Kunstfahrt

06/16/19

4 Tage Kunstfahrt

Leonie berichtet:

Tag 1: Heute sind wir mit dem Zug 6 Stunden nach Barth gefahren. Zwischendurch haben wir am Berliner Hauptbahnhof Fotos für unser Reisetagebuch mit kleinen Figuren gemacht. Am Abend haben die Lehrerinnen uns die Grundlagen der Aquarell-Technik erklärt.

Tag 2: An diesem Tag haben wir das Kunstmuseum in Ahrenshoop besucht. Dort haben wir viele schöne Bilder gesehen und einen Film über die Künstlerkolonie geguckt. Danach haben wir jeder ein Bild, das wir mögen, gewählt und abgezeichnet. Danach habe ich ein besonderes Bild mit verschiedenen Techniken und Pappe gemacht. Nachmittags sind wir an den Strand gegangen. Wir haben gemalt, fotografiert und sind ins Wasser gegangen. Am Abend haben wir in den Jugendherberge an unserem Reisetagebuch gearbeitet.

Tag 3: Vormittags waren wir in Barth. Wir haben in der Stadt einen Spaziergang gemacht und für unsere Aufgaben etwas fotografiert. Hier gibt es nicht so viele Touristen und die Gebäude hier sind ganz schön und bunt. Die gefallen mir sehr. Am Ende haben wir Fotos ausgedruckt. Nach dem Mittagessen saßen wir zusammen draußen und malten für unser gemeinsames Buch für Kunstfahrt. Ich habe mit Alessia zusammen eine Doppelseite gemalt. Dazu haben wir eine besondere Technik benutzt. Mit Klebeband, Salz und Aquarellfarben haben wir ein lustige Straße mit Häuser gemacht. Schade, dass die Lehrerinnen finden, dass unser Bild nicht zur Reise passt. Aus dem Grund haben wir am Abend mit einer besondern Technik eine Silhouette von der Barther Kirche und ein bisschen klassischen Häusern gemalt.