Sport

08.10.2019

STADTRADELN 2019 - Das Thema der Grundschule Connewitz

von Leipzig zum Cabo de Hornos (Antartica-Chilena) und zurück
28.397 km
4032 kg CO2 eingespart
340 Radelnde

Gemeinsam sind dieses Jahr 340 (2018 316) SchülerInnen, LehrerInnen, HorterzieherInnen, Eltern, Freunde und Bekannte gestrampelt was das Zeug hält. Dabei haben wir erstaunliche 28397 km (2018 34563km) notiert und eingetippt. Das entspricht fast einer Runde um den Erdball. Einer Strecke von Leipzig nach Feuerland (Cabo de Hornos) und zurück.

Wir sparten damit 4032 kg Co2 ein, und leisteten keinen unerheblichen Beitrag füreine klimafreundliche Stadt und eine bewusste Lebensführung. Dieses Jahr radelten unsere Kinder nicht nur um den Cospudener See, sondern gleich um den Zwenkauer noch mit. Womit unsere Zweitklässler starke 45 km am Stück zurücklegten. Das geht wirklich.

Im städtischen Vergleich unter den über 600 angemeldeten Teams haben wir den 6. Platz (2018 4.Platz) in den zurück gelegten Kilometern erreicht. Darüber hinaus stellten wir wieder das drittgrößte Team der Stadt Leipzig.

Das gemeinsame Endergebnis aller Teams kann sich sehen lassen. Mit weit über 1,7 Mio. km auf den Rädern der Stadt, wurden umgerechnet über 249 Tonnen Kohlendioxid eingespart und ein starkes Zeichen gesetzt, wie aktiv und fahrradbegeistert wir Leipziger sind.

Alles in allem war es mal wieder eine schöne Zeit. Euer große Interesse für die Welt des Fahrrads motiviert uns im nächsten Jahr weiter zu machen. Gemeinsam können wir
dann wieder mit einer Critical Mass in Connewitz starten und schön um unsere Seen radeln.

Lieben Dank allen Beteiligten!!!
Gefeiert wird offiziell am (Update) 10.Oktober 19 Uhr in der Alten Handelsbörse am Naschmarkt, kommt vorbei und seid dabei liebstes Radelteam der Grundschule Connewitz.
Gut Kette, euer Team Grundschule Connewitz

27.09.2019

Spannend, spannender, Zweifelderball

Während andere Kinder am Mittwoch in der sechsten Stunde im Unterricht schwitzten, begannen die Kinder der Schulmannschaft auch allmählich an auf Betriebstemperatur zu kommen. "Schul-mann-schaft! Schul-mann-schaft!", hallte es durch die Flure, als wir gemeinsam losgingen. Das Wetter blieb uns gesonnen und trockenen Fußes erreichten wir die 9. Grundschule. Rasch umgezogen trafen wir in der Turnhalle auf die sich schon warm spielenden Mannschaften des
Schulbezirks, d. h. die Kurt-Masur-Schule, die Marienbrunner Grundschule und die das Turnier ausrichtende 9. Grundschule.
Nach Begrüßung und kurzer Wiederholung der Regeln seitens der Turnierleitung ging es mit Begutachten der Gegner im ersten Spiel von der Bank aus los. Im zweiten Spiel war es dann endlich Zeit für unsere Kinder der vierten Klassen ihr trainiertes Können unter Beweis zu stellen. Fast ausgeglichen schlug sich unsere Mannschaft die ersten neun Minuten im Spiel gegen die Kurt-Masur-Schule. Die letzte Minute sollte jedoch entscheiden und für einen 1:5 Endstand für die gegnerische Mannschaft sorgen. Gleich im Anschluss zeigte unser Team, bestehend aus fünf Mädchen und sechs Jungs, dass es auch ohne lange Pause souveräne Leistungen zeigen konnte. Mit einem 9:1 Spielstand siegte die Grundschule Connewitz gegenüber der 9. Grundschule. Danach konnten die Kinder zwei Spiellängen durchatmen, um letzten Endes ein zunächst sicher geglaubtes Spiel nicht überragend, sondern knapp mit 4:3 gegen die Marienbrunner Grundschule zu gewinnen. Final erreichten die Kinder den zweiten Platz der Vorrunde und haben gegen den Erstplatzierten, eine wahrlich gute Mannschaft der Kurt-Masur-Schule mit Kindern aus dem Handballnachwuchsbereich, keine Schwächen gezeigt.
Für diesen Einsatz hatten sich alle Kinder eine Kugel Eis redlich verdient, sodass sich nach Verzehr dessen auch teils traurige Minen wieder aufhellten.
Ein besonderer Dank gilt den Vätern, die uns unterstützt haben sowie Benni, der ganz ohne Einsatzmöglichkeit die Mannschaft begleitet und angefeuert hatte.

09.09.2019

Radeln-um-den-See-Ausflug

Halli Hallo,

willkommen in der diesjährigen Radelfamilie der Grundschule Connewitz. Wir freuen uns, dass wir wieder so viele geworden sind und noch werden. Ein erstes Highlight haben wir ja schon hinter uns gebracht und zwar die Teilnahme an der Radnacht. Ein weiteres Event soll noch folgen und zwar unsere „Radeln um den See - Ausfahrt“. Sie findet am Samstag den 14.09. statt. Wir treffen uns 10 Uhr an der RSL Sportstätte in der Teichstraße und radeln dann gemeinsam los. Ich freue mich schon jetzt gemeinsam mit euch Kilometer zu sammeln und euch kennen zu lernen. Wenn die Kinder zusammen radeln, vergehen die Kilometer wie im Flug.
Denkt bitte daran, dass alle Kilometer egal wann sie gefahren werden nur bis zum 19.09. 23:59 Uhr eingetragen werden können. Die Anzahl der für dich Radelnden stellst du über deine Einstellungen ein (auch der Opa von nebenan kann bei dir und für uns alle mitfahren ;c).
Ansonsten seid weiter schön umweltbewusst, lasst die alte stinkige Karre stehen und ladet weitere mit ein zu kommen.

Seid lieb gegrüßt und habt gut Kette
Frau Freiberg