den treuen Hund Scharik, den edlen Kater Kotofei Murlewitsch und Meister Petz. Und auch der jüngste Sohn von Wassilissa, Iwanuschka, hatte sich auf den Weg gemacht, um die Mutter und die Brüder zu suchen. Mutig und gemeinsam stellen sie sich den Aufgaben der Hexe Baba Jaga. Am Ende gelingt es ihnen mit einer List, die Hexe zu besiegen und die Söhne zu befreien. Wir sahen ein liebevoll inszeniertes Märchen, deren Schauspieler uns in ihren Bann zogen und uns mitfiebern und -hoffen ließen. Für alle Schüler und auch Lehrer war es ein gelungener Abschluss des 1. Schulhalbjahres.

Känguruwettbewerb

Unsere Schule beteiligt sich nun schon seit vielen Jahren am Känguruwettbewerb der Mathematik. In diesem Schuljahr war es am 15.03.2018 soweit. Die besten Knobler aus den Klassen 2 bis 4 trafen sich am Donnerstag in unserer Aula. Die Schüler bekamen es mit vielen verschiedenen Aufgaben zu tun. Bei manchen musste man rechnen, bei anderen war die Logik gefragt. Alle Schüler bearbeiteten mit Freude und Ehrgeiz die gestellten Aufgaben und waren bestrebt, für alle Fragen eine Lösung zu finden. Die Auswertung des Wettbewerbes erfolgt am Schuljahresende und wir sind gespannt, wer den größten Kängurusprung geschafft hat, also die meisten Aufgaben hintereinander richtig beantwortet hat.