Allgemeines Schulgeschehen

 

Fasching im Erbgericht  am 25.02.2020       

 

Im Erbgericht angekommen freuten sich alle Kinder der Grundschule „Bernhardt Hantzsch“ auf eine tolle Faschingsfeier mit unseren Lehrern und dem Elferrat. DJ Leo aus der Klasse 4b spielte fetzige Partymusik. Es durften sogar Musikwünsche abgegeben werden. Außerdem gab es leckere Pfannkuchen und etwas zu trinken.

 

Man konnte schöne Kostüme entdecken. Auch die Lehrer waren verkleidet. Der Elferrat machte mit uns eine lange Polonaise und wir spielten Spiele, die von allen vier Klassenstufen der Schule vorbereitet wurden. Danach ging es wieder zurück in die Schule, um Mittag zu essen.

 

Autorin: Natalie, 4a

„Freude, Freude“ in der Kirche Fördergersdorf

 

In der weihnachtlich geschmückten, gut besuchten Kirche in Fördergersdorf führte die Musical-AG der Grundschule Kurort Hartha am 18. Januar zum zweiten Mal das Musical „Freude, Freude“ auf. Zwanzig Kinder der Klassen drei und vier unter der Leitung von Herrn Kleefeldt ließen es noch einmal richtig Weihnachten werden.

Das Publikum lernte die Leute aus Nazareth kennen, hörte, wie der römische Herold mit seinem Esel alle zur Volkszählung schickte und machte sich mit Josef und Maria auf den Weg nach Bethlehem, wo „kein Platz“ war. Mit den Hirten staunten die Zuhörer über die Engel und fanden mit ihnen Gottes Sohn in der Futterkrippe. Schließlich kamen auch noch die Weisen angeflitzt, um das Königskind zu sehen.

Am Ende jubelten alle gemeinsam „Freude im Himmel und überall! Freude auf Erden und im Stall!“

Alle Beteiligten freuten sich sehr über den stürmischen Applaus und möchten sich auch für die großzügigen Spenden für musikalische Projekte an der Grundschule herzlich bedanken.

 

M. Lange

Rückblick Dezember 2019

 

Die besinnlichen Morgenkreise, Klassenweihnachtsfeiern sowie Theaterbesuche und nicht zuletzt der traditionelle Weihnachtsmarkt der Grundschule „B. Hantzsch“ in Kurort Hartha im „Erbgericht“ am 13.12.2019 haben nicht nur die Kinderherzen in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt.

Erzieher und Lehrer der Grundschule Kurort Hartha bildeten ein Team und bereiteten gemeinsam diesen Nachmittag vor. Das „Erbgericht“ war festlich geschmückt und die vielen Besucher konnten sich von weihnachtlicher Musik sowie von dem Programm der Kinder der Musical AG verzaubern lassen. Hier wurde die Weihnachtsgeschichte erzählt. Anschließend gab es ein reichhaltiges Kuchenbuffet. An sechs Stationen konnten die Kinder Geschenke für Weihnachten basteln. Es wurden Kerzen und Plätzchen verkauft, die die Kinder selber hergestellt hatten. Unser Flohmarkt mit gebrauchten Büchern wurde gut angenommen. Die Zeit verging wie im Flug. Es war für alle ein schöner Nachmittag.

Es ist uns wichtig, all jenen Menschen „Danke“ zu sagen, die in verschiedenster Form für das Gelingen des Weihnachtsmarktes beigetragen haben. Wir bauen auch im Jahr 2020 darauf, das gute Miteinander weiterhin fortsetzen zu können.

Bedanken möchten wir uns bei allen fleißigen Kuchenbäckern. Ebenso geht ein Dankeschön an die Eltern und Mitarbeiter der Kita „Bienenhaus“, die uns beim Kuchenbuffet und den Bastelstationen tatkräftig zur Seite standen. Der Verein Rasselbande e. V. unterstützte uns mit einem Bastelstand. Ein Dank geht auch an Herrn Kaden und die Mitarbeiter des Bauhofes, die uns bei der Vorbereitung und dem Aufräumen halfen. Bedanken möchten wir uns für das Füllen unserer Spendenbox.

Der Erlös dieses Nachmittages wird in die Durchführung unseres Zirkusprojektes und des Schulfestes im Jahr 2020 fließen.

 

Besinnliche und frohe Stunden im Kreise der Familie liegen nun vor uns und die Weihnachtstage leiten auch nahtlos den Jahreswechsel 2019 - 2020 ein.

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2020.

 

Bärbel Kamovski

im Namen der Erzieher und Lehrer

der Grundschule „B. Hantzsch“ in Kurort Hartha

Foto_Kamovski

Kerzengießen für den Grundschulweihnachtsmarkt

Bastelnd, werkelnd und sehr fleißig waren die Schüler der Klasse 4a und 4b beim Gießen von Wachskerzen in der Grundschule „Bernhard Hantzsch“. Allen Kindern hat es viel Spaß gemacht. Wenn es aber doch an der ein oder anderen Stelle etwas kniffliger wurde, gab es guten Rat von unserer Kunstlehrerin. Beim Gestalten der Kerzen hatten die Kinder viele tolle Ideen und so entstanden einfarbige, zweifarbige und mehrfarbige Muster.

     Lenny Bergmann (4a)

 

Foto: Ramm

Der Forstgarten – unser „Grünes Klassenzimmer“ einmal im Jahr

 

Jeweils für einen Vormittag besuchten wieder alle Schüler der Grundschule „Bernhard Hantzsch“ den Forstbotanischen Garten. Unsere 1. Klassen waren mit der Handpuppe „Betulina“ unterwegs und mussten viele Aufgaben lösen. Die

Zweitklässler festigten ihr Wissen über Laub- und Nadelbäume. Mit Pflanzenfarben und Färbepflanzen beschäftigte sich die 3. Klasse. Das spannende Leben im und am Wasser erkundeten die Viertklässler.

Bei allen Veranstaltungsleitern bedanken wir uns sehr herzlich.

Wir kommen gerne wieder!

 

Steffi Brandstäter

Klassenlehrerin Klasse 2a

Unser Schulsportfest 2019

Foto: Kathleen Holfert

Am 14. Juni 2019 fand bei strahlendem Sonnenschein unser diesjähriges

Schulsportfest statt.
Nach einer gemeinsamen Erwärmung mit Musik traten die kleinen
Leichtathletinnen und Leichtathleten in vier spannenden Wettbewerben
(50m Lauf, Weitsprung, Ballweitwurf, Ausdauerlauf) gegeneinander an und
ermittelten ihre besten Sportlerinnen und Sportler der Klassen 1 bis 4.
Nicht nur die drei Erstplatzierten verdienten unseren Applaus, sondern alle
Kinder und Helfer, die für ein schönes Sportfest beitrugen.


Frau Hanke im Namen des Lehrerkollegiums der Grundschule „Bernhard
Hantzsch“, Kurort Hartha