Unterricht in der Bäckerei

25.11.2019

Unterricht in der Bäckerei

Am 25. November 2019 besuchten wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 b, gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin und einer Mutti die Bäckerei Lauermann. Unser Ziel war es, mehr über den Beruf eines Bäckers und einer Bachwarenverkäuferin zu erfahren. Herr Lauermann zeigte und erklärte uns die unterschiedlichen Arbeitsgeräte, Arbeits-vorgänge und Zutaten in der Backstube. Frau Lauermann informierte uns über die Aufgabenbereiche der Verkäuferin. Beide klärten uns über notwendige Voraussetzungen, u. a. Kenntnisse und Fertigkeiten auf, die man für das Erlernen und Ausüben des Berufs benötigt – aber das alles lernten wir über praktische Tätigkeiten. So kneteten wir Teig, flochten aus diesem Milchzöpfe oder rollten ihn aus, um Plätzchen daraus auszustechen und diese zu verzieren. Wegen des Glanzes bepinselten wir unsere Teigprodukte mit Eigelb. Nachdem unsere Kunstwerke fertig waren, legte Herr Lauermann diese in den Gar- und Backofen. Die Plätzchen durften wir für unsere Familien mitnehmen und die wunderbar gelungenen Milchzöpfe haben wir in einer wohl verdienten Pause voller Hochgenuss verzehrt.

Der Tag in der Bäckerei war für uns nicht nur total interessant und lehrreich, sondern auch richtig toll und viel zu schnell vorbei. Manche von uns können sich vorstellen, das Bäcker-Handwerk zu erlernen.

Wir danken Herrn und Frau Lauermann auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für diese gelungenen Unterrichtsstunden.

 

Frau Rühle / Klasse 4 b