Förderverein

"Rasselbande“-Kinderförderverein am Tharandter Wald e.V.

Der „Rasselbande“-Kinderförderverein am Tharandter Wald e.V. wurde 2001, damals noch als Schulförderverein der Grundschule Kurort Hartha, gegründet. Die Mitglieder engagieren sich bei der Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, z.B. Rasselbanden-Handball-Cup, Nachtrodeln, Seifenkisten-Rennen und ihre alle zwei Jahre stattfindende Märchen-Aufführung. Außerdem unterstützen sie die Arbeit der Einrichtungen, die von Kindern besucht werden – Kita, Schule und Hort. Wichtig ist ihnen auch die Beteiligung an Prozessen und Aktivitäten, die die Lebensqualität für Kinder und Jugendliche verbessern, z.B. Aktionen für einen sicheren Schulweg und die Unterstützung des Jugendclubs Pohrsdorf. Neue Mitglieder für den Verein, egal aus welchem Ortsteil und egal welchen Alters, sind immer herzlich willkommen!

Versammlung ist jeweils am letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr in der Grundschule Kurort Hartha (Abweichungen durch Feiertage und Ferien bitte beachten).

Danke für die Kindertagsüberraschung!

Anlässlich des Kindertages verteilten Vertreter des Kinderfördervereins "Rasselbande e. V." an alle Kinder der GS "B. Hantzsch" Kurort Hartha Eis. Diese leckere Überraschung war gelungen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Frau Kamovski im Namen aller Lehrerinnen ubnd Lehrer der GS Kurort Hartha

 

 

 

 

Die Rasselbande ist jetzt steinreich

 

So wie viele andere Vereine, kann auch die Rasselbande zur Zeit keine Veranstaltungen durchführen. Das Hexenfeuer musste bereits ausfallen. Ob andere, bereits geplante Veranstaltungen stattfinden können, ist ungewiss. Damit die Kinder unserer Ortschaften eine kleine Beschäftigung haben und wir in Erinnerung bleiben, starteten wir Anfang April einen Aufruf für´s kreative Tun. Seitdem wachsen sie nun – die Stein-Schlangen bzw. mancherorts schon Stein-Schnecken an der Feuerwehr in Fördergersdorf, vor dem Gemeindehaus in Grillenburg, auf dem Kurplatz in Hartha, an der Wettineiche in Pohrsdorf, am Bushäuschen in Spechtshausen und im Stadtpark in Tharandt. Viele hübsch gestaltete Steine reihen sich aneinander. Liebe Kinder, macht gern weiter – nicht nur wir Rasselbandler freuen uns über die bunten Steine. Sie sind ein Lichtblick in dieser gerade nicht so  einfachen Zeit. Bleibt gesund, ihr Kinder und eure Familien! Und wir hoffen sehr, dass wir bald wieder bei unseren Veranstaltungen Spaß mit euch haben können.

Für Interessenten an unserer Vereinsarbeit: Wir treffen uns jeweils am letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr in der Grundschule Kurort Hartha (bitte beachten: Abweichungen durch Feiertage und Ferien möglich). Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die gemeinsam mit uns Veranstaltungen für Kinder auf die Beine stellen wollen. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen können wir uns zur Zeit leider nicht treffen. Wir informieren per Facebook, wenn dies wieder möglich ist.

 

Katja Holweg vom „Rasselbande“-Kinderförderverein Am Tharandter Wald e.V.

 

K. Holweg; Kurort Hartha
K. Holweg; Spechtshausen

Rasselbanden-Cup 2020

 

In diesem Jahr starteten wir schon zeitig am Morgen des 19. Januar in der Klingenberger Sporthalle. Um 09:00 Uhr eröffnete Peter Starke den Rasselbanden-Cup, unsere mittlerweile traditionelle Veranstaltung in Kooperation mit der Sportgemeinschaft Kurort Hartha e.V. / Abtlg. Handball. Das Lehrerkollegium der Grundschule Kurort Hartha unterstützte uns wieder. Es meldeten sich 54 Kinder an, darunter auch aus der Grundschule Tharandt und der Gemeinde Klingenberg-Colmnitz. Wir sahen spannende Spiele, bei denen es eine Neuerung gab: Drei Mädels der B-Jugend der SG Weißeritztal stellten sich als Schiedsrichterinnen zur Verfügung. Auch in dieser Hinsicht ist die Nachwuchsarbeit sehr wichtig! Zur Siegerehrung erhielten alle Spielerinnen und Spieler eine Medaille. Die Besten wurden zudem noch mit einem Pokal ausgezeichnet.

Beste/r Spieler/in der Vorschule: Nele Wagner und Tony Scharsach, der Klassen 1 und 2: Marie Böttcher und Luis Paul sowie der Klassen 3 und 4: Lucy Löffler und Julius Glinka ; Beste/r Torhüter/in der Klassen 1 und 2: Linn Fritzsche und Anton Böttcher sowie der Klassen 3 und 4: Lotta Glöckner und Eddy Scharsach ; Beste/r Torschütze/in der Klassen 1 und 2: Linda Grisar und Paul Schindler sowie der Klassen 3 und 4: Lara Schwabe und Tobias Schmidt. Im Namen der Veranstalter bedanken wir uns ganz herzlich bei Lutz Zschoge, der sich wieder ums Catering kümmerte. Alle teilnehmenden Kinder erhielten von Lutz gratis ein Würstchen und ein Getränk. Außerdem spendete er der Rasselbande den Verkaufs-Gewinn. Ein Dankeschön geht auch an alle Gäste, die unser Spenden-Auto mit einer hohen Summe bedachten. Diese wird für die kommenden Veranstaltungen der Rasselbande verwendet. Ebenfalls „Danke“ sagen wir den Mannschaftsbetreuern, den Schiedsrichtern, dem Lehrer-Kollegium sowie den Eltern für´s Backen. Gern begrüßen wir Kinder, Eltern und weitere Gäste auch zu unseren nächsten Veranstaltungen.

Für Interessenten an unserer Vereinsarbeit: Wir treffen uns jeweils am letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr in der Grundschule Kurort Hartha (bitte beachten: Abweichungen durch Feiertage und Ferien möglich). Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die gemeinsam mit uns Veranstaltungen für Kinder auf die Beine stellen wollen.

 

Katja Holweg vom „Rasselbande“-Kinderförderverein Am Tharandter Wald e.V.

 

Foto: Katja Holweg

Seifenkistenrennen 2019

Foto: Katja Holweg

Das Seifenkistenrennen fand am 07. September in Spechtshausen am Mühlweg statt. Wie
schon vor zwei Jahren, starteten wir mit Regen, nur dass dieser uns leider über den gesamten
Wettkampf begleitete. Davon ließen sich die 19 Teilnehmer/innen nicht abschrecken und auch
das Publikum trotzte dem Regen. Die Gewinner/innen der verschiedenen Alters- und
Wertungsklassen erhielten einen Pokal und eine Urkunde. Für alle Teilnehmer/innen gab es
eine Medaille. Die schnellste Familien-Kiste stellten die Geschwister Wachsmuth. Jüngster
Fahrer war Tony Scharsach und ältester Fahrer Rene Göpfert. Weitere Gewinner/innen waren
Eddy Scharsach, Nick Lehmann, Vanessa Philipp, Felix Lorenz und Adam Fekak. Die skurrilste
Kiste fuhren Lotta Pohantsch und Anika Müller. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma
Emmrich, die die Medaillen sponserte und bei Reifen Röspel aus Kesselsdorf für die
Überlassung von Reifen zur Absicherung der Strecke. Auch im kommenden Jahr wird wieder
ein Seifenkistenrennen mit der Rasselbande stattfinden. Deshalb beizeiten anfangen zu bauen
bzw. zu optimieren, denn die Konkurrenz schläft nicht.
Für Interessenten an unserer Vereinsarbeit: Wir treffen uns jeweils am letzten Mittwoch
im Monat um 19:30 Uhr in der Grundschule in Kurort Hartha (bitte beachten: Abweichungen
durch Feiertage und Ferien möglich). Wir freuen uns immer über neue Mitglieder, die
gemeinsam mit uns Veranstaltungen für Kinder auf die Beine stellen wollen.


Katja Holweg vom „Rasselbande“-Kinderförderverein am Tharandter Wald e.V.