2013/2014

07/21/14

Schöne Ferienzeit!

Allen Schülern, Lehrern, technischen Kräften und ihren Familien schöne und erholsame Ferien!

07/17/14

Sporttag am vorletzten Schultag

In spannenden Wettkämpfen ließen die Fünft- bis Siebtklässler am vorletzten Schultag das Schuljahr sportlich ausklingen. Neben Brennball, Floorball und Volleyball stand auch Sportschießen auf dem Programm.

 

 

07/17/14

Dankeschönveranstaltung

Am Gymnasium Burgstädt fand am 16.07.2014 die Dankeschönveranstaltung für die Schülerinnen und Schüler statt, welche durch ihr Engagement, ihre vorbildliche Arbeit, Einsatzbereitschaft und/oder ihre besonderen Leistungen bei Wettbewerben neben dem schulischen Alltag bemerkenswerte Leistungen erbracht haben. Die über 30 ausgewählten Schüler vertraten unsere Schule in besonderer Art und Weise regional, sachsenweit oder sogar bundesweit. Mit einem Ausflug der besonderen Art zur Sommerrodelbahn und Minigolfanlage Augustusburg machte die Lehrerschaft und Schulleitung ihren Dank dafür deutlich. Gratulation und weiter so!

Weitere Fotos von Anna Barsch

07/15/14

Sechstklässler beim Schwimmfest aktiv

Zum alljährlich stattfindenden Schwimmfest traten jeweils drei Teams aus jeder sechsten Klasse gegeneinander an. Bei spannenden Wettbewerben wie Kleiderschwimmen, Kunstspringen, Streckentauchen, Lagenstaffel und Tieftauchen wurde um Siegpunkte gekämpft. Hierbei war neben Leistungsbereitschaft vor allem Teamfähigkeit gefragt. Am erfolgreichsten waren zwei Teams aus der 6b und der 6d. Gratulation!

 

 

07/03/14

Förderunterricht mit Grissi

In der zweiten Hälfte dieses Schuljahres startete an unserer Schule der Förderunterricht mit unserem Schulhund Grissi. Wir übten und festigten Lernstoff aus dem Deutschunterricht und lernten Methoden kennen, die uns helfen, uns besser zu konzentrieren. Dabei unterstützte uns auch unsere Grissi. Es ist ein Ansporn, wenn sie daneben sitzt, wenn man zum Beispiel an der Tafel schreibt und sie genau aufpasst, ob alles richtig ist. Und es tut gut, sie ab und zu streicheln zu dürfen. Besonderen Spaß macht es uns, wenn wir unsere Aufgaben von Grissi erhalten und sie sich von uns dann eine Belohnung abholen kann. Sie transportiert nämlich verschiedene Aufgabenzettel in ihrer kleinen Tasche auf dem Geschirr, die wir uns dann, nachdem wir sie zu uns gerufen haben, herausnehmen. Es ist erstaunlich, wie schnell diese Doppelstunde immer vergeht.

 

(Die Schüler der Fördergruppe mit Schulhund)

 

07/03/14

GTA Hundeführerschein

In diesem Schuljahr trafen wir uns jeden Mittwoch in der 7. Und 8. Unterrichtsstunde zum gemeinsamen Arbeiten, Lernen und Spielen mit Grissi. Dabei konnten wir von Grissi lernen, wie wir uns bei Hundebegegnungen verhalten sollten, wie Hunde mit uns kommunizieren, das heißt, wir lernten richtig auf den Hund zu reagieren. Auch wir haben Grissi einiges beigebracht. Wir übten viele Tricks und Unterordnungen mit ihr ein und spielten viel mit ihr. Sie würfelte für uns, fand beim Becherspiel immer den richtigen Becher, brachte uns ihre Futtertasche oder Spielzeug, lief gehorsam an unserer Seite, machte Sitz und Platz auf unser Kommando und lief sogar durch unsere Beine auf Befehl. Es hat uns allen Spaß gemacht und alle konnten ihren Schülerhundeführerschein mit einem Erinnerungsfoto mit nach Hause nehmen.

 

(Die Schüler der Klassen 5) 

 

 

06/26/14

GyBu „rockt“ das Döbelner Hallenbad

Gymnasium Burgstädt „rockt“ das Döbelner Hallenbad bei den Kreis- Kinder- und Jugendspielen im Schwimmen des Landkreises Freiberg 2014

Nachdem der Wettkampf im vergangenen Jahr leider dem Hochwasser zum Opfer fiel, war es nun endlich am 22.06.2014 soweit, unsere Schwimmer konnten in Döbeln gut vorbereitet und hoch motiviert an den Start gehen.

Um es vorweg zu nehmen, es sollte ein sehr erfolgreicher Tag werden.

Unsere 10 Starter (v.l.) Thu Chang Nguyen, Annika Dauer, Pia Pöttrich, Julian Müller, Lisa Marie Just, Lucy Weise, Elsbeth Kosiorowski, Gina Richter, Lukas Voigtländer und Robin Kupfer konnten in Summe 24 Medaillen auf den Einzel-strecken aus dem Döbelner Wasser fischen. Dabei gab es 11x Gold, 5x Silber und 8x Bronze für unsere Starter. Viele Schwimmer erzielten persönliche Bestzeiten.

Überragend war unsere Mädchenstaffel in der Besetzung Lisa Marie Just, Gina Richter, Pia Pöttrich und Annika Dauer, die ihre erst im März aufgestellte sehr gute Zeit über 4x 50 m Freistil noch einmal um fast 5 s steigern konnte und in ihrer Altersklasse einen ungefährdeten Sieg und somit die Goldmedaille erschwamm.

Zum Bericht

Zu weiteren Fotos

(Just)

 

06/10/14

Sommerkonzert des Gymnasiums Burgstädt am 24. Juni 2014 um 17.00 Uhr in der Aula

Liebe Eltern, liebe Lehrer/innen, liebe Schüler/innen und liebe Gäste,

 

wir möchten alle recht herzlich zu unserem diesjährigen Sommerkonzert einladen, welches von den beiden Schulchören unseres Gymnasiums, der Instrumentalgruppe, dem Akkordeon-ensemble und zahlreichen weiteren Musiktalenten gestaltet wird. Die Moderatorin Jennifer Braun wird alle Konzertbesucher auf ihrer musikalischen Reise um die Welt begleiten und vom Leben der Menschen in „nah“ und „fern“ erzählen.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste in unserer Aula.

 

06/16/14

Floorballerinnen holen Silber bei Lipsiade

Bei einer der größten Sportveranstaltungen Mitteldeutschlands, der Lipsiade, waren auch die Floorballerinnen unserer Schule zugegen. Bereits zum dritten Mal nahm das Gymnasium Burgstädt an diesem sportlichen Höhepunkt in Sachsens größter Stadt teil. Und die Mädchen schlugen sich achtbar und erkämpften Silber. Das Turnier war eine gute Vorbereitung auf das anstehende Bundesfinale in Hannover. 

Einen ausführlichen Wettkampfbericht von Selina Köhler gibt es hier.

06/10/14

Sportfest der Fünft- bis Siebtklässler

Einen Tag nach Pfingstmontag bestritten die Fünft- bis Siebtklässler unserer Schule bei hochsommerlichen Temperaturen das Leichtathletiksportfest. Trotz der Hitze wurden sehr gute Leistungen erzielt! Gratulation an alle engagierten Schüler und Dank an die eingesetzten Lehrer.

Die Klassenstufenbesten:

Klassenstufe 7 Jungen

Lucas Morgenstern (248)

Hannes Mothes (231)

Philip Eisenschmidt (215)

Klassenstufe 6 Jungen

Florian Wunsch (285)

Norwin Kelm (186)

Vincent Keppler (165)

Klassenstufe 5 Jungen

Maurice Tittel (347)

Jonny Glatz (306)

Pascal Müllrich (232)

Klassenstufe 7 Mädchen

Julia Kristin Neuhaus (320)

Luisa Schneider (253)

Helene Schammer (195)

Klassenstufe 6 Mädchen

Lucie Winkler (262)

Becky Brettschneider (248)

Mileen Adner (244)

Klassenstufe 5 Mädchen

Maike Hecker (296)

Emilia Korn (258)

Christina Schlund (258)

06/02/14

Sportfest des Gymnasiums in Frankenberg

Am 02.06.2014 folgte unsere Schule der Einladung der Bundeswehr in die Kaserne nach Frankenberg. Die Acht- bis Zehntklässler absolvierten auf den dortigen Sportstätten einen leichtathletischen Vierkampf. Durch die nicht zu niedrigen und nicht zu hohen Temperaturen, wenig Wind und viel viel Sonne waren ideale Bedingungen für sportliche Höchstleistungen gegeben. So wurden einige Schulrekorde geknackt und persönliche Bestleistungen erzielt. Gratulation! Ein Dankeschön gilt auch allen Helfern.

Die Klassenstufenbesten:

Jungen Klassenstufe 10

Lennart Lederer (334)

Karl Hübner (306)

Lucas Jäckel (288)

Jungen Klassenstufe 9

Eric Voigt (330)

Konrad Schindler (328)

Jonas Matthes (308)

Jungen Klassenstufe 8

Sebastian Ruschel (320)

Luca Auert (300)

Clemens Barth (277)

Mädchen Klassenstufe 10

Michelle Buschner (247)

Julia Bitterlich (235)

Olga Schlund (225)

Mädchen Klassenstufe 9

Babett Knüpfer (286)

Selina Kertzsch (268)

Iris Koschinski (233)

Mädchen Klassenstufe 8

Selina Köhler (326)

Ellen Ramminger (275)

Isabel Köhler (265)

05/12/14

Kunstunterricht in der Galerie ART FORUM

Im Rahmen ihrer Komplexen Leistung lud am 30.04.2014 die Schülerin Astrid Ihle aus der Klasse 11 die Schüler der Klasse 7a in die Galerie ART FORUM in Burgstädt ein.  Dort stellte sie ihre Eindrücke zu den ausgestellten Hochdruckarbeiten des Künstlers Lichtblau aus Niederwiesa vor. Über Originalkunstwerke mit einer nicht viel älteren Mitschülerin zu sprechen, war schon mal etwas anderes. Und als Highlight ermöglichte sie den Siebtklässlern, den Künstler persönlich kennen zu lernen, mit ihm hautnah ins Gespräch kommen zu können und von ihm „heiße“ Tipps für die Gestaltung eines Hochdruckes zu  erhalten. Am Schluss durften sich alle selbst im kreativen Gestalten nach dem Vorbild des Künstlers üben.

(Frau Bock)

05/12/14

GyBu beim Bundesfinale Floorball in Hannover dabei!

Das Bundesfinale im Floorball, der sogenannte Schüler-Cup, findet am 20. Juni 2014 in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover statt. Dieses Jahr hat es unsere Schule sogar mit zwei Teams dorthin geschafft. Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn in drei schweren Turnieren musste gegen schwere Gegner gespielt werden. Die WKIII geht als Landessieger Sachsens und Titelverteidiger ins Rennen, die WKII darf als zweitbeste Mannschaft Sachsens ebenso teilnehmen. Da der Wettkampf vom Staatsministerium für Kultus nicht unterstützt wird, sind die Sportler auf den Förderverein des Gymnasiums und Eigenfinanzierung der Reise angewiesen. Wenn Sie die Mannschaft unterstützen möchten, lassen Sie es uns wissen. Viel Erfolg!

 

 

04/18/14

Gymnasium Burgstädt siegt beim Crosslauf 2014

Endlich konnte der Wanderpokal vom Crosslauf der Schulen mit nach Burgstädt genommen werden. Bei idealen Laufbedingungen im Wechselburger Schlosspark setzten sich die vielen Läufer unserer Schule gegen die anderen Schulen der Region durch. Gratulation!

 

 

05/23/14

Pascal Semper gewinnt Bundeswettbewerb Geografie!

Pascal Semper aus der Klasse 10a sorgte mit seiner Leistung für eine kleine Sensation am Gymnasium Burgstädt. Nicht nur, dass er als bester Schüler Sachsens unsere Schule und unser Bundesland beim Bundesfinale vertrat, mehr noch - er gewann den anspruchsvollen Geografiewettbewerb! Herzlich Glückwunsch! 

 

 

04/17/14

Burgstädter Gymnasiasten auf Entdeckungstour in der Region Staffordshire

Im Etrurial Industrial Museum konnten wir eine Dampfmaschine in Betrieb erleben
Deutschunterricht in England
Auf Exkursion in Manchester, der Partnerstadt von Chemnitz

Das deutsche-englische Schüleraustauschprojekt, das im vorigen Juli unter dem Titel „Hi!Stories of your life“ am Gymnasium Burgstädt angelaufen war, ist Anfang April mit dem Gegenbesuch von neun Gymnasiasten an der Leek Special Technologies High School erfolgreich fortgesetzt worden.

 

Im Mittelpunkt des Projekts standen diesmal Erkundungen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Jugendleben beider Regionen. Angelehnt an zentrale Themen des Vorjahres spielte der geschichtliche Aspekt dabei auch in Leek eine wichtige Rolle.

 

So wurden neben Besuchen im Deutschunterricht der Engländer auch andere Fächer mit in die Erfahrungen einbezogen. Mathematikunterricht stand ebenso auf dem Programm wie das Fach Technologie. Es ist am ehesten vergleichbar mit dem bei uns bekannten Werkunterricht, wird aber bis zur Abschlussklasse unterrichtet und ermöglicht so die Vertiefung wichtiger handwerklicher Fähigkeiten und Fertigkeiten.

 

Vom hohen Entwicklungsstand in Handwerk und Industrie in Vergangenheit und Gegenwart konnten sich die Burgstädter Schüler auf mehreren Exkursionen überzeugen. Gleich zum Start wurde die letzte dampfmaschinenbetriebene Töpferei in Stoke-on-Trent besichtigt. Beeindruckend war es zu sehen, welcher immense Aufwand betrieben werden muss, um Dinge des täglichen Gebrauchs herzustellen – und welche ingenieurtechnischen Leistungen dahinterstecken, um seinen Tea aus dem entsprechenden Tässchen schlürfen zu können.

Die Exkursion ins Herz der ehemaligen englischen Baumwoll- bzw. Textilindustrie nach Manchester brachte vielerlei Möglichkeiten des Vergleichs mit der Partnerstadt Chemnitz, dem „Sächsischen Manchester“. Als industrielle Zentren des 19. Jahrhunderts haben beide Großstädte ihre Blütezeit gehabt und können heute auf eine reiche Geschichte zurück blicken. In der Gegenwart globalisierter Märkte müssen sich wohl beide Städte immer wieder neu erfinden. Wie das Manchester z.B. über seine beiden bekannten Fußballklubs City und United tut, konnten wir im Traditionsstadion Old Trafford selbst in Augenschein nehmen.

 

Aber auch die moderne Vergnügungsindustrie hatte interessante Angebote für uns bereit. So erlebten die meisten den Ausflug nach Alton Towers, in einen der größten und beliebtesten Themenpark des Königreichs, als abschließenden Höhepunkt der Austauschwoche. Gemeinsam mit englischen Freunden galt es, die 14 Loopings in der gigantischen Achterbahn auszukosten, bevor man auch den freien Fall und andere “thrillige“ Angebote testete.

 

Staffordshire, die Partnerregion von Chemnitz, hat also zweifellos einiges zu bieten. Die Teilnehmer des Austauschs haben diese Woche genossen und werden ihre Erfahrungen gern an jüngere weitergeben: Ein anderes Land mit den Augen des Touristen kennen zu lernen, ist das eine. Die Lebenswelt von Freunden miteinander zu teilen, geht aber viel tiefer – und soll in den nächsten Jahren, mit wechselndem Personal und unter wechselnden Themenstellungen, fortgesetzt werden.

 

(Herr Mohn)

 

 

04/16/14

Schwimmerinnen holen 4. Platz beim Landesfinale

Nur knapp verpassten unsere Schwimmerinnen eine Medaille beim Landesfinale in Leipzig. Nun heißt es, fleißig zu trainieren, um im nächsten Jahr wieder unter den besten Mannschaften Sachsens zu sein. Gratulation zu der Leistung!

 

 

04/12/14

Fächerverbindender Unterricht Klassenstufe 5

Auch in diesem Frühjahr hatten die Klassen 5 während ihres Fächerverbindenden Unterrichtes wieder Besuch vom ASB Rettungshundezug Chemnitz. Gemeinsam mit ihren Hunden stellten die Gäste ihre ehrenamtliche Arbeit vor.

 

Viel Spaß bereitete es den Schülern, sich von den Hunden auf dem Schulgelände finden zu lassen. Selbst mit den Tieren Gehorsamsübungen und kleine Tricks durchzuführen, ließ die Unterrichtszeit schnell vergehen.

 

Ein Dankeschön für Sandy mit Hund Aylu, Matthias mit Hündin Basihma und Irina mit Hündin Grissi.

 

(Frau Bock)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

03/21/14

Schüler vom Gymnasium Burgstädt beim "Adam-Ries"-Wettbewerb und "Jugend forscht" erfolgreich

Für die zweite Stufe des traditionellen Adam-Ries-Wettbewerbs hat sich als einzigste Schülerin unserer Schule Antonia Stibenz qualifiziert. Sie darf sich nun in Annaberg mit den Schülern der anderen Schulen messen. Viel Erfolg dabei!

Bei "Schüler experimentieren", der Juniorensparte des Wettbewerbs "Jugend forscht" nehmen alle Jungforscher (unter 14 Jahre) teil. So auch einige Schüler der Klasse 5e unserer Schule. Dabei haben sich Anna Raps, Debora Stein, Frauke Walter, Anton Dugas und Paul Köhler mit ihrem Projekt "Hashis machen süchtig" einen Sonderpreis erkämpft. Gratulation!

 

 

03/07/14

Floorballer holen Gold und Silber im Landesfinale in Leipzig

Wer hätte das gedacht? In der WK III gewinnt das Gymnasium Burgstädt das Landesfinale in Leipzig und verteidigt den Vorjahrestitel und darf zum Bundesfinale fahren. In der WK II holen die Jungen und Mädchen den zweiten Platz!

zum ausführlichen Spielbericht

Das Ganztagsangebot Floorball am Gymnasium Burgstädt

 

 

03/07/14

Gymnasium Burgstädt mit zwei Projekten bei "Jugend forscht" vertreten


Mit zwei Projekten startet unsere Schule beim Wettbewerb "Jugend forscht". Über mehrere Monate bereiteten sich unsere Schüler auf den Regionalausscheid vor und vertreten nun das Gymnasium Burgstädt mit ihrem Projekt vor der Jury in Chemnitz. Viel Erfolg!

03/06/14

GyBu ist bislang einzigste Schule mit Schulhund in Sachsen

Innovativ und einzigartig kann man die Arbeit mit dem Schulhund am Gymnasium Burgstädt bezeichnen. Im Rahmen von einem Ganztagsangebot und Förderunterricht arbeitet Frau Bock gemeinsam mit der Schulhündin Grissi und Schülerinnen und Schülern unserer Schule . Die Erfahrungen sind durchweg positiv: Aggressionen bei Schülern werden abgebaut, das soziale Miteinander gefördert und  die Schulangst verringert. 

weitere Informationen

02/07/14

Tag der offenen Tür

02/11/14

Mädchenmannschaft unseres Gymnasiums qualifiziert sich im Schwimmen für das Landesfinale

Nachdem sich die Floorballer unserer Schule für das Landesfinale qualifizierten konnten, zogen die Schwimmmädchen der Wettkampfklasse III nach. Mit dem überzeugenden Sieg im Regionalfinale dürfen sich die fünf Schwimmerinnen nun Ende März in Leipzig mit den besten Sportlerinnen des Landes messen. Zum Wettkampf wurden die Mädchen von engagierten Eltern begleitet, betreut und motiviert. Nun heißt es, fleißig weiter zu trainieren, um auch im Sachsenfinale Höchstleistungen zu erbringen. Viel Erfolg!

 

 

02/04/14

Anmeldung am Gymnasium Burgstädt

In der Zeit vom 07. bis 14.03.2014 besteht die Möglichkeit, Ihr Kind am Gymnasium Burgstädt anzumelden. Alle wichtigen Informationen (Zeiten, benötigte Unterlagen, Kontaktmöglichkeiten) sind hier zu finden. 

 

 

02/11/14

Floorballer vertreten Gymnasium Burgstädt und Landkreis Mittelsachsen im Landesfinale

Die Floorballer der Wettkampfklasse II und III fahren am 07. März 2014 in die ehrwürdige Ernst Grube Sporthalle nach Leipzig, um sich dort beim Landesfinale mit den besten Schulmannschaften Sachsens zu messen. Die Schüler der WK III als Titelverteidiger in die Stadt des amtierenden deutschen Floorballmeisters (MFBC Löwen Leipzig). Die Jungen und Mädchen der siebten bis elften Klassenstufe sind voller Vorfreude auf das Ereignis. Bereits zwei Ausscheidungsturniere mussten erfolgreich überstanden werden, um sich für den Landesausscheid zu qualifizieren. In Leipzig warten allerdings harte Brocken: Die gegnerischen Mannschaften sind mit wettkampferprobten Vereinsspielern gespickt, die mit viel Erfahrung und Spielgeschick unser Team im höchsten Maße fordern werden.  Wir drücken die Daumen, dass sich unsere Mannschaften so gut wie möglich verkaufen werden. Vielleicht gibt es ja wieder eine Sensation!

 

 

01/26/14

Schülerzeitung Gybook im Wandel

Die Leitung der beliebten Schülerzeitung "Gybook" geht von Natalie Tittel und Vanessa Riemann auf die jungen und vielversprechenden Nachwuchsredakteure Janne Mohn und Luisa Friedrich über. Der nächste Erscheinungstermin des "Gybooks" ist der Tag der Offenen Tür, am 08.03.2014.

01/22/14

Gwendolin Kyra in Theaterprojekt präsent

Gwendolin Kyra aus der 7d begeisterte mit der Chemnitzer Jugendtheatergruppe das Publikum. Beim Stück "Love Life Reality" war die Schülerin unserer Schule am vergangenen Sonntagabend vor rund 150 Zuschauern bei ihrer Theaterpremiere auf der Bühne präsent. Sie spielte in dem Stück ein junges, liebenswertes Mädchen mit verträumten Blick auf die Welt. Vielleicht ist dies ein Anreiz, auch eine Theatergruppe am Gymnasium Burgstädt selbst ins Leben zu rufen! 

01/10/14

Siebtklässler in der Wildkogel-Arena unterwegs

Anfängerskigruppe

In der ersten Schulwoche des Jahres fand für die Siebtklässer des Burgstädter Gymnasiums das Skilager statt. An die 80 Schülerinnen und Schüler fuhren in die Wildkogel-Arena nach Österreich, um entweder ihre Ski- oder Snowboardfähigkeiten zu verbessern, oder diese alpinen Sportarten zu erlernen. Bei zumeist herrlichem Sonnenschein und guten Pistenbedingungen erlebten die Jungen und Mädchen ein paar unvergessliche Tage. Weitere Bilder vom nunmehr traditionell stattfindenden Skilager finden sich hier

06/21/14

Floorballer vom GyBu sind Deutscher Vizemeister im Floorball

Die Reise nach Hannover hat sich gelohnt. In Niedersachsens Landeshauptstadt versammelten sich die besten Schulmannschaften im Floorball, um sich im Bundesfinale, dem Deutschen-Schüler-Cup, zu messen.  In einem packenden Turnier, für das sich unsere Schule das erste Mal mit zwei Mannschaften qualifizierte (WK III und WK II), erreichten die Teams jeweils den zweiten Platz. Damit ist unsere Schule Deutscher Vizemeister im Floorball. Gratulation! Herzlichen Dank an den Förderverein der Schule und Mr. Bruce Keller von der International School Hannover für die Unterstützung. Ein ausführlicher Bericht ist hier abrufbar, ein Mannschaftsfoto ist hier zu sehen.