Wilhelm - Ostwald - Grundschule 

Home

Das sind wir

Aktuelles

Schülerzeitung

Schulkonzept

Hier lernen wir

Ganztagsangebote

Bildergalerie

Schulreporter

Unser Hort

Förderverein

Impressum

Herbstcrosslauf am 07.09.2018

Wir sind dabei!

Wir wünschen allen neuen Schülern und Schülerinnen einen guten Schulstart ins Schuljahr 2018/19 an unserer Grundschule!

Schuljahr 2018/19

1. Grundschulcup Floorball 2016

 

 

 

Wir laden recht herzlich ein unsere Floorball-Mannschaften beim Grundschulcup am kommenden Samstag (23.01.) lautstark anzufeuern.  

 

Los geht es 14.50 Uhr in der Turnhalle des Seume-Gymnasiums. 

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

 

 

nun ist das Jahr 2015 schon fast wieder zu Ende

und jeder freut sich auf Weihnachten und

die wohlverdienten Ferien. 

Das gesamte Team der Grundschule Wilhelm Ostwald

wünscht Ihnen und Ihren Kindern frohe und friedliche

Feiertage und für das Jahr 2016 Gesundheit,

Erfolg und Zufriedenheit.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern,

die uns in diesem Jahr in unserer schulischen Arbeit

so toll unterstützt haben. 

Wir freuen uns jetzt schon auf die gute Zusammenarbeit

im nächsten Jahr und hoffen, dass wir auch weiterhin

alle "an einem Strang" ziehen. 

 

 

Steffi Schröter

Schuldirektorin 

Ein großer Erfolg unseres Weihnachtsfestes

 

Dank der Einnahmen des Flohmarktes der Klasse 2a und des Weihnachtsprogrammes unserer Schüler,  

können wir freudig verkünden, dass wir insgesamt

 

                                                     360,-€     eingenommen haben!

 

Das Geld können wir sehr gut für unsere Buch-Projektwoche im März gebrauchen.

 

Die Schüler und Lehrer der Wilhelm-Ostwald-Grundschule sagen: 

 

 

Ein Hauch von Weihnacht an unserer Schule

 

Unsere Grundschule und der Hort haben am Mittwoch, den 25.11.2015 zum alljährlichen Weihnachtsbasteln eingeladen. 

 

Unser Weihnachtsfest begann pünktlich 16 Uhr in der Turnhalle, wo den Eltern, Großeltern und Kindern ein abwechslungsreiches 1- stündiges Programm geboten wurde. Jede Klassenstufe hat etwas dazu beigetragen, es wurde gesungen, getrommelt, musiziert und geschauspielert. Anschließend durfte man sich in die Gruppenräume des Hortes begeben und an verschiedenen Stationen etwas Weihnachtliches basteln. Im Werkenraum fand unser traditionelles Gesteck basteln statt, welches auch dieses Jahr großen Anlauf fand. Der Förderverein sorgte für die nötige Stärkung im Speisesaal und die Klasse 2a verkaufte derweil zahlreiche Bücher im Foyer. 

 

Wir fanden, es war wieder ein gelungenes Weihnachtsfest!

 

Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie. 

Bewegungskampagne "Kindersprint"

 

Am 26.11.15 besucht uns ein ausgebildetes Team in unserer Grundschule mit einem Laufparcour. Alle Kinder durchlaufen den Parcours ca. vier Mal und qualifizieren sich über die erzielten Zeiten für den großen Endpsurt am 28.11. im Autohaus Linke. 

Aufgrund der immer wachsenden Bewegungsarmut von Kindern, soll mit der Bewegungskampagne ein Gegenpol dargestellt werden. Die exakte Messung und Dokumentation der eigenen Leistung lässt das Kind erkennen, wie schnell z.B. seine Reaktion und Wendigkeit ist. Im Laufparcours tritt jedes Kind zunächst gegen sich selbst an. Dabei birgt die Messbarkeit der sportl. Leistung auch die Möglichkeit des Vergleich untereinander. Der Laufparcours weckt den sportlichen Ehrgeiz. Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, haben sehr viel Spaß und sammeln dabei auf spielerische Art psychologisch wertvolle Erfahrungen. 

Besuch auf der Messe "Modell-Hobby-Spiel"

 

 

 

Am Freitag, den 02.10.15, besuchten die Klassen 4b und 2a die Messe "Modell-Hobby-Spiel" unter dem Motto "Schule mal anders". In verschiedenen Workshops konnten sich die Kinder kreativ auslassen und anschließend selber die Hallen erkundigen. 

 

Fotos gibt es in unserer Bildergalerie. 

Schulsporttag

An unserem Schulsporttag 2015 probierten wir zunächst neue und bekannte Spielgeräte auf dem Schulhof aus, anschließend begaben sich die Kinder gruppenweise zum Orientierungslauf in den Wald. Hier galt es eine Strecke mit seinem Team in einer schnellen Zeit zu absolvieren und an verschiedenen Stationen Fragen zu beantworten. Wer am Ende das richtige Lösungwort und eine gute Zeit hingelegt hat, konnte sich auf eine Urkunde und kleine Preise freuen.  Die besten Teams wurden am nächsten Tag auf dem Schulhof ausgewertet. Jeder gab alles und die Schüler hatten sichtlich Spaß dabei. 

Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie. 

 

 

Schülerzeitung das erste mal verkauft

 

Mit dem Erscheinen unserer 1. Schülerzeitung waren wir gespannt wie die Ausgabe bei den Schülern, Lehrern und Erziehern ankommt. Am Donnerstag, den 02.07. verkauften die Kinder der GTA "Schulreporter" in der Hofpause die Zeitungen und waren auf dem Ansturm gut vorbereitet. Wir freuen uns sehr, dass die Ausgabe so gut angenommen wurde und vielen Freude bereitet! Auch die LVZ berichtete darüber (siehe Artikel rechts). 

Wer einen Blick in unsere Schülerzeitung werfen möchte, der kann dies auch gerne auf unserer Homepage tun. 

Ein erfolgreicher 2. Grundschulcup im Floorball

 

Das Turnier war ein würdiger Abschluss unseres Trainings im vergangenen Schuljahr. Ausgerüstet mit zwei komplett neuen Sätzen Floorballstöcken, gaben die Jungen und Mädchen alles. 

Insgesamt bildeten wir 4 Mannschaften. Zwei Teams wurden in ihren Altersklassen jeweils Erster. Darüber hinaus freuten wir uns über einen zweiten und einen dritten Platz. Alle Kids erhielten eine Medaille und einen Gutschein zum freien Eintritt ins Kinderparadies.

 

Vielen Dank an das Team vom MFBC, besonders Susann Schiller, für die Vorbereitung und Durchführung des Spieltages. Sehr positiv wirkte sich auch die Anwesenheit zahlreicher Eltern, Großeltern unserer Spieler aus. 

Fotos vom Turnier findet man in der Bildergalerie.

 

Gerd Langner

GTA-Leiter Floorball 

Bronze beim Envia Kids Cup

 

Auch dieses Jahr nahmen unsere Schüler beim alljährlichen Kids Cup teil. Erstmals fand das Sportevent im Stadion der Freundschaft statt. Durch gute Einzelplatzierungen erreichte unsere Grundschule diesmal den 3. Platz! Fotos gibt es in der Bildergalerie. 

Nur noch wenige Tage ...

 

 

 

 

 

... dann erscheint unsere 1. Schülerzeitung!

Wir sind fleißig am drucken und binden, dann wenn alles fertig ist werden die Zeitungen von unseren Schulreportern an die Schüler und Lehrer verkauft. 

 

Wer ist Euer Lieblingslehrer?

Was haben wir alles erlebt dieses Jahr?

Welche Erzieherin findet Ihr besonders toll?

 

Ihr könnt gespannt sein!

Wieder Gold für unsere Schule

 

Am Sonntag, den 26.04.15 trat unsere Schule erneut mit Ihren Läufern

beim "Schönbacher Straßenlauf"an.

Bei gutem Wetter gaben unsere Sportler alles.

Jeder musste sich in seiner Altersklasse im 1km sowie in der Staffel beweisen.

 

Am Ende hieß es erneut: 1. Platz "Wilhelm Ostwald GS"!

 

Somit konnten wir unseren Platz vom letzten Jahr verteidigen. 

 

Wir sind stolz auf Euch und gratulieren allen Teilnehmern!

Ein neuer Briefkasten

 

 

Im Eingangsbereich unserer Schule befindet sich seit ein paar Tagen der

Briefkasten unserer GTA "Schulreporter". Hier könnt Ihr Eure Wünsche,

Ideen oder Meinungsumfragen bzgl. unserer Schülerzeitung hinein 

werfen.  Die Schulreporter sind schon ganz gespannt auf Eure Post!

3. Platz im Staffelwettbewerb

 

 

 

Unsere besten Sportler durften unsere Grundschule am 14.03.2015 zum Staffelwettbewerb in der Muldentalhalle vertreten. Am Ende erreichten unsere Sportler mit viel Ehrgeiz und Teamgeist von allen sieben Mannschaften einen hervorragenden 3. Platz!

Trainiert haben unsere Schüler bei den Sportlehrern Frau Schmitz und Frau Fischer. 

 

Fotos gibt es in der Bildergalerie!

 

 

 

Unsere 1. Schülerzeitung entsteht!

 

Die GTA "Schulreporter unterwegs" unter der Leitung von Frau Nitzsche arbeitet fleißig an unserer

1. Schülerzeitung, die voraussichtlich im Juni erscheinen wird. Jeden Montag treffen sich die Schulreporter und sammeln Ideen, arbeiten an den einzelnen Seiten, gestalten, hinterfragen und recherchieren damit am Ende des Schuljahres die Schüler eine tolle Ausgabe in den Händen halten können. 

 

 

1.Grundschulcup Floorball 2015

 

Unsere Jungs und Mädels aus der GTA "Floorball" durften sich wieder einmal beim Grundschulcup beweisen.  Mit drei Mannschaften unter der Leitung von Herrn Langner starteten wir ins Turnier. 

Am Ende reichte es für tolle Platzierungen. Unsere "Kleinen" teilten sich den 1. Platz mit einer anderen Mannschaft, während unsere "Großen" einmal den 4. Platz sowie den 2. Platz belegten.

Wir finden, dass ist ein super Ergebnis und gratulieren unserer GTA recht herzlich!

 

Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie.

 

Der nächste Grundschulcup findet am Samstag, den 27.06.15 statt. 

 

 

1. Auftritt unserer Trommler

 

Am Mittwoch, den 04.02.15 hatten die Trommler unserer GTA ihren ersten großen Auftritt bei einer Sportveranstaltung in der Muldentalhalle. Unter der GTA-Leiterin Frau Langner trommelten die Kinder was das Zeug hält und boten den Kindern und Lehrern eine tolle Vorstellung!

 

 

Unsere Stifte-Sammelmeister!

 

 

Zahlreiche Kinder haben fleißig leere Stifte gesammelt, am Ende konnten wir aber einen klaren Sieger ermitteln.

 

Herzlichen Glückwunsch an Adrian Sedlaczek!

 

Wir danken hiermit allen Schülern, die so viele Stifte abgegeben haben. Die Bereitschaft war riesig!

Die Stifte werden recycelt und der Betrag kommt dem Förderverein zu gute. 

 

1. Adrian Sedlaczek Kl. 3b  mit 525 Stiften

2. John Nitzsche Kl. 3b

3. Pia Plischke Kl. 1a

Weihnachtsbasteln

 

Der Hort und die Schule luden zum alljährlichen traditionellen Weihnachtsbasteln ein, es kamen zahlreiche Eltern mit Ihren Kindern und Großeltern. Eröffnet wurde unser kleines Fest mit einem Programm unserer Schüler, anschließend konnte man in verschiedenen Zimmern weihnachtliche Sachen basteln, da war für jeden etwas dabei. Für den kleinen Hunger war auch gesorgt, der Förderverein verkaufte Wiener und heiße Getränke im Speiseraum. 

 

Fotos vom Weihnachtsbasteln findet Ihr in der Bildergalerie des Hortes!

Projektwoche "Europa"

 

 

In der Woche vom 17.11.-21.11. hat der Stundenplan keine Gültigkeit. Wir arbeiten in gemischten Gruppen zum Thema "Europa" und werden jeweils ein Land in dieser Woche näher kennenlernen. 

Am Freitag werden die Arbeitsergebnisse präsentiert.

In dieser Woche haben alle Schüler an den Tagen Mo, Die und Do bis 12:05 Uhr und dann am Freitag bis 11:15 Uhr Unterricht. 

 

 

 

Wer wird Stifte-Sammelmeister im November?

 

Sammle leere Filzstifte, Kugelschreiber, Marker, Fineliner, Füller usw. und gib diese in einer kleinen Tüte, mit Namen versehen, beim Hausmeister oder Klassenlehrer ab.

Diese Stifte werden recycelt und pro Stift erhält unser Förderverein 2ct.

 

 

Unser Schulsporttag im Riff

 

 

Unsere Fahrt ins Freizeitbad Riff anlässlich unseres alljährlichen Schulsporttages war ein großer Spaß!

3. Platz beim Schulcup "Crosslauf"

 

 

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Mannschaft mit Pia Plischke, Carolina Tschiganow, Denise Götze, Tristan Kästner sowie Anthony Keßler.

Herbst-Crosslauf

 

 

Es war wieder soweit, unser alljährlicher Herbst-Crosslauf fand bei wunderbarem Wetter wie gewohnt auf dem Sportplatz Grimma-Süd statt.

Auch dieses Jahr gaben unsere besten Sportler der Klassen 1-4 alles und jeder der Teilnehmer bewältigte die 800/1000m mit Bravour.

 

Fotos gibt es in unserer Bildergalerie.

Trommeln im Sportunterricht

 

Seit diesem Schuljahr wird an unserer Schule "Drums Alive" unterrichtet. 

"Drums Alive" ist ein Fitnessprogramm, welches Trommelrhythmus und Bewegung vereint. Es fördert insbesondere bei Kindern die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Körperkoordination und steigert das Selbstbewusstsein. 

Unterrichtet wird das Trommeln und Bewegen im Sportunterricht von Frau Langner und Frau Schmitz. 

 

 

 

 

Ein Besuch nach 20 Jahren

 

Ehemalige Schüler besuchten zu ihrem 20-jährigen Klassentreffen unsere Grundschule, trafen ihre Lehrer und staunten über die mittlerweile neu renovierten und modernen Räumlichkeiten.

 

Foto: Sören Müller

 

Hier gibt es Bilder und mehr Info's:

 

http://up-to-date-in-grimma-news.de/

 

 

 

Willkommen an unserer Schule!

 

Wir wünschen unseren ABC-Schützen der Klasse 1a und 1b einen tollen Schulstart, sowie viel Freude beim Lernen und eine Menge Spaß an unserer Schule!

 

Fotos von Eurem Schulanfang findet Ihr in unserer Bildergalerie.

 

 

 

Abschied von der Grundschulzeit

Die Grundschulzeit der Kinder an der Grundschule „Wilhelm Ostwald“ sollte mit einer würdigen Abschlussfeier beendet werden, wo sie auch mit der Schulaufnahmefeier begonnen hat. Mit der Musik „Tage wie diese“ marschierten die 19 Viertklässler mit ihrer Klassenlehrerin Jana Fischer und Horterzieherin Gabriele Hartwig in den Saal des Soziokulturellen Zentrums ein. Dort erwarteten sie ihre Eltern, Großeltern und Lehrer, sowie andere zahlreiche Gäste. Die Klassenlehrerin bedankte sich in ihrer Rede bei den Schülern für die tollen 4 Jahre, die sie mit ihnen verbringen durfte und bei den Eltern für das Vertrauen, die Unterstützung und gute Zusammenarbeit während der Grundschulzeit. Nun kamen die Schüler zu Wort. Sie unterhielten in den nächsten 45 Minuten alle Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm. Es wurde gesungen und getanzt, rezitiert und Trompete gespielt. Als sich ihre Kinder mit sehr beeindruckenden Worten und Gesten bei ihren Eltern bedankten, zeigten sich in manch einem Gesicht Tränen. Mit einem passenden Vers wurde die Arbeit der Lehrer und Erzieher, der Sekretärin, des Hausmeisters und den anderen fleißigen Heinzelmännchen in den letzten 4 Jahren gewürdigt. Dann erklang die Musik „Ballade pour Adeline , die Schüler wurden aufgerufen und bekamen nun ihre Zeugnisse überreicht. 10 Schüler der Klasse werden ihren Bildungsweg auf einem Gymnasium und 9 Schüler an einer Oberschule fortsetzen. In einer abschließenden Foto-Show blickten wir noch einmal auf die 4 Jahre zurück. Die Kinder waren in der Vorschule, an ihrem ersten Schultag und bei vielen anderen Aktionen zu sehen. Zum Abschluss überraschten die Elternvertreter die Kinder mit einem Pokal und Luftballons an denen ihre Zukunftsträume hingen. Diese Art, den Abschluss der Grundschulzeit in diesem feierlichen Rahmen zu beenden, war für unsere Schule eine Premiere. Sie ist mehr als gelungen. Ein dickes Dankeschön an die Klassenlehrerin Jana Fischer, die diese Idee hatte und dann mit Unterstützung der Horterzieherin Gabriele Hartwig umgesetzt hat. Ein Dankeschön geht auch an die Kinder, die so ein tolles Programm aufgeführt haben. Wir möchten uns bei Herrn Reiner Rahmlow bedanken, der uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und bei der Technik unterstützt hat. Jetzt ging die Party weiter! Die Eltern der Klasse 2b bereiteten auf dem Schulhof unserer Schule eine Grillparty vor und feierten gleich ihr Bergfest mit. Dann durften alle Schüler in der Schule schlafen. Wir wünschen allen Schülern erlebnisreiche und erholsame Ferien und unseren Viertklässlern eine guten Start in ihrer neuen Schule.

2. Unihockeyturnier 2014

Eine tolle Leistung haben unsere Mannschaften der GTA "Unihockey" absolviert. Unter anderem belegten wir den 2. Platz. Gratulation!

Silber beim Envia Kids Cup

 

 

Ein fantastisches Ergebnis unserer Grundschule!

 

1. Platz Grundschule Bücherwurm 307 Punkte

 

2. Platz Grundschule Wilhelm Ostwald 306 Punkte 

 

3. Platz Grundschule Hohnstädt 301 Punkte 

3. Platz Grundschule Otterwisch 301 Punkte

 

5. Platz Grundschule am Schlosspark Machern 279 Punkte

 

6. Platz Grundschule Trebsen 256 Punkte 

 

7. Platz Grunschule Zschoppach 216 Punkte

 

8. Platz DRK Hort "Sonnenschein" Wurzen 205 Punkte 

Unser neues Maskottchen "Willi"

Dürfen wir vorstellen? Das ist Willi, unser neues Maskottchen der Wilhelm-Ostwald-Grundschule! Wir sind stolz darauf einen neuen Begleiter zu haben, der uns auch in Zukunft bei sportlichen Wettkämpfen Glück bringen soll. 

1. Platz beim Schönbacher Straßenlauf

 

Auch dieses Jahr gaben unsere besten Sportler wieder alles und sicherten sich dank sehr guter Einzelleistungen mit 79 Punkten den 1. Platz in der Gesamtwertung der Grundschulen. 

Sanierung abgeschlossen

Es wurde mächtig investiert. Knapp vier Millionen Euro flossen in den letzten fünf Jahren in die Wilhelm-Ostwald-Grundschule in Grimma-Süd. Jetzt ist auch der letzte Abschnitt, die Innensanierung, abgeschlossen. Zudem wurde das nicht wiederzuerkennende Schulhaus im Plattenbaustil von 1987 am Platz der Einheit 7 mit neuen Möbeln und zeitgemäßer Technik ausgestattet. Am Sonnabend, dem 22. März, wird groß gefeiert. Die Schule präsentiert sich der Öffentlichkeit mit einem „Tag der offenen Tür" von 12.00 bis 15.00 Uhr für alle Eltern, Anwohner und Interessierte. Oberbürgermeister Matthias Berger ist in den Vormittagsstunden in Gesellschaft der Stadträte, der Schulleitung und Vertretern der am Bau beteiligten Firmen vor Ort. „Was lange währt wird gut. Schritt für Schritt gelang es uns jedes Jahr punktuell zu investieren", so Oberbürgermeister Matthias Berger. „Ich freue mich, dass nun alle Baustellen geräumt sind und die Kinder voll und ganz das Schulhaus mit Hort und Turnhalle sowie Außenspielgelände nutzen können", lädt das Stadtoberhaupt die Bürgerinnen und Bürger ein, sich ein Bild über das sanierte Schulhaus zu machen. Das bunte Eröffnungsprogramm für die Öffentlichkeit startet um 12.00 Uhr in der Turnhalle. Die Grundschüler sind schon ganz aufgeregt. Denn sie haben sich für die Besucherinnen und Besucher ein buntes Eröffnungsprogramm einfallen lassen. Es wird gesungen und getanzt. Ab 12.30 Uhr öffnen die Hort- und Klassenräume. In jedem der vielen freundlichen und hellen Zimmern versteckt sich eine andere Überraschung. Interessierte können sich auf einen kleinen Flohmarkt, eine Kinderralley oder auf Kinderschminken freuen. Ab 14.00 Uhr beginnt das Unihockeyturnier in der Turnhalle. Im Speisesaal richten die Mitglieder des Fördervereins der Grundschule ein Café ein. Mit Kaffee und kleinen Snacks sorgen die Eltern für das leibliche Wohl. Nachdem die neue Turnhalle für 1,4 Millionen Euro im Jahr 2009 übergeben werden konnte, folgte die energetische Sanierung der Grundschule für 1,3 Millionen Euro. Der Spielplatz schlug mit über 350.000 Euro zu Buche und war 2012 fertig. Die Fördermittel für die Innensanierung wurden bereits im Jahr 2009 beantragt. Die freudige Nachricht, dass diese bewilligt sind, erreichte die Stadtverwaltung im Frühjahr 2013. Dann konnte auch schon losgelegt werden. Eine Vergabe folgte der nächsten. Ob Elektroinstallationsleistungen, neuer Bodenbelag, Malerarbeiten oder neue Heizungen - trotz Hochwasserkapriolen konnte alles zügig umgesetzt werden. Innerhalb eines halben Jahres wurden über eine Million Euro, vor allem in den Ferien und nach Schulschluss, verbaut. Schon zum Schuljahresbeginn konnte der Werkraum mit einem Wertumfang von 30.000 Euro genutzt werden. Neue Tische, Stühle und Tafeln in den Klassenzimmern kosteten 185.000 Euro. Die Herbstferien wurden intensiv genutzt, um so viel wie nur möglich umzusetzen. So zog auch neue Informationstechnik für 37.000 Euro ein, die durch das Programm MEDIOS II gefördert wurde. Fördermittel für infrastrukturellen Schulhausbau der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen machten den Innenausbau möglich. Von den zuwendungsfähigen Ausgaben konnten 40 Prozent abgerechnet werden. Den Rest trug die Stadt. „Es ist gut angelegtes Kapital. Denn ein wichtiger Faktor für den Lernerfolg ist auch die positive Atmosphäre", ist sich Schulamtsleiterin Jana Kutscher sicher. Zurzeit lernen an der Schule 106 Schüler in fünf Klassen. Die Schule mit Ganztagsangeboten zeichnet sich durch vielfältige Bildungsangebote und Gemeinschaftserlebnisse im kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich aus, die das Wir-Gefühl stärken.