Gymnasium Coswig 

Start

Schulleben

Elternrat

Unsere Schule

Linkliste

Impressum

Login

Start

Abitur 2019

Liebe Abiturienten,

die schriftlichen Abiturprüfungen habt Ihr bewältigt. Jetzt stehen die mündlichen Prüfungen als letzter Schritt zum Erreichen des Abiturs an. Wir wünschen Euch auch für diese maximale Erfolge.

Wenn Ihr auf der Seite angemeldet seid, könnt Ihr den Prüfungsplan einsehen.

Auftritt unseres Schulchores

Am 7. Mai 2019 trat unser Chor beim Konzert: „Dresdner Schulchöre singen“ im Dresdner Kulturpalast auf.

Konzerteinladung

Der Chor, das Orchester und die Streicherensemble des Gymnasiums Coswig laden am Donnerstag, dem 13. Juni 2019 recht herzlich in die Aula zu “ChOreStre“ ein.


Das Konzert mit Werken von Händel, Mozart, Ravel und Bizet, Bekannten Frühlingsliedern sowie einem bunten Mix aus Filmmusik, Musical- und Popsongs beginnt 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein Teil der Spenden kommt wie immer unserem Schulprojekt in Togo zugute.

Kunstexkursion Berlin

Darf man in der Kunst jedes Material nutzen?

Ja, das ist künstlerische Freiheit. Verschiedene Materialien für unergründliche Ideen.



Fühltest du dich in der Ausstellung durch Worte begleitet?

In welchem Maße Worte begleiten, kann und muss der Betrachter selbst entscheiden zum Beispiel durch Lesen der Texte als Hintergrundinformationen.

 

Hat Kunst etwas mit Achtsamkeit zu tun?

Ja, Kunst fordert Achtsamkeit sowohl vom Betrachter als auch vom Künstler selbst. Man braucht ein Auge für das Detail und schenkt Dingen, die sich leicht unserer Aufmerksamkeit entziehen, mehr Beachtung.

 

Diesen und weiteren Fragen stellten sich die Schüler der Grund- und Leistungskurse Kunst am 5.3.2019 zur Exkursion in Berlin. Wir besuchten den Hamburger Bahnhof als einen Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst und die Alte Nationalgalerie, die der tradierten Kunst Raum gibt. Vor Ort wurde fotografiert, gezeichnet, skizziert. Alle Eindrücke münden nun in die komplexe Lernleistung, die sich thematisch für jeden anschließt.

A. Rothmann

 

 

Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“

Handball WK III, 12.03.2019 Zwickau

Am 12.03. fand in Zwickau das Landesfinale der WK III im Handball statt. Unser Team hatte sich zuvor erfolgreich im Regionalfinale durchgesetzt. Pünktlich um 7:45 Uhr setzten wir uns von der Schule aus in Bewegung nach Zwickau. Auch die Mannschaften des Talentstützpunktes Zwickau und des Landesgymnasiums für Sport aus Leipzig waren am Start. Das Losglück war auf unserer Seite und wir spielten zunächst in einer Gruppe mit den Teams aus Görlitz und Markranstädt. Wir eröffneten das Turnier im ersten Spiel des Tages gegen Görlitz und setzten uns, nachdem wir zunächst auf Betriebstemperatur kommen mussten, schließlich mit 12:9 durch. Görlitz siegte im Anschluss gegen Markranstädt, sodass auch im abschließenden Gruppenspiel ein Sieg her musste. Unsere Mädels stellten sich dieser Herausforderung souverän und siegten mit 15:9. So zog das Team als Gruppensieger ins Halbfinale gegen die Truppe aus Zwickau ein. Mit einer überragenden Abwehrleistung und starken, konsequenten Angriffen konnte unser Team den Gegner bis zur Pause auf vier Tore distanzieren! Im zweiten Abschnitt war es ein harter Kampf gegen den sich wütend aufbäumenden Favoriten. Doch trotz nachlassender Kräfte schafften es unsere Mädels, die Konzentration hochzuhalten. Sie wehrten einen letzten Angriff ab und brachten ein 11:10 über die Zeit! Zwickau war geschlagen und wir standen im Finale!

 

Erneut begann die Mannschaft konzentriert in der Verteidigung, spielte aggressiv mit und übernahm so zu Beginn die Führung. Es entwickelte sich ein enges Spiel mit wechselnder Führung. Die Leipzigerinnen, in deren Reihen Spielerinnen der Jugend-Nationalmannschaft aktiv sind, konnten sich schlussendlich mit 14:13 durchsetzen. Nichtsdestotrotz haben unsere Mädels ein überragendes Turnier gespielt und wurden nach zwei großartigen und engen (Halb-) Finalspielen nur knapp geschlagen und erreichten somit den zweiten Platz. Vielen Dank allen Teilnehmern sowie an Frau Bleul, welche die Mannschaft als Coach unterstützt hat.

 

Auf ein Neues in der nächsten JtfO – Saison!

 

M. Zelms

 

Wettkampfbericht als pdf-Dokument zum Herunterladen

Medienkompetenz ---ein Projekt für Klassenstufe 7 gemeinsam mit dem SAEK mobil- eine Initiative der Sächsischen Landesmedienanstalt.

Das SAEK mobil Team (unter der Leitung von Johannes Gersten) unterstützte unsere Schule mit einem spannenden medienpädagogischen Praxisprojekt.

 

Dazu wurde unsere Schülergruppe mit moderner Ausbildungstechnik ausgestattet, die es erlaubte, vor Ort mit den ausgewählten Jugendlichen ein Multimediaprojekt  zu realisieren, das die Teilnehmer aktiv einbindet und sie zu einem informierten, kritischen und selbstbestimmten Umgang mit Medien anregt.
Die Methoden wurden individuell angepasst  mit einer kritischen Reflexion über Cybermobbing, Datenschutz, „Fakes News“ und andere gesellschaftlich relevante Themen verbunden.

 

Vielen Dank dafür.

 

Die Filme sind auf YouTube zu sehen. Ihr erreicht sie unter den folgenden Links.