Das sind wir

Fit fürs Leben: „Entdecken - Begreifen - Wohlfühlen“

Die Umsetzung des Schulprogramms macht die Schule zu einem Ort, an dem die Freude am Lernen und an der Anstrengung beim gemeinsamen Wissenserwerb für jeden Schüler im Mittelpunkt steht.

Dabei spielen der bewegte Unterricht und das Lernen mit allen Sinnen eine große Rolle.
Anfassen, hören, sehen und selbst handeln verstärken die Wahrnehmung und das Behalten. Das breite Leistungsspektrum unserer Schüler sowie die Beschulung von Integrationskindern fordern einen stark individualisierenden Unterricht.
Das gesunde Heranwachsen der Schüler ist ein Grundanliegen unserer Schule.
Der Garant dafür sind Bewegungs- und Entspannungsangebote und bewusste Ernährung. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten im Unterricht und in den Pausen wirken der Bewegungsarmut unserer Kinder entgegen und stärken eine gesunde Körperhaltung.
Nach der ersten Unterrichtseinheit frühstücken alle Kinder im Klassenverband. Dabei wird viel Wert auf frisches Obst und ausreichende Flüssigkeitszufuhr gelegt (Nutzung des Trinkbrunnens). Um die Mittagszeit nehmen 95% unserer Schüler ein warmes Essen ein.

Der Schuleintritt für die ABC-Schützen wird durch den Vorschulunterricht vorbereitet.
Der Lernerfolg in der Grundschule wird maßgeblich von Freude und Abwechslung bestimmt.
So planen Lehrerinnen Besuche an fremden Lernorten, die Teilnahme an Wettbewerben und Klassenfahrten. Über den Unterricht hinaus ist es uns wichtig, ein anregendes Schulleben zu gestalten. Die Kinder finden ein breites Kursangebot vor, um ihre Leidenschaften zu entdecken und ihre Begabungen zu entwickeln.