Ethik

06/25/15

„Gutes tun“

Die Ethikschüler der Klassen 6A und C hatten sich vor einigen Wochen das Ziel gesetzt, etwas Gutes für ihre Mitmenschen zu tun. So entstand ein Projekt zur „Guten Schokolade“, welche versucht, Kinderarbeit in Afrika durch den Kakaoabbau zu minimieren und die Kakaobauern fair zu bezahlen. Zum Tag der offenen Tür haben die Schüler dieses Projekt mit großem Aufwand vorgestellt und viele Spenden gesammelt.

Der Adressat dieser Spenden, Herr Amadou Diallo vom Projekt Misside Guinea e.V., war nun am 24.06. zu Besuch bei den Schülern, um von seiner Arbeit in Afrika zu berichten. Sehr gerührt war er von der großen Spendensumme, die ihm die Schüler an diesem Tag voller Stolz übergeben konnten. Diese Spenden fließen in den Bau einer Berufsschule für Mädchen in Guinea.

Die Schüler beweisen damit, dass jeder etwas machen kann, um Gutes zu tun!