GRW

09/03/19

Juniorwahl vor der Landtagswahl

01/28/18

Politik hautnah erleben!

Getreu dieses Mottos begaben sich unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 am Mittwoch und Donnerstag in den Sächsischen Landtag nach Dresden. 

Nach einer geführten Besichtigung einiger Bereiche nahmen sie, mit schönem Elbpanorama im Rücken, ihre Plätze im großen Plenarsaal ein. Als Fraktionsmitglieder einer fiktiven Regierungspartei oder einer ebenfalls fiktiven oppositionellen Partei saßen sie sich gegenüber. Ihrem Zusammentreffen lagen die Gesetzesbeschlüsse zum Verbot von Killerspielen bzw. zur flächendeckenden Durchsetzung von Ganztagsbetreuung zugrunde.

In einem spannenden Rollenspiel sammelten beide politische Lager schlagkräftige Argumente, welche sodann in feurigen Reden dem Gegner um die Ohren flogen. Unter dem strengen Blick unseres Landtagspräsidenten Julien fand das teils recht lebhafte Prozedere mit einer demokatischen Abstimmung ein gelungenes Ende. (KR)