Porträt

       


25. Sept: 1896

Einweihung des Schulgebäudes an der Dorfstraße 2 mit 93 Schülern, einem großen Schulzimmer, einem Lehrmittelraum, einer Kleiderablage im Erdgeschoss,
einer Lehrerwohnung im 1.Stock, Aborte sowie ein Waschhaus im Nebengebäude

1907

Schule erweist sich durch wachsende Schülerzahl als zu klein

1909

Vergrößerung durch einen rechtsseitigen Anbau, ein 2. Klassenzimmer entsteht

1928/1929

Verkleinerung der Wohnung, ein 3. Klassenzimmer entsteht

Folgejahre

wesentliche bauliche Veränderungen für einen niveauvollen und geordneten Schulbetrieb
ab 1989
Verdoppelung der Einwohnerzahl von Ullersdorf, neue Herausforderung für Gemeindeverwaltung und Schule, Ausbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung zu einem Klassenzimmer und Schulbibliothek, Ausbau des Kellerraumes zu einem Werkenraum, Materiallager und Vorbereitungsraum, Ausbau des Schulanbaues zu einem Computerraum, Neukonzipierung des Schulhofes und Umgestaltung des Gartens zu einem „Klassenzimmer im Grünen“

2008 – 2015


Beschulung der Großerkmannsdorfer Schüler im ehemaligen Mittelschulgebäude Großerkmannsdorf, die erforderliche Zweizügigkeit der Grundschule Ullersdorf entsteht


2017

Einweihung der neuen Sporthalle, 2 neuen Klassenzimmer, Schulbücherei sowie neuen Räume für Sekretariat und Schulleitung


2018

Übergabe des neu gestalteten Pausenhofes mit Sportplatz und Schulgarten