05.10.2018

10/05/18

Let's go to America!

Am 5. Oktober war es soweit, der Aufbruch in die Staaten stand bevor. Voller Aufregung, Nervosität, aber auch einer ordentlichen Menge an Vorfreude sind wir in Leipzig am Flughafen nach Frankfurt gestartet. Doch die eigentliche Herausforderung, der Flug von acht Stunden, stand uns noch bevor. Für die einen war das ein kleineres, für die anderen ein eher größeres Problem. Nachdem wir die achteinhalb Stunden mit schlafen, quatschen, Musik hören und Filme schauen überstanden hatten, waren wir auch schon in Washington angekommen. Die Erschöpfung stand uns allen ins Gesicht geschrieben. Infolgedessen ging es im Flieger nach Minneapolis eher ruhig zu, da die meisten geschlafen haben. Doch dann war es soweit, der Flieger ist gelandet. Nach einem kurzen Gang durch den Flughafen wurden wir alle von unseren Gastfamilien herzlich begrüßt. Für viele hieß es nach dem warmen Empfang und natürlich einer Menge an Bildern ab nach Hause und ins Bett. Andere hingegen, so auch ich, sind am Abend noch zum letzten Viertel des Homecoming Footballspieles gegangen. Das Wetter war zwar nicht das beste und White Bear Lake hat auch leider verloren, doch die Erfahrung war es definitiv wert.

Alina Harrlandt