Startseite

01.12.2020

Aktuelle Informationen zur Covid-19-Infektion an unserer Schule

Sehr geeehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

ich möchte Sie und euch darüber informieren, dass wir einen Fall von Covid19 an der Schule haben. Es betrifft eine Lehrerin, die sich bereits seit gestern, 30.11.2020, in Quarantäne befindet. Die Elternsprecher der Klassen, in denen die Lehrerin in der  vergangenen Woche unterrichtet hat, sind informiert.


Nach Beratung mit dem Gesundheitsamt und nach Maßgabe desselben, besteht nur ein sehr geringes Infektionsrisiko für Kontaktpersonen, da die Kollegin alle Hygieneregeln sorgfältig eingehalten hat
(Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während des Unterrichts, Abstandsregeln, Lüften usw.). Es wurden keine weiteren Quarantänemaßnahmen angeordnet. Der Unterricht soll laut Gesundheitsamt deshalb weiterhin nach Plan stattfinden. Alle Schüler*innen nehmen also in der Regel weiterhin am Unterricht teil, solange sie keine Symptome aufweisen. Bitte beachtet/beachten Sie den Vertretungsplan.

 

Freundliche Grüße

R. Tramm (Schulleiter)

28.11.2020

Brief der Schulleitung

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleg*innen,

wir hoffen, es geht euch und Ihnen gut! Die Berichterstattung über die Corona-Pandemie war auch in der vergangenen Woche vielfältig und ausführlich. Im Folgenden möchten wir über die weiteren schulbezogenen Maßnahmen informieren, welche die sächsische Staatsregierung am Freitag, den 27.11.2020, beschlossen hat.

Ab Dienstag, den 01.12.20, gelten bei einem Inzidenzwert von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern pro Woche zusätzliche Regeln für den Schulbetrieb. Da in Leipzig der Inzidenzwert allerdings deutlich unter diesem Wert liegt, gilt folgender Handlungsrahmen, den das SMK für diesen Fall festgelegt hat:

Es werden „alle Optionen für eine Weiterführung des Präsenzunterrichts ausgeschöpft […], bevor das Recht auf Bildung und Betreuung eingeschränkt wird. ‚Wechselmodelle‘ zwischen Präsenzunterricht und häuslicher Lernzeit sind keine Vorzugsvarianten schulischen Lernens. Sie sollen nur lokal und zeitlich begrenzt zur Anwendung kommen, wenn die Infektionsentwicklung nichts Anderes zulässt.“ (SMK, Handlungsrahmen Eingeschränkter Regelbetrieb an den weiterführenden Schulen, S. 1)

Zur Zeit stellt sich die Situation in unserer Schule glücklicherweise so dar, dass der Präsenzunterricht nur mit geringen Einschränkungen fortgeführt werden kann und - unserer Meinung nach - fortgeführt werden soll. Dies bedeutet, es findet Unterricht nach Plan statt, bitte beachtet/beachten Sie den Vertretungsplan.

Dennoch ergeben sich aufgrund der Vorgaben Änderungen für unseren Schulbetrieb:

  • Der diesjährige Fototermin findet nicht statt.
  • Alle Ganztagsangebote und außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Schülerkonzerte entfallen bis Weihnachten, die Vorkurstermine und die Adventskonzerte finden nicht statt.
  • Die Weihnachtsferien beginnen am 21.12.20, das heißt der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien ist der 18.12.2020, damit findet die Zeugnisausgabe für den Jahrgang 12 bereits am 18.12.20 statt, ebenso ist dies der letztmögliche Abgabetag für die BELL.
  • Es gelten weiterhin die bekannten Hygienemaßnahmen, die unbedingt einzuhalten zu sind.

Eine Neubewertung der Situation an den Schulen erfolgt zum 04. Januar 2021 durch das SMK.

Bitte informieren Sie sich weiterhin auf dem SMK-Blog und auf unserer Homepage.

 

Wir wünschen Ihnen und euch einen schönen ersten Advent.

Die Schulleitung

30.10.2020

Händedesinfektion vor Betreten der Schulgebäude

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund des Infektionsgeschehens in Leipzig und darüber hinaus und um zum Schutz der Gesundheit aller beizutragen, sind alle Schüler*innen, welche zur ersten Stunde (8:00 Uhr) zum Unterricht erscheinen, und die Schüler*innen, die zur 2. Stunde erscheinen (8:50 Uhr), dazu angehalten, sich vor Betreten der Schulgebäude die Hände mit dem an den Eingängen zu Haus A und B bereitgestellten und dafür geeigneten Desinfektionsmittel die Hände zu reinigen.

Wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen (Allergie o. Ä. ) kein Desinfektionsmittel verwenden darf,  teilen Sie uns dies bitte per Mail (kontakt(at)brockhaus-gymnasium(dot)de) mit. Dann bleibt es beim gründlichen Händewaschen mit Seife.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

30.10.2020

Tragen eines Mund-Nasenschutzes am F.A.-Brockhaus-Gymnasium


Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern,

zum Schutze der Gesundheit aller ist es erforderlich, die Hygienemaßnahmen an der Schule umzusetzen. Zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes gelten aktuell folgende Festlegungen:

  • In den Gängen und auf dem Schulhof besteht die Pflicht einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Die Schülerinnen und Schüler können den Schutz zum Essen und Trinken natürlich abnehmen.
  • Während des Unterrichts der Sekundarstufe 1 besteht keine Pflicht, einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Während des Unterrichts in der Sekundarstufe 2 besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, sofern die Abstände nicht eingehalten werden können.
  • Es kann auch ein Tuch genutzt werden, das über Mund und Nase gezogen wird.
  • Lesen Sie auch die Hinweise zur Verwendung eines Mund-Nasenschutzes im Hygieneplan auf unserer Homepage.

 

Freundliche Grüße

R. Tramm
Schulleiter

Wir wünschen eine schöne Adventszeit

Neuigkeiten

Einschreibung OPAL

  • Liebe Schüler*innen, die Einschreibung bei OPAL ist beendet. Wer seinen Zugang vergessen oder verloren hat oder noch eingeschrieben werden muss, wendet sich bitte ans Medienteam.

Dezember

01.12.20Vorkurs (ENTFÄLLT)
03.12.20Adventskonzert ab 17:00 Uhr (ENTFÄLLT)
08.12.20Vorkurs (ENTFÄLLT)
15.12.20Vorkurs (ENTFÄLLT)
18.12.20Zeugnisse 12/1
Abgabe BELL
21.12.20Weihnachtsferien bis 01.01.21

Januar

04.01.21Beginn Kurshalbjahr 12/II
05.01.21Abgabe der Kursbelegpläne, Klasse 10
14.01.21Tag der offenen Hochschultür (Jahrgang 11 und 12)
Pädagogischer Tag
17.01.21Skilager Kl. 7 bis 21.01.21
18.01.21Klasse 12: Abiturähnliche Klausuren bis 22.01.21

„Hardware for Future“

„Hardware for Future“: Aufbereitete IT-Technik soll Ressourcen schonen und einkommensschwachen Familien helfen

Abgeschriebene beziehungsweise aussortierte IT-Geräte von Unternehmen oder Privatpersonen werden im Rahmen des neuen Programms „Hardware for Future“ ab sofort entgegengenommen, technisch aufbereitet und zur Weiternutzung angeboten. Sollte Ihre Familie Bedarf haben oder dieses Projket unterstützen wollen, informieren Sie sich bitte auf https://hardwareforfuture.de.

So erreichen Sie uns

F. - A. - Brockhaus Gymnasium

Kieler Straße 72B

04357 Leipzig

Telefon: 0341/600370

Mail: kontakt(at)brockhaus-gymnasium(dot)de 

 

Falls Sie mit dem ÖPNV unterwegs sind, steigen Sie bitte an der Haltestelle "Mockau Post" aus.