Aktuelles

Wir wünschen allen eine besinnliche Advent- und Weihnachtszeit sowie ein gesundes und kreatives Jahr 2019!

Die letzten Wochen des Jahres 2018 stehen ganz im Zeichen der Schultraditionen zur Weihnachtszeit. Begonnen haben wir dieses Jahr mit dem Schulausflug ins Schauspielhaus in Leipzig. Gemeinsam erlebten wir eine märchenhafte Aufführung von "Die Nachtigall"- ein Märchen im japanischen Stil- frei nach Hans Christian Andersen. Durch einen finanziellen Zuschuss vom Konto des Fördervereins konnten alle Schüler mit Sonderfahrtbussen die Reise nach Leipzig antreten und der Eigenanteil der Eltern für Eintritt und Fahrt konnte so verringert werden.

Am 31.11.2018 fand der Weihnachtsmarkt im Hort der Grundschule Parthenstein statt. Mit Unterstützung des Fördervereins werden alle Einnahmen der Stände für die Ausgaben in der Nachmittagsbetreuung und Feriengestaltung des Hortes zur Verfügung gestellt. Wir danken allen, die zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beigetragen haben.

Eine weitere Tradition im Dezember ist unsere Weihnachtskartenaktion. Drei Kartenmotive könnt ihr oben bewundern. Noch bis 12.12.2018 läuft die Aktion, bis dahin müssen das Geld für gekaufte Kartensets und/oder Restkarten an die Klassenleiterinnen abgegeben werden. Der Erlös von allen verkauften Karten kommt dem diesjährigen Sozialprojekt zu Gute, dass im Mai 2019 stattfinden wird. Sicher wird sich jeder über eure persönlichen Weihnachtsgrüße mit euren Kunstwerken freuen.

Am Freitag, den 21.12.2018, beginnt der Tag mit dem Weihnachtsliedersingen im Speisesaal. Besonders aufgeregt sind die Mitglieder der englischen Theatergruppe aus der Klasse 4a und 4b. Sie haben mit unserer Fremdsprachenassistentin aus Irland ein kleines Weihnachtsmusical einstudiert. Anschließend erlebt jede Klasse ein individuelles Weihnachtsüberraschungspaket. Nach der 4. Stunde beginnen für alle die Weihnachtsferien. Sie sind dieses Mal besonders lang.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 7. Januar 2019. An diesem Tag braucht ihr keinen Ranzen, sondern Wanderschuhe und Rucksack. Die alljährliche Neujahrswanderung führt uns zum gemeinsamen Frühstück und Spielen auf die Abenteuerspielplätze ins Naturfreundehaus in Grethen. Wir danken dem Schulförderverein, der diese Veranstaltung komplett finanziert. Drückt die Daumen, dass es 2019 nicht regnet. Schnee wäre doch toll! Bis dahin erholt euch gut!

Das wünschen euch die Lehrer, Erzieher und Mitarbeiter der Grundschule Parthenstein.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

                Druckhandwerk in der Grundschule

Am 12.11. und 14.11.2018 verwandelte sich unser Werkenraum in eine kreative- bunte Geschichtenerfinder- und  Druckwerkstatt.

Der Verein Buchkinder e.V. aus Leipzig veranstaltete unter dem Motto „Kinder gestalten Geschichten“ zwei Schnuppertage, an denen die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsfiguren mittels Linoldruck zu Papier brachten.

Interessierte, kreative Kinder nehmen ab 22.11.18 an der Arbeitsgemeinschaft Buchdruck teil, in der sie fantasievolle Geschichten erfinden, dazu passende Illustrationen gestalten und mit Linolschnitt drucken können. Alle Geschichten werden abschließend zu einem Geschichtenbuch zusammengefügt und im Rahmen einer öffentlichen Lesung präsentiert.

Im Namen der gesamten Schülerschaft sowie des Kollegiums der Grundschule Parthenstein bedanke ich mich herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Buchkinder e.V. für die Durchführung des Projektes an unserer Grundschule!

Was ist Linoldruck? Beim Linoldruck oder auch Linolschnitt wird ein Negativbild in ein Stück Linoleum geschnitten und mit Hilfe einer Druckerpresse auf Papier gedruckt.  

M. Bruckauf-Clauß

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kleine Vorleser in den Kindergärten

Bereits zum 2. Mal machten sich anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 16.11.2018 Parthensteiner Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse auf den Weg zu ihren ehemaligen Kindergärten. Sie brachten den zukünftigen ABC- Schützen der „Schlossmäuse“ in Pomßen, der „Gänseblümchen“ in Klinga, des „Storchennests“ in Grethen und des „Waldhäuschens“ in Großsteinberg eine besondere Vorlesestunde mit. Mit großem Können lasen die Grundschüler spannende Geschichten vor, beantworteten gekonnt alle Fragen und plauderten ein wenig mit der jungen Runde. Damit ließen sie die Augen aller Vorschüler und Erzieherinnen leuchten. Letztere freuten sich über das Wiedersehen mit den ehemaligen Kindern besonders.

 

Weitere Informationen zum Vorlesetag erhalten Sie unter www.vorlesetag.de.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

                       Wohlverdienter Ruhestand

Seit 37 Jahren heißt der gute Geist- oder besser der Chef der fleißigen Heinzelmännchen- an unserer Schule Reiner Kanitz. Am 31. August 2018 mussten oder durften wir ihn in den wohl verdienten Unruhestand verabschieden. Mit einer gefälschten E-Mail wurde Herr Kanitz auf das Schulgelände gerufen, wo sich alle Schüler und Mitarbeiter der Grundschule Parthenstein und des Hortes, Mitarbeiter der Gemeinde mit unserem Bürgermeister, Freunde und Familienmitglieder versammelt hatten. Sie alle wollten Herrn Kanitz noch einmal für seinen langjährigen Einsatz und seine Hilfsbereitschaft danken. Die Grundschüler hatten mit ihren Lehrerinnen das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu uns Kindern gehen“ umgedichtet auf „Wer will fleißige Hausmeister sehen, der muss zu Herrn Kanitz gehen“. Aus voller Kehle schmetterten die Kinder dem sichtlich gerührten Hausmeister a.D. das Liedchen entgegen. Später lauschten alle einer Rede des Bürgermeisters und des Schulleiters. Wir wünschen Herrn Kanitz viel Zeit gemeinsam mit seiner Familie und für seine Hobbies -und natürlich eine eiserne Gesundheit, damit er noch oft in unserer Schule aushelfen kann.  Herr Kanitz verabschiedete sich bei den Schülern mit dem Ratschlag: „Die Lehrer kann man in der Schule ärgern, aber den Hausmeister lieber nicht.“

Am 3. September 2018 begrüßen wir unseren neuen Hausmeister Herrn Medicke.

Das Team der Grundschule Parthenstein

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Aufwertung von Klassenzimmern und dem Speiseraum

 

Während sich die Kinder und Lehrer in den wohlverdienten Sommerferien erholten, wurde in unserer Grundschule fleißig renoviert.

Die Klassenzimmer der diesjährigen ABC- Schützen wurden in fröhliche bunte Farben getaucht und liebevoll hergerichtet. In Kürze werden die Klassenzimmer noch mit neuen Tischen und Stühlen ausgestattet, damit unsere Jüngsten beste räumliche Voraussetzungen für einen guten Schulstart haben. Selbstverständlich werden alle Klassenräume in den kommenden Jahren nach und nach aufgewertet.

Sehen und hören kann man die Renovierung unseres Speiseraumes. Neben einem frischen Anstrich mit hellen und freundlichen Farben wurde außerdem eine Akustikdecke angebracht, welche die Lärmbelastung während der Essenspausen und den schulischen Veranstaltungen spürbar mindert.

 

Wir danken allen fleißigen Handwerkern und Mitarbeitern für Ihre Hilfe und schnelle Umsetzung!

________________________________________________________________________________________

 

Liebe Schulanfänger, wir heißen euch herzlich in unserer Grundschule Parthenstein willkommen und wünschen euch ein tolles erstes Schuljahr!

 Am 11.August 2018 war es endlich soweit- für 37 junge Parthensteiner begann ein neuer Lebensabschnitt. Überall konnte man in aufgeregte, aber fröhliche Kindergesichter blicken - keine Spur von Angst vor dem Ernst des Lebens (wie manche Erwachsene die Schulzeit nennen). Immerhin kannten sich die Schulanfänger auch schon gut aus. Bereits während der Vorschule haben sie das Schulhaus erkundet, erste Lernerfahrungen gesammelt und nette Lehrerinnen und ältere Freunde vom Kindergarten getroffen. Nun zu ihrem Schulanfang haben sich klein und groß schick gemacht und feierlich zur Einschulung versammelt. Während die Erstklässler ihr neues Klassenzimmer und ihre Klassenlehrerin Frau Müller-Bräuning (1a) oder Frau Dvoracek (1b) kennenlernen durften, erzählte Herr Bruckauf-Clauß den Eltern und Verwandten vom neuen spannenden Lebensabschnitt und der Unterstützung, die die Kinder nun brauchten. Als die sehnsüchtig erwarteten Schulanfänger den Raum betraten, konnte das Schulanfangsprogramm starten. Die Kinder und Klassenlehrerinnen der Klassen 3a und 3b haben lange dafür geübt und geprobt - sogar in den Sommerferien! Alle Gäste waren sehr gespannt auf die Geschichte über ein Mädchen, dass sehr sehr aufgeregt vor ihrem ersten Schultag war. Doch genauso aufgeregt war auch ihre neue Lehrerin. Ein wenig haben sich wohl einige Schulanfänger und Lehrerinnen im Festsaal wiedererkannt.

Viele "Aaaa's und Ooo's" waren im Garten vor dem Zuckertütenbaum zu hören. Mit liebevoll gestalteten Tüten wurde allen Kindern der Schulstart versüßt.

 Wir begrüßen ganz besonders herzlich alle neuen Schüler, die neuen Lehrerinnen Frau Kutzschbach und Frau Pfau sowie unsere Referendare Frau Schmidt und Frau Schulz.

Auch den Kindern der 2., 3. und 4. Klassen sowie den Mitarbeitern der Grundschule Parthenstein wünschen wir ein erlebnisreiches, spannendes und erfolgreiches neues Schuljahr 2018/19!

_______________________________________________________________________________________________

Hinweis zum Datenschutz

 

Auf Grund der Datenschutzrichtlinien der EU wurde die Einwilligung aller Eltern zur Veröffentlichung von personenbezogenen Daten, Fotos, Videos und Filmen sowie für Veröffentlichungen in der Presse oder in Sozialen Medien eingeholt.

 Erst wenn diese vollständig vorliegen und ausgewertet wurden, können wieder Fotos zu den aktuellen Ereignissen an unserer Schule erscheinen. Das Archiv mit Fotos aus den vergangenen Schuljahren wird für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich sein. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Zu Fragen bezüglich des Datenschutzes wenden Sie sich bitte an:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Kontor am Landtag

Divrientstraße 1

01067 Dresden

Die Datenschutzerklärung der Grundschule Parthenstein ist auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

_______________________________________________________________________________________________

Danksagung

 

 

Im Namen der Grundschule Parthenstein und des Hortes Großsteinberg bedanken wir uns recht herzlich für den freiwilligen, selbst organisierten Arbeitseinsatz der Eltern der Klasse 4 am 04.Juli 2018! Durch den tatkräftigen Einsatz und Spenden der Eltern wurden unter anderem die Rabatten, der Steingarten, das Hochbeet sowie die Kräuterschnecke erneuert.

                                                                                                          M. Bruckauf- Clauß

________________________________________________________________________________________

Ausflug ins Mittelalter

Das diesjährige Schulprojekt stand ganz im Zeichen von Rittern und Burgfräuleins, von Burgen und Klöstern. Eine Woche lang erfuhren unsere Schüler Wissenswertes über das Leben im Mittelalter. Besonders interessierte sie:

Wie wurde eine Burg gebaut? Wie und was aß man? Welche Kleidung trug man? Welche Musik hörte man und wie tanzte man dazu? Welche Heilkräuter kannte man schon? Wie sah das Markttreiben aus? Wie schrieb und druckte man Bücher oder Nachrichten? Woran glaubten die Menschen? Welche Ritter- oder Drachengeschichten erzählte man sich?

All das erfuhren die Mädchen an verschiedenen Stationen bei praktischer Auseinandersetzung mit der Frage. Ausprobieren, selber basteln, sich verkleiden, sich informieren und sich in diese vergangene Zeit des Mittelalters träumen. Zu all dem hatten unsere Schüler vom 28. Mai bis 1. Juni 2018 die Gelegenheit.

Höhepunkt der Projektwoche war der Ausflug nach Klosterbuch. Auf dem Gelände einer uralten Klosteranlage wurde Geschichte zum Anfassen geboten. Es wurde Papier geschöpft oder Kräutersalz bzw. -öl hergestellt. Mit dem Speisenangebot, einer  Gemüsesuppe mit Zutaten aus dem Klostergarten und trocken Brot, konnten sich nicht alle anfreunden. Da würden sie doch lieber wieder im Zeitalter von Mc Donald und Co. leben. Beim Schulfest am Freitag gab es dann „auf Burg Parthenstein“ auch Grillwürstchen, leckeren Kuchen und erfrischende Getränke. Zum Toben lud das Spielmobil mit Hüpfburg ein. Seine Geschicklichkeit konnte jeder an den Holzspielgeräten und beim Bogenschießen unter Beweis stellen. Ein kleiner Markt mit Ständen für Kopfschmuck- und Filzbasteleien, Handlese-Wahrsager, gedruckten Karten und getöpferten Kunstwerken erwartete die Gäste. So konnten alle nach einem Theaterstück und gemeinsamen Tanz erleben, was in einer erlebnisreichen Woche erschaffen wurde.

Herzlichen Dank an alle, die durch Ihre Beiträge und Hilfe zum großartigen Gelingen dieses Schulprojektes beigetragen haben.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________

Mehr Spaß und Bewegung auf dem Schulhof

 

Am Mittwoch, den 23.05.2018 war es endlich soweit:  die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Parthenstein sahen den neue Spielzeugkörben für die abwechslungsreiche und bewegte Pause entgegen. Bälle, Sprungseile, Wurfscheiben sowie Geschicklichkeitsspiele ließen alle Kinderaugen strahlen. Die Begeisterung war bei allen Kindern riesig und die neuen Spielsachen wurden sogleich ausgiebig ausprobiert.

Die Grundschule Parthenstein ist eine sichere und bewegte Grundschule. Sie setzt seit 2001 die Schwerpunkte der Bewegungsförderung im gesamten Schulalltag um. Zum Konzept der Schule gehört der bewegte Unterricht, die bewegte Pause und die Ausstattung der Schule mit bewegungsfördernden Materialien.

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Staffelübergabe an der Spitze der Grundschule

Voller Hochachtung und Dankbarkeit sagen wir „Tschüss!“ und wünschen

Frau Dröger alles Glück dieser Welt in ihrem neuen Lebensabschnitt, der Rente.

 

Im Alter gibt es keinen schöneren Trost,

als dass man die ganze Kraft seiner Jugend

Werken einverleibt hat, die nicht mitaltern.

                                                                                                      ( Arthur Schopenhauer)

 

Am 26. Januar 2017 versammelten sich früh morgens die Kinder der Grundschule Parthenstein, ehemalige Kolleginnen und Wegbegleiter, Herr Kretschel und Frau Schindler, der Hort und die Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen, Herr Dröger sowie das Kollegium der Grundschule Parthenstein , um Frau Dröger nach über 40 Dienstjahren zum 1. Februar 2017 in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden.

Die Schule führte ein lebhaftes buntes Programm mit Tanz, Gesang und Poesie auf und rührte damit nicht nur den Hauptgast zu Tränen.

 

Ich danke allen Gästen für ihr Kommen und Mitwirken!

M. Bruckauf-Clauß

Auf Wiedersehen!

Liebe Marion,

während deiner 29 Schulleiterinnenjahre hast du unsere Grundschule zu einem einzigartigen Ort des Lernens und Begegnens gemacht und dessen Kinder für ihr weiteres Leben positiv geprägt. Unter deiner Hand durfte jede Kollegin und jeder Kollege pädagogisch wachsen und gedeihen. Deine Menschlichkeit gibt uns noch immer Halt. Wir werden dich sehr als Schulleiterin, Kollegin und Freundin vermissen!

Für deinen Ruhestand wünschen wir dir viel Gesundheit, friedliche Momente der Selbstbesinnung und unzählige glückliche Rententage!

Herzlichst

Dein Kollegium der Grundschule Parthenstein